F3L und F5L in Gera 2024

Für den F3L-Wettbewerb in Gera (Qualiwettbewerb) am 6. Juli sind noch einige Startplätze frei. Ebenso für den F5L-Wettbewerb am folgenden Tag.
 
Hallo zusammen,

Andreas bat mich, schon mal die Ergebnisse aus Gera zu posten! Anbei noch ein, zwei Bildchen von den Wettbewerben! Zur Info, F3L wurde als Wind- und Regenschlacht mit immerhin 4 Vorrunden und ohne FlyOff geflogen. Der F5L Wettbewerb wurde mit 6 Vorrunden und zwei FlyOff Flügen absolviert. Die Sieger seht ihr auf den Bildern! Es gibt hier hoffentlich noch den einen oder anderen Beitrag von anderen Teilnehmern! Mein Dank geht speziell an die Damen, die die kulinarische Versorgung u. a. mit selbst gebackenem Kuchen, eigenen Salaten und frisch aufgebrühtem Kaffee sichergestellt haben!

Gruß Karsten
 

Anhänge

  • F3L Gera.jpg
    F3L Gera.jpg
    778,8 KB · Aufrufe: 176
  • F5L Gera.jpg
    F5L Gera.jpg
    747,4 KB · Aufrufe: 175
  • F5L Gera FO.jpg
    F5L Gera FO.jpg
    148,7 KB · Aufrufe: 172
  • gera-24-1.jpg
    gera-24-1.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 155
  • gera-24-2.jpg
    gera-24-2.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 144
  • gera-24-3.jpg
    gera-24-3.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 140
  • gera-24-20.jpg
    gera-24-20.jpg
    953,3 KB · Aufrufe: 145
  • gera-24-30.jpg
    gera-24-30.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 144
  • gera-24-33.jpg
    gera-24-33.jpg
    1 MB · Aufrufe: 156
  • gera-24-35.jpg
    gera-24-35.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 149
  • gera-24-37.jpg
    gera-24-37.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 158
  • gera-24-40.jpg
    gera-24-40.jpg
    1 MB · Aufrufe: 159
  • gera-24-42.jpg
    gera-24-42.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 183
Zuletzt bearbeitet:
Das „Wetter“ hat einige heftig verblasen.
Jeder weiß es, die meisten Steuerfehler passieren in Bodennähe. Es war zeitweise ein Wettbewerb an der Grenze des Machbaren. Aber alle Piloten wurden in jede Entscheidung mit einbezogen und es wurde immer vernünftig argumentiert. Das beste Beispiel war die Zwangspause - offizielle Windmessung, Briefing und eine kollektive Entscheidungsfindung im Rahmen der Regeln. Da mir Corinna gerade Bilder für unsere Webseite geschickt hat, habe ich eines zum Thema ausgewählt. Der Wind so direkt von vorn OK, aber vormittags und von der Seite führte zu der sehr vernünftigen Entscheidung, den Wettbewerb zu unterbrechen und auf die vorhergesagte Winddrehung zu warten! Natürlich gab es bei diesem Wetter auch Bruch!

Gruß Karsten
 

Anhänge

  • gera-24-1a.jpg
    gera-24-1a.jpg
    874,8 KB · Aufrufe: 64
Kann mir jemand von euch verraten, vielleicht schaut ja Pascal selbst, hier rein, und kann unsere Neugierde befriedigen.
Die orange-transparente Folie auf seinem Antares, welchen er in Gera flog.
Welche Folie genau ist das? wo ist sie zu beziehen? und weil auch ein Modellbauhändler daran interessiert ist- wer ist der Hersteller?

über zweckdienliche Hinweise würde sich besonders Bernhard P. (zweiter Platz am Sonntag) freuen.
 
Servus Andreas, meinst du den Flieger auf der Startseite von Holzklasse.eu ?
Wenn dann ist das Oracover flor. rot und gibts bei Höllein und kommt wie der Name es schon verrät von Oracover 😉

Grüße Marcel
 
Moin Andreas,

Marcel war zwar schon schneller aber:

Oracover Fluoreszierend Rot Transparent ist der gesamte Flieger gehüllt. Das wenige Mehrgewicht kaufe ich mir gern für eine coole Optik ein! 😉
Auf der Oberseite wurde mit Oralight Silber noch ein Schriftzug trocken aufgebügelt.
Inzwischen haben wir unsere Technik weiter verbessert und können mit sehr wenig Lufteinschlüssen und fehlern unsere Designs umsetzen.

In der nächsten Zeit werden wir ein bisher einzigartiges Foliendesign umsetzen.

LG Pascal
 
Danke für die umfangreiche Auskunft Marcel, logisch dass bei einem "Windmodell" das Gewicht der Folie nicht ins Gewicht fällt.
Ja, eure Designs sind jetzt schon sehr schön, die Gruppe Xeis in Ö brilliert ja auch mit extravaganten wunderschönen Designs, sie bedrucken bzw. beschreiben die Folie vor dem aufbügeln von hinten.
Liebe Grüße aus dem Burgenland
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten