F3B-A in Weilheim

Darius

Vereinsmitglied
Hallo Leute,

gestern hat die MFG-Weilheim den diesjährigen F3B-A Wettbeerb ausgetragen. Das bekannt exzellente Gelände wurde dieses Jahr nur wieder vom phantastischen Service des Vereins getoppt :)

Die Organisation lief absolut problemlos und die Durchgänge konnten flüssig und ohne Fehler durchlaufen werden. Einzig das Wetter hat uns ab und an zu einer Zwangspause verholfen. Dank Zelt und gutem Essen, war dies aber ebenfalls unproblematisch -> EIN GOßES LOB an den Veranstalter.

Durch den Regen war der Boden arg aufgeweicht und wir hatten anfangs Bedenken, ob die Umlenkrollen halten werden. Insgesamt war das allerdings unbegründet und trotz extrem weichem Boden verlief der Wettbewerb im großen und ganzen Unfallfrei. Lediglich eine Störung und ein Landefehler führten zu Beschädigungen an den Modellen.

Besonders toll fand ich die hohe weibliche Beteiligung! So kann es weitergehen!

Die Ergebnisliste liegt hier: http://www.mfg-weilheim.de/wp-content/uploads/ergebnisliste1mai.pdf

Im Anhang noch ein paar Impressionen des Tages.
 

Anhänge

  • P5017040 (2).JPG
    P5017040 (2).JPG
    180,6 KB · Aufrufe: 39
  • P5017041 (2).JPG
    P5017041 (2).JPG
    188,4 KB · Aufrufe: 42
  • P5017046 (2).JPG
    P5017046 (2).JPG
    156,3 KB · Aufrufe: 44
  • P5017047 (2).JPG
    P5017047 (2).JPG
    144,4 KB · Aufrufe: 41
  • P5017049 (2).JPG
    P5017049 (2).JPG
    150,8 KB · Aufrufe: 49
  • P5017078 (2).JPG
    P5017078 (2).JPG
    197,9 KB · Aufrufe: 42
  • P5017075 (2).JPG
    P5017075 (2).JPG
    170,1 KB · Aufrufe: 50
  • P5017058 (2).JPG
    P5017058 (2).JPG
    119,7 KB · Aufrufe: 48
  • P5017081 (2).JPG
    P5017081 (2).JPG
    166,1 KB · Aufrufe: 47
  • P5017082 (2).JPG
    P5017082 (2).JPG
    171,8 KB · Aufrufe: 45
  • P5017087 (2).JPG
    P5017087 (2).JPG
    197,3 KB · Aufrufe: 47
  • P5017092 (2).JPG
    P5017092 (2).JPG
    104,2 KB · Aufrufe: 41
  • P5017096 (2).JPG
    P5017096 (2).JPG
    117,2 KB · Aufrufe: 44
  • P5017146 (2).JPG
    P5017146 (2).JPG
    161,1 KB · Aufrufe: 44
  • P5017132 (2).JPG
    P5017132 (2).JPG
    129,7 KB · Aufrufe: 45
  • P5017113 (2).JPG
    P5017113 (2).JPG
    146,9 KB · Aufrufe: 215
  • P5017112 (2).JPG
    P5017112 (2).JPG
    104 KB · Aufrufe: 43
  • P5017088 (2).JPG
    P5017088 (2).JPG
    155,5 KB · Aufrufe: 44
Schöne Bilder, aber darf man fragen, warum es nur drei Vorrunden gab? Da spielt das jeweilige Glück doch eine deutlich größere Rolle als das Pilotenkönnen. 4 oder 5 Runden müssten doch auch mit 52 Teilnehmern machbar sein. Oder waren die Regenpausen wirklich so lang?

Friedmar
 
Hallo Darius,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem super Wettbewerbsdebüt mit Deinem
neuen Orca ! ;)

tolle Photos, nur der Orca ist nicht zu sehen !


Gruß Sebastian
 
Schöne Bilder!
Du hast doch aber viel mehr gemacht, oder???:)

Ich denke mal mehr als 3 Vorrunden und dann noch die Fly-Off's war fast nicht machbar, für nen 1-Tages-Wettbewerb.
Viele "Regenpausen" gabs eigentlich nicht!
Aber einige hatten ja auch noch gut 300 Km Heimweg.
Von daher war das schon ok so.
Sicherlich hätte so ne Streich-Runde einigen geholfen... :D aber so ist das Leben.


War aber wirklich gut organisiert, und hat vor allem Spaß gemacht!

Gruß

Andreas
 
sebastianruff schrieb:
Hallo Darius,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem super Wettbewerbsdebüt mit Deinem
neuen Orca ! ;)

tolle Photos, nur der Orca ist nicht zu sehen !


Gruß Sebastian


Hallo Sebastian,

danke für die Glückwünsche...doch ohne meinen Einsager wäre das alles nichts geworden ;) Die letzte Runde im strömenden Regen zu beenden war auch mal was Neues...

Übrigens da war doch noch ein zweiter Orca im Teilnehmerfeld... Florian ist meines Wissens sogar im Fly-Off auf Platz 2 geflogen...

Das Beweist wieder mal, dass ein gutes Modell den Piloten wenigstens nicht behindert :D

Bilder des Orca habe ich nicht gemacht... das wäre doch echt schwierig als Pilot auch noch zu fotografieren...
 
gammelfleischdealer schrieb:
Schöne Bilder!
Du hast doch aber viel mehr gemacht, oder???:)

Hallo Andreas,

jaja.. sind mehr Bilder geworden, aber das sind die Besten... Na ich schau noch mal, vielleicht finde ich noch was...
 
1. Mai Wettbewerb in Weilheim 2009

1. Mai Wettbewerb in Weilheim 2009

Auch dieses Jahr wurde wieder das 1. Mai-Fliegen beim MFG-Weilheim ausgetragen.

Ich war das erste mal dabei und bin zunächst erschrocken über die Bodenbeschaffenheit. Der 2 Tage lang intensiv bewässerte Torfboden lies nicht nur unseren Bus versinken sondern gab auch erschütterungen aus mehreren metern entfernung merkbar wieder.

Die Organisation kann man als hervorragend bezeichnen. Nach dem Beefing wurde an jeden Piloten ein kleiner Stapel mit Zetteln ausgeteilt der einem mitteilte in welcher Gruppe man startete und in welchem Landefeld man zur Landung erwartet wird ;)

Auffällig war die vorherrschaft der Modelle Orca, Xplorer und Pike (Superior und Perfekt) noch auffallender war für mich, daß ich mit meinem Target quasi nach jeder Runde mindestens 2x gefragt wurde ob ich denn die Zeit voll bekommen hätte :confused: - Natürlich kann man mit einem F3B-Modell auch Zeitflug machen...
... im 3. Durchgang sogar 1:30 min in 10m höhe über der Teerbahn :p

In jeden Fall hat der Wettbewerb sehr viel spaß gemacht und wenn es unsere Frauen zulassen werden wir nächstes Jahr wieder kommen.

Herzlichen Dank an die Veranstalter, die Küche, die 100 Helfer im Hintergrund und natürlich an alle anderen Piloten die dazu beigetragen haben, daß der Wettbewerb so harmonisch abgeloffen ist.

Tobi

P.S.: Und natürlich sind wir Schwaben schon sehr stolz auf unseren 4. Platz als "Team Neckartal" :D
LR_IMG_9981.jpg
 

Anhänge

  • LR_IMG_9882.jpg
    LR_IMG_9882.jpg
    98,5 KB · Aufrufe: 40
  • LR_IMG_9886.jpg
    LR_IMG_9886.jpg
    93 KB · Aufrufe: 40
  • LR_IMG_9887.jpg
    LR_IMG_9887.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 42
  • LR_IMG_9888.jpg
    LR_IMG_9888.jpg
    64,2 KB · Aufrufe: 41
  • LR_IMG_9896.jpg
    LR_IMG_9896.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 42
  • LR_IMG_9901.jpg
    LR_IMG_9901.jpg
    66,7 KB · Aufrufe: 38
  • LR_IMG_9900.jpg
    LR_IMG_9900.jpg
    119 KB · Aufrufe: 41
  • LR_IMG_9899.jpg
    LR_IMG_9899.jpg
    59,6 KB · Aufrufe: 42
  • LR_IMG_9898.jpg
    LR_IMG_9898.jpg
    64,7 KB · Aufrufe: 46
  • LR_IMG_9897.jpg
    LR_IMG_9897.jpg
    70,1 KB · Aufrufe: 41
  • LR_IMG_9902.jpg
    LR_IMG_9902.jpg
    84,9 KB · Aufrufe: 43
  • LR_IMG_9949.jpg
    LR_IMG_9949.jpg
    52,8 KB · Aufrufe: 70
  • LR_IMG_9988.jpg
    LR_IMG_9988.jpg
    87,1 KB · Aufrufe: 40
  • LR_IMG_0036.jpg
    LR_IMG_0036.jpg
    38,2 KB · Aufrufe: 44
  • LR_IMG_0046.jpg
    LR_IMG_0046.jpg
    84,3 KB · Aufrufe: 44
Tobias Reik schrieb:
Der 2 Tage lang intensiv bewässerte Torfboden lies nicht nur unseren Bus versinken sondern gab auch erschütterungen aus mehreren metern entfernung merkbar wieder.

Hallo Tobi,

nun eigentlich wars dieses Jahr total harmlos... letztes Jahr war das schon interessanter.

Tückisch ist der Boden jedoch, wie einige merken mussten, in punkto Stecklandungen. Ich habs dieses Jahr auch mal wieder geschafft...

Enorm wichtig ist auf diesem Gelände das gewissenhafte Abspannen der Umlenkrollen... Sonst steht wieder eine Umlenkung bereits nach 75 Metern, weil sie sich selbstständig machte...

Ein schönes Gelände!

Lob natürlich wie jedes Jahr für die gute Organisation, und die Verpflegung!

Ergebnisse sind seit heute auch online:

http://www.mfg-weilheim.de/wp-content/uploads/ergebnisliste1mai.pdf

Schön wars!

Tobias Reik schrieb:
Nach dem Beefing ...

Netter Tippfehler... irgendwie krieg ich grad Hunger:D
Grüße

Andreas
 
gammelfleischdealer schrieb:
Enorm wichtig ist auf diesem Gelände das gewissenhafte Abspannen der Umlenkrollen... Sonst steht wieder eine Umlenkung bereits nach 75 Metern, weil sie sich selbstständig machte...
Hallo Andreas,

das mit den Erdankern haben wir beachtet, allerdings sind wir erst nach dem 2-Stündigen entwirren des Seiles der Winde gefragt worden ob uns die Umlenkrolle 50m weiter vorne gehört - daß man auch die Abspannseile abreißen kann war mir bis dahin noch nicht in den Sinn gekommen :eek:

Das nächste mal habe ich dann auf jeden Fall die Vollgummibereifung dabei - oder, wenn die Temperaturen angenehmer sind, werde ich es mal wie die Einheimischen versuchen und gänzlich auf die Verpackung des Fußwerkes verzichten ;)

Grüße
Tobi
 
Hallo Tobi,

Gummistiefel sind für Weilheim grundsätzlich eine Gute Idee.


Ich denke mal eher, dass euere Abspannseile beim Seileinziehen eines "Nachbarn" durch- oder angeschnitten wurden.
Deswegen haben die meisten Piloten auch Drahtseile oder Ketten an der Umlenkrolle.;)

Sah aber gut aus, wieder sauber reingesteckt...
 
Hallo zusammen,

Jo, hat wieder Spaß gemacht! Auch wenn dieses Jahr mehr Orcas als Meschen dabei waren ;) Alleine in einer Gruppe standen 6 von 8 Piloten mit einem Wal am Start... Und deshalb habe ich dann auch meinen neuen Tragi Cluster geflogen. Konnte ich letztes Jahr noch einen Achtungserfolg erzielen, so war ich dieses Jahr doch immer deutlich zu weit vom Punkt weg und musste Punkte abgeben :cry: Da fehlt einfach das Training... ich arbeite zuviel, um mein Handycap zu verbessern...

Egal, auf ein Wiedersehen am 21ten in Kulmbach Land... so und jetzt erstmal ab zum Hangfliegen :D
 
Hallo an alle hier,

zum ersten Mal bin ich als Weilheimer und Organisator froh dass es Euch bei uns gefallen hat. Und zu unserem Boden muss ich sagen: Es hat durchaus einen Vorteil nach einem Absturz seine Maschine einfach nur auszugraben und weiter zu fliegen :-)
Für nächstes Jahr laufen auch schon Überlegungen, da der erste Mai auf einen Samstag fällt, den Wettbewerb zweitätig zu machen, d.h. Samstag fünf oder sechs Vorrunden, Samstag abend ein Special (z.B. Maibaumaufstellen, Spanferkelcup,... bin auch für Ideen und Anregungen offen) und am Sonntag dann die Fly-Offs, damit man gegen Mittag fertig ist und die Leute die von weiter her kommen auch noch Zeit zum heimfahren haben.
Ich denke das wäre eine gute Idee, bin gespannt auf Euer Feedback.

Grüße,

Martin
 
Xpensive schrieb:
Hallo an alle hier,

zum ersten Mal bin ich als Weilheimer und Organisator froh dass es Euch bei uns gefallen hat. Und zu unserem Boden muss ich sagen: Es hat durchaus einen Vorteil nach einem Absturz seine Maschine einfach nur auszugraben und weiter zu fliegen :-)
Für nächstes Jahr laufen auch schon Überlegungen, da der erste Mai auf einen Samstag fällt, den Wettbewerb zweitätig zu machen, d.h. Samstag fünf oder sechs Vorrunden, Samstag abend ein Special (z.B. Maibaumaufstellen, Spanferkelcup,... bin auch für Ideen und Anregungen offen) und am Sonntag dann die Fly-Offs, damit man gegen Mittag fertig ist und die Leute die von weiter her kommen auch noch Zeit zum heimfahren haben.
Ich denke das wäre eine gute Idee, bin gespannt auf Euer Feedback.

Grüße,

Martin
Sorry bin nicht zum ersten Mal froh :-).
Sollte heißen zum Ersten bin ich froh...
 
Hye,

ja das war toll...
hat Alex und mir gut gefallen bei euch.
Das die Umlenkrolle vomTobi leider auch geflogen ist wg dem Boden:D na ja...
Ihr könntet 1 Meter Abspannheringe bereithalten!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten