F3F Lemoncello Cup (Col de Tende) Worldcup/Eurotour 2016

barney

User
Dieses Jahr scheint der Wind ausnahmsweise mal aus Nord geblasen zu haben. Da muss mal einer berichten, wie es sich dann so fliegt an diesem schönen Hang.
Pierre konnte sich vor Thorsten durchsetzen. Glückwunsch!
Espen hat wohl gerade noch unser aufsteigendes Jungtalent Armin Hortzitz vom 3ten Platz abwehren können :D
Glückwunsch Armin! Und Siggi ist schon wieder ganz weit oben --- Super!

Rankings
Pilot Total
1 France Pierre Rondel 8386.87
2 Germany Thorsten Folkers 8239.70
3 Norway Espen Torp 8156.64
4 Germany Armin Hortzitz 8133.68
5 France Matthieu Mervelet 8101.46
6 Germany Siegfried Schedel 8039.84
7 France Allan Cohen 7939.79
8 Spain Iñaki Elizondo 7920.34
9 France Thomas Faure 7834.13
10 France Julien Honor 7829.11
11 Netherlands Stefan Bernardy 7804.13
12 France Sebastien Lanes 7696.08
13 France Philippe Lanes 7681.10
14 Germany Tobias Reik 7674.74
15 Poland Jerzy Mataczyno 7633.39
16 Germany Maximilian Steidle 7615.47
17 Austria Stefan Fraundorfer 7600.69
18 Switzerland Rosemann Eberhard 7587.86
19 Czech Republic Tomas Winkler 7558.60
20 Czech Republic Miroslav Trsek 7543.54
21 Switzerland Martin Ulrich 7521.63
22 France Stephane RICCOBONO 7475.36
23 Switzerland Peter Würmli 7399.07
24 Switzerland Martin Kopp 7345.19
25 Poland Antek Kania 7340.82
26 France Martial FAURE 7336.94
27 Spain Bernardo GOMEZ-MAYAN LOPEZ 7296.92
28 Poland Bogusław Gryszko 7252.40
29 Netherlands Rick Ruijsink 7201.29
30 France krebs michael 7194.65
31 Germany Wolfgang Ebinger 7169.72
32 France DALL'AVA HERVE 7162.88
33 Norway Bjørn Andersen 7072.78
34 Germany Robert Matthes 7037.65
35 Austria Alfred SALMHOFER 7035.78
36 Poland Jacek Kurlenda 6343.38
37 Germany Johann Eckart 784

Gruß

Barney
 

Tobias Reik

Moderator
Teammitglied

David

User
Danke für den ausführlichen Bericht Martin!

Zitat: "Pierre RONDEL hatte in dieser 7-ten Runde mit technischen Problemen zu kämpfen. Nach dem Ausflug, er hatte bereits eine gültige Zeit erflogen, verlor er die Kontrolle zum Flugzeug, die RC-Verbindung war abgebrochen. Sein Segler kam erst nach Kollision mit einem Fahrzeug und ausserhalb der Landezone zum liegen. Solche Vorfälle sind immer sehr ärgerlich, jedoch vermutlich nie ganz auszuschliessen, auch 2G4 Technik ist nicht 100% perfekt, unabhängig vom verwendeten System. In den letzten Jahren konnte ich leider immer wieder solche Ausfälle beobachten."

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine mögliche Ursache eines solchen Absturzes auch ein defekten Servo sein kann, dessen Strombedarf ein Akku nicht mit ausreichend Spannung bedienen kannen. Die Folge ist ein Empfangsverlust durch Unterspannung. Solche Abstürze habe ich bereits mehrfach mit den entsprechenden Bauteilen von MKS vermieden.
 

Tobias Reik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

@Martin: Vielen Dank für den sehr schön geschriebenen Bericht und die Bilder :)
Es schein mir wirklich eine Schweizer gabe zu sein :cool:



@all: Es ist nicht zielführend wenn hier im Wettbewerbsbereich über RC-Technik diskutiert wird - speziell von Personen die weder anwesend, noch im pers. Kontakt mit dem Besitzer zu sein scheinen.
... daher habe ich hier nun wieder ein wenig aufgeräumt.
Btw.: Das hier wäre der richtige Ort ;) : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/586689-FrSky-X6R-X8R-Empfänger-Ausfälle

Viele Grüße
Tobias
:rcn:
 
Oben Unten