F3K Long Shot 3 Bruch Leitwerk: Reparatur Tipps

Hallo

heute ist mir der LS beim Landen etwas auf dem S-Leitwerk aufgesetzt. Das Rumpfrohr ist direkt vor dem Übergang zum Seitenleitwerk abgebrochen.

Hat jemand eine Idee wie ich das gut repariere ohne, dass ich nachher Unmengen Blei in die Nase packen muss? auf den Bildern sieht man den weißlichen Bruch. Das LW wird nur noch von zwei Faden gehalten. Auf den Bildern sieht es so aus als wäre die Röhre nicht durch.

Ich hatte überlegt rechts und links Kohlerovings mit CU aufzukleben und in die Röhre ein rundes Balsastück zu schieben.
Was meint ihr?

Viele Grüsse
Jan
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    130,4 KB · Aufrufe: 75
  • image.jpeg
    image.jpeg
    163,3 KB · Aufrufe: 60
  • image.jpeg
    image.jpeg
    191,6 KB · Aufrufe: 80

wb53

User
Reparatur

Reparatur

Hallo Jan,

Ich würde ein CFK - Rohr darüberschrieben und verkleben.

Gruß
Wolfgang
 
Hi,

leider er ist das Rohr konisch und wenn dann müsste ich es Schlitzen. Was haltet ihr von Balsastück im Inneren?

Viele Grüsse
Jan
 
Hallo ,
Ich bin jetzt auch nicht der reperaturfachmann, ich würde es wohl erstmal so machen das ich das Rohr mit Ca wieder verbinde , dann Kohle Rovings links und rechts und dann ne Lage Glas von außen drüber undxdann sollte das denke ich halten .
Gruß Sascha
 
Hallo Jan!

Lästiger Bruch den du da hast...

Reparatur mit CFK Roving klingt gut, wobei ich unbedingt ein gutes Laminierharz empfehlen würde und nicht Sekundenkleber.
Das ist eine hochbelastete Stelle und du wirst eine gute Verklebung mit dem Rumpfrohr brauchen.

Wichtig dabei ist dass das Rumpfrohr gut zumindest angeschliffen ist, besser noch "geschäftet", und der/die Rovings dann mit einer möglichst "auslaufen", vor allem davor. Die einfachste Variante wäre vielleicht Rovings zu halbieren, einen halben mit 3cm, einen halben mit 4, und noch einen halben mit 5cm Länge daruzulaminieren.
Ein Glasüberzug sollte für die Oberfläche gut sein, und wenn die Faserrichtung 45° ist könnte er sogar ein wenig Torsionsfestigkeit bringen, ich bezweifle es aber.

Ein Balsastück hilft sicher als Fixierung beim Arbeiten, beim Werfen müssen die Belastungen aber von der Kohle aufgenommen werden.

Viel Erfolg auf jeden Fall!

Gruß, Georg
 

wb53

User
Reparaturtip

Reparaturtip

Hallo Jan,

Ein Balsastück kannst Du als Stützstoff nehmen. Stabilität bringt es nicht.

Mit Rovings parallel zur Rumpfachse kannst Du kein Torsionsmoment aufnehmen; und das ist beim Start nicht zu unterschätzen; daher mein Vorschlag mit dem CFK- Rohr. Wenn Du den Rumpf durchschneidest kannst Du das Rohr nach vorn über die Bruchstelle schieben und hinten im Leitwerk nach Entfernen des hinteren Bruchstückes - genau so wie ursprünglich vorgesehen - wieder einkleben.

Leichter und stabiler wirst Du das nicht hinbekommen.

Gruß
Wolfgang
 
Hallo Jan,

Ein Balsastück kannst Du als Stützstoff nehmen. Stabilität bringt es nicht.

Mit Rovings parallel zur Rumpfachse kannst Du kein Torsionsmoment aufnehmen; und das ist beim Start nicht zu unterschätzen; daher mein Vorschlag mit dem CFK- Rohr. Wenn Du den Rumpf durchschneidest kannst Du das Rohr nach vorn über die Bruchstelle schieben und hinten im Leitwerk nach Entfernen des hinteren Bruchstückes - genau so wie ursprünglich vorgesehen - wieder einkleben.

Leichter und stabiler wirst Du das nicht hinbekommen.

Gruß
Wolfgang

Hallo Wolfgang!

Die Torsion ist sicher nicht zu unterschätzen, kommt aber zum Großteil vom HLW das über oder unter dem Rumpf montiert wird.
Hinter dem HLW bleibt dann nur noch die Torsion die von unterschiedlichen SLW Anteilen über und unter dem Rumpf kommt, das ist aber verhältnismäßig wenig deswegen sollten die Rovings meiner Meinung nach gut ausreichen.
Außerdem sind die DLG Rümpfe derart stark auf Biegung belastet und dementsprechend ausgelegt dass die Torsionskräfte scheinbar sogar vom UD Gewebe aufgenommen werden können - bei meinen Rümpfen hat jedenfalls keiner eine "Torsionslage" unter +/-45°.

Grüße, Georg
 
Vielen Dank euch allen für die Tipps.
Ich werde es mit rovings und Glas probieren, wenn es nicht hält, schneide das Rohr ab und montiere es neu.

Habt ihr ihr einen Tipp welches Glas, Rovings und Laminier Harz ich mir besorgen soll? Hab noch nicht F3K Rumpf repariert und will ungern zu viel Gewicht einbringen.

Viele Grüsse
Jan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten