F3A Schweizermeisterschaft

Gast_2482

User gesperrt
Hoi zäme,

am letzten Wochenende (24./25. September) fand der zweite Swiss Liga Lauf auf dem Modellfluggelände der Modellfluggruppe Bex/Aigle statt. Dabei konnte der mehrfache Schweizermeister Patrick Drack wiederum die Meisterschaft souverän zu seinen Gunsten entscheiden. Er flog mit seinem Elektro-Lazulite mit Hackerantrieb einen gewohnt harmonischen Flugstil mit relativ langsamer Rollgeschwindigkeit. Den zweiten Platz belegte Marc Rubin vor Silvain Pasini.

Die eingesetzte Technik (soweit mir bekannt und ohne Gewähr ;) ):

1. Drack Patrick - PL Prod Lazulite - Hacker C50 XL Competition - Futaba T-14 MZ
2. Rubin Marc - PL Prod Lazulite - Yamada YS-160 DZ - Futaba T-14 MZ
3. Pasini Silvain - PL Prod Partner - Yamda YS-140(?) DZ - Futaba 9Z
4. Gähwiler Walter - Eigenbau - OS 140 RX - Futaba FC-28 (?)
5. Schädler Nick - Oxai Pinnacle - YS-160 DZ - Futaba 9Z
6. Spillmann Jean-Claude - Lorenz Rhapsody - OS 140 RX - Futaba 9Z
7. Lehmann Markus - Lorenz Rhapsody Competition - OS 140 RX - Grp./JR MC-24
8. Schürmann Alois - PL Prod Smaragd - Hacker C50 XL - Futaba 9Z
9. Schürmann Philipp - PL Prod Excellence II - Webra 145 - Futaba 9Z
10. Wälchli Bernhard - PL Prod Smaragd - YS-140 DZ - (?)
11. Schenk Rolf - PL Prod Lazulite - YS-140(?) DZ - Futaba (?)
12. Schaden Bernhard - PL Prod Partner - YS-160 DZ - Futaba FC-28
13. Engeler Mathias - Eigenbau - YS-140 FZ - Futaba T-14 MZ
14. Martig Walter - PL Prod Larimar - YS-140 FZ - Futaba (?)
15. Andres Felix - PL Prod Lazulite - Hacker C50 XL - Futaba T-14 MZ

Das Nationalmannschaftsmitglied Bernhard Schaden hatte sein A-Modell beim ersten Lauf in Leibstadt/Leuggern wegen Störungen bei der Landung beschädigt und verzichtete daher auf die Teilnahme am zweiten Teilwettbewerb.

Wie aus der Übersicht hervorgeht sind in der Schweiz die Modelle von PL Prod stark in der Überzahl. Die Elektroantriebe haben auch in die Swiss Liga Einzug gehalten, wobei allerdings der Yamada immer noch der meist eingesetzte Motor ist. Bei den Sendern finden grossmehrheitlich Produkte der Firma Futaba Verwendung.

Gruss
Jean-Claude
 
Hallo Jean-Claude,

herzlichen Glückwunsch für den sicherlich nicht "leicht" erflogenen 6. Rang.
Sehr informativ auch Deine Berichterstattung zum Thema eingesetztes Equipment!
 
Hi Jean-Claude,

auch von mir meinen herzlichen Glückwunsch zu Deiner Platzierung. :)

Sehr informativ auch Deine Berichterstattung zum Thema eingesetztes Equipment!
Ist zwar etwas off-topic aber ich frage dennoch:

Gibt es auch so eine Tabelle für bei anderen , z.B. den deutschen Wettbewerben eingesetzten Modelle/Antrieb/Technik.???

Wäre mal ganz interessant darin zu schmökern......
 
Hoi zäme,

danke für die Glückwünsche. Allerdings ist zu sagen, dass die Abstände aus der Vorrunde zwischen Philipp, Alois, Markus und mir jeweils sehr gering waren. Da gehörte dann auch etwas Glück dazu, um ins Finale der besten 7 zu kommen.

Gruss
Jean-Claude
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten