• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

F3B/F Eldorado (Jaro Müller): Präsentation

Arne

User
Moin,

Typisch Jaro Müller.... das hieß früher mal moderne, leistungsfähige Modelle auf dem Topstand ihrer Wettbewerbsklassen, tolle Fertigungsqualität, leicht steif.
Heute ist davon meist noch die Top Fertigungsqualität geblieben, vom Rest kann ich in den letzten Jahren nichts mehr entdecken. Ok, leicht vielleicht.
Sehr schade :( Und im Ernst, das Design kann man doch nicht schön finden, Geschmack hin oder her...:confused:
 

WalterH

Fördermitglied
Moin,

Typisch Jaro Müller.... das hieß früher mal moderne, leistungsfähige Modelle auf dem Topstand ihrer Wettbewerbsklassen, tolle Fertigungsqualität, leicht steif.......
Ja die guten alten Zeiten. :cool:
Ellipse 2V war schon nicht schlecht und für den Hang schön stabil.
Heute leider ziemlich überholt, vor allem der Geschwindigkeitsbereich ist von der Entwicklung völlig überrollt worden.
Aber immer noch ein excellent und harmonisch abgestimmter Segler.

Früher hieß das auch: gewöhnungsbedürftiger Vertrieb in DE. ;)
Hat sich da etwas geändert?
Cheers
Walter
 
Moin,

Typisch Jaro Müller.... das hieß früher mal moderne, leistungsfähige Modelle auf dem Topstand ihrer Wettbewerbsklassen, tolle Fertigungsqualität, leicht steif.
Heute ist davon meist noch die Top Fertigungsqualität geblieben, vom Rest kann ich in den letzten Jahren nichts mehr entdecken. Ok, leicht vielleicht.
Sehr schade :( Und im Ernst, das Design kann man doch nicht schön finden, Geschmack hin oder her...:confused:
Dem kann man nur zustimmen.
Teilweise kammen da noch innovative ansaetze wie zb innenliegende Anlenkungen bei Espadita, Egida aber insgesamt heben sich die Modelle nicht mehr von anderen Top modellen ab .
Bis auf das Design welches auch nicht jedermann sache ist. Ob die Flaechengeometrie was beim F3F Eldorado muss sich beweisen .

Der Deutschland Vertrieb ueber Euromodell war doch immer gut, vor allem im Vergleich zum US Importeur.

Gruss
Thomas
 

STB

User
Es fliegt ;)

 

RetoF3X

User
Mit diesen Fluegelgeometrien tut sich Jaro Mueller wohl beim Profildesign auch keinen Gefallen, duerfte eine ziemliche Herausforderung sein, einen Profilstrak zu entwickeln, der bei so einer Geometrie ueber einen breiten Geschwindigkeitsbereich gut funktionniert (elliptisch oder leicht ueber-elliptishe Auftriebsverteilung).

Aber mal wieder ein radikales Design.

Viele Gruesse:
Reto
 

cap102

User
Moin,

ob ein Video mit solchen Abstellwenden für einen furiosen Verkaufsstart sorgen wird
bleibt abzuwarten...
Das muss zwar nicht am Design liegen,aber wer weiss das schon?!

Gruss Achim
 
Moin,

ob ein Video mit solchen Abstellwenden für einen furiosen Verkaufsstart sorgen wird
bleibt abzuwarten...
Das muss zwar nicht am Design liegen,aber wer weiss das schon?!

Gruss Achim
Achim

sicher haben sich einige( viele?) das gleiche gedacht beim betrachten des Videos, das ist alles andere als eine Werbung.

Fuer andere ist sowas aber 'Standesgemaess', die Ansprueche sind halt verschieden hier in RCN .:rolleyes:

Gruss
Thomas
 
Ihr seid ganz schön schnell durch mit dem Modell. Man sollte doch erst mal Modelle im Vergleich in der Luft sehen. Abstellen kann man wohl jedes Modell. Überzeugt hat mich das Video und die Optik allerdings auch nicht.
Mal sehen was noch kommt. Also immer schön ruhig bleiben :cool:
Interessant wird es wenn die ersten "unabhängigen" Erfahrenen das Modell in der Luft hatten.
 

WalterH

Fördermitglied
Himmel und Landschaft sehen in dem Licht spektakulär aus. Der Modell ist im Video eher zu erahnen und die Flugeigenschaften zeigen die Vorlieben des Piloten bei der Wetterlage als die Leistung des Modells.
-->> Künstlerisch wertvoll und sicher nicht unbedingt als Wertung des Modells gedacht.
Lassen wir uns das dem armen Jaro nicht ankreiden.:cool:
 

STB

User
Ich schätze mal bei so einem Design wird es immer zwei extreme Lager geben. Ich gehöre zu denen die das Design sehr gut finden - wobei das live vermutlich noch einmal neu zu bewerten ist.

Das Modell weicht zunächst einmal im Design vom Einheitsbrei der typischen F3B/F Modelle ab - das finde ich Super :D Mir ist es Wurscht ob das Modell im Video nun "abgestellt" wird oder nicht. So etwas würde ich anhand eines Videos nicht überbewerten. Ich würde es ohnehin nur zum rumdengeln benutzen wollen :rolleyes:

Grüße,

Stefan
 

Mix22

User gesperrt
Eldorado

Eldorado

Mir gefällt das Design sehr gut.
Espadita,Egida und jetzt Eldorado.

Ich fliege nur am Hang oder irgendwo auf der Wiese die Egida Elektro und Espadita.
Sie ist mein meist geflogenes Modell und ich bin damit sehr zufrieden.
Man kann die Egida aus 300 m problemlos ablassen,da habe ich mit anderen F3J lern schon sehr schlechte
Erfahrungen gemacht:Ruderflattern u.ä.
Die Egida hat ja eine ähnliche Optik.
Egida ist für mich ein sehr guter Allrounder Tendenz zu F3J hin.

Meine Eldorado verstärkte Version F3F soll Ende März kommen.
Ein Hacker B50 S mit Getriebe liegt bereit.
Die innenliegenden Einbauten (wie bei der Egida) sind schon innovativ und mir viel lieber als die Stromfressenden RDS Anlenkungen.(ich fliege einen Fosa mit RDS)
Wer baut sonst noch ähnliche eingebauten innenliegenden Anlenkungen,die ich schon als
sehr innovativ sehe,auch die fertigen V Leitwerksanlenkungen.
So ist das Modell sehr schnell fertig.

Ob sich das Modell im Wettbewerb durchsetzt,ist mir völlig egal.
Ich sehe am Hang immer wieder neueste Top F3B F3F und die kommen nicht noch,wenn es
wie hier bei uns bei kleinen Hängen schlecht trägt.
Wie fliegt ein Weltmeistermodell in der Hand eines ? Piloten?

Natürlich gibt es heute mehr als genug Firmen,die auf einem gleichen Qualitätslevel,im Wettbewerb ev. auf
einem höheren Level sind wie Jaro.

Jaro war ja damals mit seiner Ellipse1 der Wegbereiter.
Nur stelle ich auch fest,dass die modernen F3B ler mit Abfluggewichten um die 2 kg am Hang ziemlich bruch-
empfindlich sind,besonders aufgeladen bricht der Rumpf gerne direkt hinter den Flügeln.

Wenn für den Wettbewerbspiloten jedes Gramm zählt,der hat andere Anforderungen als ich:
Ich will ein stabiles Modell mit Top Flugeigenschaften,das sehr weit vorgefertigt ist.

Gruß Karl
 

Mix22

User gesperrt
Video:
Ich kann ein Modell erkennen,das bei scheinbar schwachen Bedingungen die Fahrt gut hält.Ist doch ok.
Ist für mich werbewirksam genug.
Und genau so soll es auch sein,kann man von einem modernen Modell auch erwarten.
Ob das irgendwelche exakt geflogenen F3F Wenden sind,interessiert mich nicht.

Auch das typische F3F Wende li Wende re immer das Gleiche,ist für mich oberlangweilig.

Jeder hat halt andere Vorstellungen.

Wenn mehrere Modelle am Hang in der Luft sind,kann einer doch nicht ewig mit dem li nach re und re nach li Gekurve den Hang blockieren.

usus bei uns:man macht so schnell wie möglich Höhe,sagt seinen Kollegen an z.B.:von links ;donnert dann
mit Speed und einer oder 2 engen Wenden vorbei oder Vollkreis oder was auch immer.
Oder auch mal einen Loop nach Ansage zum Hang und in Sicherheitsentfernung vor Dir hoch,4 Punkt Rolle,
Messerflug .....enge Snap Flap Ecke..usw...
Man versucht dann möglichst schnell wieder viel Höhe zu machen und macht den Hang frei für die Kollegen.
Die wollen ja auch mal den Hang brennen lassen.

Wenn hier ein Modell dynamisch läuft und der Hangaufwind gut ist,wird es fast wieder die Höhe erreichen,
von der es gekommen ist.
Und genau dieser Durchzug ist für mich wichtig.Hier laufen moderne aerodynamisch ausgefeilte Modelle,bei denen kein Gestänge raussteht,o.ä. schon sehr viel besser als ne alte Ellipse 2.

Aufgeladen,wenn es gut trägt,kommt dann natürlich noch mehr Freude auf.
Ein modernes Modell muss aber auch ohne Zusatzballast hier gut laufen.

Jeder hat halt andere Prioritäten. Gruß Karl
 

UweH

User
Auch das typische F3F Wende li Wende re immer das Gleiche,ist für mich oberlangweilig.

Jeder hat halt andere Vorstellungen.
Aber so wird im Wettbewerb halt mal geflogen, und zwar auf Zeit, aber vielleicht ist das mit Deinen Vorstellungen der Fliegerei ja anders? :rolleyes:


Wenn mehrere Modelle am Hang in der Luft sind,kann einer doch nicht ewig mit dem li nach re und re nach li Gekurve den Hang blockieren.
Mehrere Modelle in der Luft, gibts wieder Parallelrennen mit mehreren Modellen?:rolleyes:

Hier laufen moderne aerodynamisch ausgefeilte Modelle,bei denen kein Gestänge raussteht,o.ä. schon sehr viel besser als ne alte Ellipse 2.
Wenn unsichtbare Anlenkungen die einzige aerodynamische Verbesserung seit der Ellipse 2 wäre, dann wäre es leicht mit einer X-beliebigen Form vorne mitzufliegen, aber was solls, Jaro Müller ist halt ein Künstler :cool:

Ich bin gespannt wie sich das Modell im Wettbewerb schlägt, so doof finde ich die Überlegungen gar nicht die zu so einer Form führen, aber das Gesamtpaket muß dann halt passen.

Gruß,

Uwe.
 

Mix22

User gesperrt
Ja ,sicher, ein Wettbewerbspilot hat andere Proiritäten als "Nur" Hangflieger.

ABER :
ich stelle gerade fest:Rumpflänge Eldorado 1672mm

Jaro nimmt hier wohl den Rumpf der Egida ,die hat ja 3625mm Spannweite?

Ist der für die 3,09m Eldorado nicht etwas zu lang geraten?
Meine F3B 3m Spannweite haben Rumpflänge 1,45m
b.z.w. 3,15m Spannweite dann Rumpflänge 1,5m

Wie wirkt sich eigentlich ein längerer Rumpf aus?
Die Wendigkeit ist dann doch schlechter? Gruß Karl
 

WalterH

Fördermitglied
Müsste schon großer Zufall sein, wenn der selbe Rumpf für beide Segler mit so unterschiedlicher Spannweite optimal wäre.
Also aus aerodynamischer Sicht - aus Sicht der Produktion sieht das anders aus.
 

STB

User
So...ich habe nun vernommen, dass die Lieferzeit etwa 2 Monate beträgt.

Und: Die Flächen kann man nicht austauschen. Nur die Rümpfe haben die gleiche Länge ;)

Grüße, Stefan
 

Mix22

User gesperrt
hier mal ein Foto

der schwarze Streifen ist schon sehr schwach lackiert,passt so gar nicht zu der sonst
gewohnten Top Qualität von Jaro.
Irgendwie was von Vorserie?Aber spezielles Lackierband sollte auch Jaro verwenden.
 

Anhänge

Oben Unten