F3K WM live, Schweizer Fenster

RetoF3X

User
Hallo!

Wifi ist ultraschlecht hier also kurze Informationen:

Deutschland alle gut dabei nach 4 Runden.

USA auch ok, aber Jun Catacutan hat schon zwei schlechte Flüge.

Schweiz: Reto Schmid ist 24, Gregor hatte Modellprobleme und ist auf Rang 64, ich sollte momentan 5-7 sein.

Wetter ist sehr schwach windig, bewölkt, manchmal Mückenfurz Thermik. Leichte Salpeter sind am besten.

Reto
 

pro021

User
Gruppen wo selbst ein Stein fliegt....

Gruppen wo selbst ein Stein fliegt....

...dann wieder Gruppen wo man die Thermik nicht findet und alle versammeln sich im gemeinsamen saufen.
3 Durchgänge pro tag zerren halt an den Nerven...:rolleyes:
Wenns dreimal soviele wären wärs auch nicht zuviel. Wetter passt ansonsten.
Schleppend!

Wenn man von draußen zuschaut ist es genial einfach. Selbermachen dürfte um einiges schwerer sein :D:D:D

Gruß vom andern Ende der F3K-Welt
Heinz
 

RetoF3X

User
Fly off

Fly off

Hallo Zusammen,

Ein Schweizer ist im Fly off:).

Die Vorrunden waren tough, manchmal nur ein Mückenfurz, aber dann auch noch weit weg, Aufwind, der nach einem Kreis weg ist und und.

Bis zur Runde 6 war es extrem eng, heute war teilweise so komische Bedingungen dass viele "untergingen".

Viel Drama, im letzten All up last down wurden noch Leute aus dem Fly off gekickt.

Reto
 
Kopf hoch

Kopf hoch

Kopf hoch Jungs, es ist das erste Mal an einer WM. Im nachhinein weiss man genau wo und wie die Sekunden verloren gingen. Ich habt sehr viel dazu gelernt und könnt das nächste Mal voll auf Angriff schalten. Grüsse Hans
 

RetoF3X

User
Fly Off

Fly Off

Das Fly Off lief nicht gut fuer mich, zwei Aussenlandungen waren zwei zuviel. Aber ich war mit dem Problem nicht allein, z.B. bei All up last down sind nur 3 von 12 durchgekommen, Gunnar Reinecke ist sogar 3x mal aussengelandet, die Luft war extrem schwer zu lesen (es sei den man heisst Joe Wurts).

Wir sind trotzdem sehr zufrieden mit dem Abschneiden des Schweizer teams. Beim Vorwettbewerb kam Reto Schmid auf den 8 Rang bei schwierigen Bedingungen und an der WM kam Reto Fiolka auf den 5 ten Rang sehr sicher ins Fly Off. Das hatte uns niemand zugetraut.

Reto
 

Wimh

User
mehrere!
Joe W schrieb:
Interesting thoughts here...

I have spent more on models this year than I have for quite a few years.

I flew:
Black Magic
Stobel V2/V3
Concept-X2

The Stobel V3 got the most air time this past week. My BM is a special built plane that is purely for early morning style light air. I used it on almost all of the days in the first round. The Concept ended up being my turn-around specialist plane, it worked very well for me as an "all-rounder" plane. The Stobel was very good for thermalling up, and running home in the sometimes very strong winds.
 

pro021

User
Stobel

Stobel

Kurze Frage: Mit welchem HLG fliegt denn der Joe Wurts bzw ist er bei der WM gefolgen?!

Philipp
Hallo Philipp, es war ein Stobel:D:D:D. Damit ist er die meiste Zeit herumgeflogen. Nur einmal sah ich ihn mit dem alten Black Magic. Da hatte er einen Midair und dann flog er wieder Stobel.
Beeindruckend zu sehen wie er partizipiert, das Wetter liest, direkt zu der oftnmals extrem weit entfernten Thermik fliegt welche andere Piloten verweigert haben, wie er sich in der Thermik hält wo andere abgeworfen werden, mit welchem Schwerpunkt er fliegt, wie gelöst und locker er aufs Feld geht und vom Feld kommt, mit wie wenig Ballast er bei stärkstem Wind fliegt und dennoch zurückkommt. Ein Champ! Respekt!
Mit dem Concept-X2 flog er aus meiner Sicht nicht so auffällig oft. Vielleicht war das eher ein Werbegag.....ich meine das mit der 15% Mehrleistung. Aussehen tut der Concept jedenfalls sehr spektakulär. Hab mit dem Hersteller gesprochen. Hmmm, hört sich an wie das Anbot eines Aktienpakets, wo nix schiefgehen kann und 15% mehr rausschaut, aber der Vogel fliegt recht gut.....das kann ich bestätigen. In den Händen vom Joseph ist es wahrscheinlich egal welchen Flieger der hat. Da fliegt auch ein Papierflieger das Max :-)

Also Philipp, du wirst doch hoffentlich bald das Weltmeistermodell fliegen oder? Liegt ja schon lange genug herum.......oder?

Ciao Heinz:D
 

RetoF3X

User
Versuch einer Beschreibung des Fly Offs

Versuch einer Beschreibung des Fly Offs

Das WM Fly Off hatte einen Wendepunkt, der das Podest entschied:

In Runde 2 hätten, Joe, Jonas, Soren und Ich den Sack im 1,2,3,4 eigentlich zugemacht, die anderen sind aussengelandet oder hatten deutlich Probleme. So auch Mike und George.

Allerdings hat mein Zeitnehmer nicht alle Zeiten aufgeschrieben und wir mussten die Gruppe wiederholen. Mir drohte sogar ein Protest, da der Veranstalter die Reflight regeln falsch auslegte (er wollte mich aussuchen lassen, welches Resultat ich am Schluss wollte, das ist aber nicht korrekt. TM Jan Brunner hat vergeblich versucht, sie zu überzeugen, dass wenn ich Reflight verlange, dass ich dann den falsch notierten Flug nicht akzeptiere und er in jedem Fall annulliert werden muss. Reflight verlangen ist kein Wunschkonzert).

Das Reflight war dann in guter Luft und vielen blieb so eine schlechte Wertung erspart, Riesendusel für einige.

In AULD von Runde 3 haben Joe, George, Gunar und Mike als einzige überlebt, der ganze Rest durfte wandern gehen, da in flasche Richtung geflogen. Ich hatte in extremis noch Kurs gewechselt, in Bodennähe noch Joe's Thermik erwischt, konnte aber zu wenig Höhe gewinnen, um im Feld zu landen. Es fehlten 15m, wäre mit einem kleinen Pfupf auf dem Weg möglich gewesen, kam aber nur saufen.

Danach war es um mich geschehen, von dem Doppelschlag habe ich mich nicht mehr erholt. Es ging alles schief, was schief laufen konnte, Flieger fing an wild zu flattern im 5x2, wenn Ballast drin war schlief der Wind ein und umgekehrt, es war wie verhext.

Mike und George waren hingegen euphorisch, sie wussten dass Fortuna auf Ihrer Seite war und dass sie nun ein Punktepolster zum taktieren hatten.

Es war vorbei nach Runde 3, sagte sogar Martin Herrig. Man hört die Psychologie, die Nerven haben vielen versagt.

Hätte ich stärkere Nerven gehabt, wäre vielleicht noch was gegangen, aber meine Nerven lagen blank.

Der einzige der kein Glück brauchte war Joe Wurts, er blieb die ganze Zeit cool. Das Reflight Glück/Unglück war im Schnurrz, er wusste dass er dann halt im nächsten Flug einen Punch austeilen würde. So muss man dass machen, Nerven behalten, egal was kommt.

Reto
 
@Heinz:

Hallo Heinz, das Wödmastamodell wurde von Martin eingefolgen und von mir schon tatsächlich geflogen. Verstaubt deshalb nicht mehr bei mir im Keller. Bin schwer begeistert, wobei das bei einem Umstieg von Turbo 05 auf Stobel V3 nicht schwer ist. Fliegt sich wie ne kleine F3F/B -Maschine.

Philipp
 
Nachtrag zum Fly-Off

Nachtrag zum Fly-Off

In der ersten Runde lief die falsche Rahmenzeit beim Task A: letzter Flug. Anstatt den angesagten 7Min war die Rahmenzeit auf 10Min gestellte. Als abgebrochen wurden waren zwei Piloten im Orbit und andere kämpften noch um den Anschluss ....

War ein sehr schwieriges Fly-Off auch aus der Sicht des Helfers.

Holm und Schalenbruch

Reto
 

pro021

User
Wödmastamodell

Wödmastamodell

@Heinz:

Hallo Heinz, das Wödmastamodell wurde von Martin eingefolgen und von mir schon tatsächlich geflogen. Verstaubt deshalb nicht mehr bei mir im Keller. Bin schwer begeistert, wobei das bei einem Umstieg von Turbo 05 auf Stobel V3 nicht schwer ist. Fliegt sich wie ne kleine F3F/B -Maschine.

Philipp

Servus Philipp, freut mich dass dir der Stobel taugt. mir taugt er auch. Habe alle Verschlimmbesserungen (Schwerpunkt/ EWD wieder auf die Anfangswerte resetet.
Geht jetzt wieder hervorragend.
Hab allerdings ein Wanderservo. Das D47 vom Höhenruder verändert so ab und an die Mitte. Das ist sehr unangenehm weil der Flieger dann jedesmal neu einzustellen ist. Bin deshalb auf der Suche nach einem passenden Servo. Manche D47 haben eine rl. große Streuung was die Rückstellung betrifft.

Der Martin ist ein ganz braver :D fliegt die Flieger der Community ein. :p
Vielleicht geht ja mal ein gemeinsames Training.

Hat er seinen Flügel jetzt aktiviert oder geht der Zurück? Weißt du da was?

Ciao Heinz
 

pro021

User
In der ersten Runde lief die falsche Rahmenzeit beim Task A: letzter Flug. Anstatt den angesagten 7Min war die Rahmenzeit auf 10Min gestellte. Als abgebrochen wurden waren zwei Piloten im Orbit und andere kämpften noch um den Anschluss ....

War ein sehr schwieriges Fly-Off auch aus der Sicht des Helfers.

Holm und Schalenbruch

Reto

Hallo Reto, das mit dem verspäteten Abbruch/Restart war merkwürdig. Von draußen war nicht klar warum man die Maxe dann fertigfliegen lies und kein sofortiger Abbruch erfolgte. Das hat die Chancengleichheit nicht gerade gefördert. Wirklich merkwürdig!

Gruß Heinz
 
Heinz, ich habe dem Martin geraten, den Flügel zurück zu schicken. Hab ihn zwar selbst nicht gesehen, aber hat angeblich an die 40 Löcher. Ist somit ein schlechterer 2. Wahl Flügel.

Gemeinsames Training wäre Klasse! Vielleicht auch mal verbunden mit den "Männer-Fliegern" (F3F/B). Ich plane am Samstag auf die Teichalm zu fahren, da ich in Graz bin.

Wenn Du wieder mal in meiner Nähe bist, können wir vielleicht mal einen Duathlon machen: Zuerst Laufen und dann Fliegen

LG Philipp
 

pro021

User
hört sich gut an....

hört sich gut an....

Heinz, ich habe dem Martin geraten, den Flügel zurück zu schicken. Hab ihn zwar selbst nicht gesehen, aber hat angeblich an die 40 Löcher. Ist somit ein schlechterer 2. Wahl Flügel.

Upps....:rolleyes:

Gemeinsames Training wäre Klasse! Vielleicht auch mal verbunden mit den "Männer-Fliegern" (F3F/B). Ich plane am Samstag auf die Teichalm zu fahren, da ich in Graz bin.

...ich hab einen Gig....sonst wäre ich auf die Teichalm gekommen.....

Wenn Du wieder mal in meiner Nähe bist, können wir vielleicht mal einen Duathlon machen: Zuerst Laufen und dann Fliegen

Ja das hört sich gut an und wäre eine klasse Sache.....

LG Philipp

cu und viel Spass beim Hangbolzen....
Ciao Heinz
 

RetoF3X

User
War ein sehr schwieriges Fly-Off auch aus der Sicht des Helfers.

Holm und Schalenbruch

Reto

Hallo Reto

Vielen Dank für das timen während der WM, hast Du sehr gut gemacht!

Wenn ich für Dich getimet habe, hatte ich teils auch Probleme, manchmal gab es wirklich keine brauchbaren Indikatoren für einen Aufwind (allesamt am absaufen). Da ist guter Rat teuer, Joe Wurts müsste man sein!

Viele Grüsse:
Reto
 

pro021

User
Vortrag...

Vortrag...

Wart ihr bei seinem (J. Wurts) Vortrag? Ich hab gehört das soll ganz toll gewesen sein.
Hätte mich auch interessiert, aber hab leider zu spät erfahren davon.

Gruß Heinz
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten