F19-Aurora in Voll Holzbauweise mit Fahrwerk

Hallo Leute.

ich dachte mir nach einigen Einträgen in diversen Threads mache ich jetzt mal selbst einen auf. Hier mein Projekt:

F19 Aurora:
Länge 2m
Spannweite 1m
Abfluggewicht ca. 5,5-6Kg
Fahrwerk geschleppt bis 7kg zweikreis
Aeronaut Impeller TF4000
Motor steht noch aus (Mega EDF120 oder Dinator 70 - 2 oder Neu 1527 1.5Y)
4X3S/3700-4000mAh
Regler Turnigy Sentilon 100A HV
Externes BEC
3XGWS Servos

F19net1.jpg


F19net2.jpg


Hier meine erste Frage welchen Querschnitt sollte das Stromversorgungskabel vom Regler zu den Lipos haben ca 50cm lang. Ich denke mal 6 ist das richtig.

Ciao Ghostrider :p
 
Aurora

Aurora

Hi Ghostrider,
Deine Maschine verspricht ja richtigen Nervenkitzel !:cool: Als Leitung vom Akku zum Regler kannst Du auch sehr gut Cu Blechband benutzen da ist es leicht auf 10 qmm zu kommen und ganz wichtig !!! es ist leichter gegenüber Siliconisoliertem CU Kabel.
Ich hab das so bei meiner F9F gemacht weil da auch Längen von ca.55 cm anliegen.Isoliert hab ich das Blechband mit Kaptonband 2 x drum.Wichtig ist lediglich das die Kanten des Blechs gerundet sind.
Halte alle Daumen für Dein Projekt.:)
MfG Peter Hi Amp
 
Das hört sich gut an........

Das hört sich gut an........

Hallo Peter Hi Amp,

Danke für deine Antwort und Begeisterung. JA die Aurora ist schon was schönes.Aus welchem Bereich stammt den dieses Flachkabel/Blech und wo bekomme ich solches her.Das mit dem verlegen geht dann sicherlich auch einfacher. Wäre dann 6quadrat das richtige falls es eine Rundkabel bleibt ?

Hier ein neues Bild. Hauptfahrwerk ist auch verbaut. Jetzt noch oben beplanken und dann runter vom Baubrett und den Distanzstücken.

DSC02303.jpg
 
Hi,

Interessantes Projekt!

Allerdings wirst du mit dienen Akkus und dem Regler bei dem NeuMotor und dem Dinator 70-2 nicht weit kommen! Laut meiner Info, zieht der Dinator 70-2 an 11s Lipo im DS-94 schon um die 130A. Und der 1527er NEu an 12s ebenfalls ähnlich viel...

Gruß
 
Auswahl ist beschränkt

Auswahl ist beschränkt

Hallo Florian,

da der TF4000 über eine klemmfunktion des Rotors in 5mm weite verfügt, bleiben ja nicht viele Motoren über. Ich bin auf diese Kombination gekommen, weil ich sie life schon gesehen habe, allerdings mit 9S. Wahrscheinlich wird es dann der Mega EDF120 werden, liegt vom Preis her ganz gut, und meine Erfahrungen mit Mega sind auch ok. Und wenn es dann mit SP passt würde ich auch erstmal mit 9S antreten.

Sie wiegt jetzt ohne die Nasenbeplankung von unten,Motor,Gewebe und Finish aber mit Impeller,EZFW,Lipos,Regler,Empfänger,Stromversorgung Empfänger und Schalter usw so um die 4000gramm.

Mit 9S liegt man so laut eflight Kalkulator 4500gramm Schub. Mit 12S dann zwischen 5500-6200 je nach Wirkungsgrad.

Bei den Tests die man ja auf Youtube sehen kann liegen die Ströme zwischen 80-100A.

Ciao Heiko:D
 
Weiter geht es .............

Weiter geht es .............

Hallo zusammen,

also das mit dem Motor hat sich erledigt. Ich habe den Motor bei Wemotec gekauft Mega EDF120 mit 8mm Welle. Der Chefé hat mir den Rotor vom Aeronaut 4000 mit 5mm Welle gegen einen mit 8mm Welle getauscht.

An dieser Stelle meinen Herzlichsten Dank an Wemotec Oliver Wennmacher für die ganzen Infos zum Thema Antrieb und natürlich den Tausch des Rotors


Jetzt eigentlich meine Frage zu dem im Bild abgebildeten Regler von Turnigy. Ich kriege das Ding mit der beiliegenden Progicard nicht programmiert. Ich habe es jetzt geschafft mit der Fernsteuerungstechnik die Bremse auf aus zu stellen. Jetzt ist aber noch fraglich ab wieviel Volt das ding langsam runterfährt.

Also Card an Regler angeschlossen-->Card mit Strom versorgt-->Regler mit Lipos (9S) verbunden. Regler mit ein/aus schalter auf ein gestellt. Regler ist mit Motor verbunden.
Es gibt keinerlei gepiepe oder andere geräusche wie es aber in der Beschreibung der Progicard steht zu hören. Es leuchtet auch keine Lampe auf der Card. Ich habe gedacht da ist wohl die Card kaputt und habe eine Bessere von Turnigy mit anderer Bedienfunktion gekauft aber leider auch ohne Erfolg.

Was mache ich Falsch ???? :eek:

regler.jpg



F19Aurora 2M Länge mit EZFW

Ghotrider

www.lockheed-stealth.de
 
Weiter geht es....

Weiter geht es....

Hallo Flieger,

habe mal wieder ein bißchen weiter gemacht. Die F19 ist jetzt komplett beplankt. Die Elektronik ist auch komplett verbaut. Die Seitenruder habe ich mit Hilfe von C.Franken aus Styro gezogen und beplankt. Angepasst habe ich Sie heute. Auf den Bilder sind sie nich ganz sauber ausgerichtet aber das erledige ich beim kleben. Das Cockpit steht auch in der Grundstruktur. Eigentlich jetzt nur noch die Querruder zusammenkleben alles verschleifen und auf besseres Wetter warten. :rolleyes: Ach so denRegler habe ich jetzt mit der Fernsteuerung Programmiert lief einwandfrei im Test.

Lockheed-stealth.de
 

Anhänge

  • DSC02545.jpg
    DSC02545.jpg
    68,2 KB · Aufrufe: 101
  • DSC02548.jpg
    DSC02548.jpg
    55,4 KB · Aufrufe: 74
Hast du dein Reglerproblem mittlerweile gelöst ?
Ich hab genauso 'blöd' dagestanden ...... Der Regler MUSS am Empfänger angeschlossen sein, steht aber so nirgends in der Anleitung.
 
?????????????

?????????????

Hallo Erik,

habe heute beim Autofahren mal über das Programmieren nachgedacht und gemerkt, wie mann es oben auf dem Foto ja sehen kann, dass ich nur ein Kabel für den Empfänger habe und das andere ist mit einem Schalter versehen. Handelt es sich bei Dir auch um den Monster 2000? Wenn ja kannst Du bitte ein Bild davon machen wie Du es geschafft hast das Ding zu Programmieren.

Danke Dir Heiko:rolleyes:
 
programmieren

programmieren

es kann auch sein,dass der motor noch angeschlossen werden muss,dass es funktioniert.
nur mal so.
gruss alex
 
Weiter geht´s

Weiter geht´s

Hallo Leute,

habe wieder ein bißchen weiter gemacht. Das Cockpit ist soweit fertig. Eben habe ich die Flunder aus dem Keller gehieft. Scheisssse ist die Groß. Watts UP dazwischen geklemmt und abgelesen und die Waage vorgestellt.

DSC02593k.JPG


Daten:
Mega EDF120 8mm Welle
Turnigy Monster 2000 (200A)
3X3S/4000 40C Turnigy
Aeronaut TF4000
Ergebniss ohne Einläufe (Halbschalen fehlen):
Eingangsleistung 2800W
Regelstrom ca 82A
Schub Rollend gegen die Digitalwaage 4000gr

Sollte bei 5500gr Abfluggewicht locker für einen Start auf der Rasenpiste langen oder?

Aber noch besser der Sound das war der Hammer. Durch die verdrehten Asaugkanäle der Aurora kommen wir einer Turbine schon sehr nahe.

Lg Heiko:D
 
Jup

Jup

Hallo zusammen,

genau stefan auf die Dauer hilft nur Power. War Heute beim Lacker und durfte die Örtlichkeiten benutzen. Ist zwar nich ganz so gut geworden aber ich bin zufrieden. Noch ein Paar Stellen ausbessern und Ruder dran und fertig für den Erstflug. Hinten ist mir der Lack ausgegangen. Zwischen den Ruder ist es auch ein kleines bißchen scheckig geworden. Von unten habe ich Sie schwarz gemacht.:D

DSC02605k.jpg


Bis denne Heiko
 
Ein schwarzer Tag Gestern in der nähe von Oldendorf (Zeven)

Ein schwarzer Tag Gestern in der nähe von Oldendorf (Zeven)

Hallo Flieger,

nun hat es auch mich erwischt. Leider habe ich Gestern meine 130cm Aurora vernichtend geerdet. Anschließend ist der Prototyp von Claus Franken durch einen Kumpel auch leicht zu Schaden gekommen. Die 130cm Aurora war nicht mehr zu retten die Lipos 3S/4000 40C hatten zwar noch volle Spannung aber sie waren eben 5cm kürzer. Ich würde mal sagen zu überheblich nach der Winterpause gewesen. Modellspeicher waren alle neu Programmiert und noch nicht auf, so wie es vorher war getestet (Displaytausch bei Futaba). Also wie es bei 2,4GHZ so ist eine klassische Störung zwischen den Schultern.

Sie ruhet in Frieden

F19k.jpg


Nich lange heulen :( die neue ist schon so gut wie in Bau. Impeller Claus macht mir schon die Spanten fertig und dann mit dem Aeronaut 2000 Impeller leichter und schneller an den Start.

Nicht zu vergessen die Fortschritte der 2m Aurora.

DSC02608k.jpg

Nur noch die Einläufe sauber einkleben und ein bißchen Farbe insHeck und ab gehts ohne Störungen und Spirenzien auf den Platz mit Hartbahn.:p
 
Fertig........

Fertig........

Hallo Flieger,

so nun ist sie meine Liebste bis auf ein paar Decals fertig. :p

Ciao Ghostrider
 

Anhänge

  • DSC02613rc.jpg
    DSC02613rc.jpg
    82,7 KB · Aufrufe: 42
  • DSC02615rc.jpg
    DSC02615rc.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 41
  • DSC02618rc.jpg
    DSC02618rc.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 40
  • DSC02621rc.jpg
    DSC02621rc.jpg
    187,3 KB · Aufrufe: 40
  • DSC02619rc.jpg
    DSC02619rc.jpg
    81,4 KB · Aufrufe: 39
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten