• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

F3Speed-Dobrindt-Limited

v.p.

User
Hi zusammen,
wollte mal mein aktuelles Projekt für die neue Klasse vorstellen.
Da es bald ja nicht mehr über 1Do (100m) geht, müssen wir nun anfangen die Sichtgrenze/Übersichtgeschwindigkeit neu zu definieren.
Also haben wir im Team angefangen zu rechnen und zu konstruieren.
Die neuen gegebenheiten geben vor:
-250g (darüber braucht es schwere gravierte Namensplaketten --> Bremst)
-Möglichst klein, um das Gefühl der Wahnsinnigen Geschwindigkeit zu erreichen
-Natürlich möglichst schnell (darum gehts ja bei F3Speed)

Also wurde FLZ_Vortex Bemüht, eine Aerodynamische Auslegung erarbeitet (dies braucht bei einer Flughöhe zwischen 0,05Do und 0,999Do einige erfahrungen mit einflüssen des Bodeneffekts), Komponentengewichte ermittelt und zusammengetragen und schließlich ein Rumpf um die Komponeten konstruiert.
20170121_171755.jpg
Anschließend wurden die Urmodelle für den Rumpf gefräst, dieser wird Klassisch in CFK/AFK-Bauweise gefertigt.
Als nächstes wurde der Aerodynamischen Auslegung eine Flächengeometrie zu Grunde gelegt, die den Anforderungen entspricht.
Die Fläche des Prototypen wird Konventionell in Styro/Balsa mit Gewebelage, CFK-Gurten und Balsaholm aufgebaut.
20170123_192201.jpg
20170126_004915.jpg
Der Flächeninhalt beträgt 3,3qdm für den Flügel und 0,25qdm für das Höhenleitwerk.
Das ergibt ein FAI-Gewicht von 268g.
Hier mal der Aktuelle Stand, die Fläche ist Rohbaufertig und die Urmodelle fertig gefräst.
20170126_162600.jpg

Gruß
Max v.P.
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Cooles Wahnsinnsprojekt

Cooles Wahnsinnsprojekt

Mit einem 0,8er TeeDee kann ich mir das Teil richtig gut vorstellen. ;) Oder ein 0,8er Picco P-ZERO

Muss man nur aufpassen das man das Teil nicht versehentlich einatmet.

Bitte weiter berichten.

Gruß

Stefan
 
Die Mücken Mafia wird auch in Scharen hergestellt :p :D allerdings in 55cm und für ältere Herren die nicht mehr so gut können in 65cm Spannweite :D

IMG_20170126_200805.jpg

Crocoblade und Shorty Rumpf zum vergleich

IMG-20170126-WA0003.jpeg
 

v.p.

User
Alex, Saugeil, dass du in F3Speed-Do-Limited mit angreifst :-)
Sieht echt gut aus!!

Hier nochmal ein paar Daten zu meinem völlig ungefährlichen plakettenfreien Flugobjekt:

43cm Rumpflänge
45cm Spannweite
Rohbaugewicht der Fläche ohne Servos liegt bei 32,05g
Antrieb besteht wahrscheinlich aus einem Scorpion 2206 (coptermotor) mit 2-3s 800er 45C
Alternativ halte ich gleich mal nen 0,8er Cox rein ;-)

Gruß
Max
 

axl*

User
Nur 11 Stück? Die machst du doch an einem Wochenende. Hast du schon einen Namen? Wie wäre es mit Dobrindt 1.
 

v.p.

User
20170127_163849.jpg

Bei mir gehts auch weiter....
Gestern abend die MDF-Urmodelle eingeharzt, heute morgen gefüllert, grade geschliffen, poliert und die erste wachsschicht aufgetragen.... Läuft :-P

Gruß
Max
 

axl*

User
Max, ich bin sehr gespannt. Ich wollte deinen Thread auch nicht verwässern. Sry. Ein Größenvergleich mit deinem Shorty wäre interessant. Hast du mal alle Komponenten prognostiziert und zusammengerechnet?
 
und für ältere Herren die nicht mehr so gut können in 65cm Spannweite
schön das ihr mich auch bedenkt ;)

Ich bastel dann schonmal am Senderupdate, damit der dann die Höhe auch statt in Metern/Füssen in "Do" anzeigen kann.
 

v.p.

User
20170126_212020.jpg
Hier mal der direkte Vergleich zum aktuell kleinsten Speeder, dem Shorty :-D
Ein Quantensprung in Sachen kleinheit :-D
Axel, solang wir hier nicht über katzen/autos/fussball reden, ist jeder kommentar voll erwünscht ;-)
Die angepeilten Komponenten lassen noch gut luft nach oben:
Motor 20-30g
Regler 20g
Akku 2s 800er ~60g
Servos+Anlenkungen ~10g
Empfänger 1,6-6g

Summe 126g

124g für die reine Zelle :-P

Gruß
Max
 
Max, leg doch bitte unter dem Stapel doch mal ne Crobladefläche o.Ä.
So sieht der Shorty ja aus wie nen Riese :D
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
2 Innovationen...

2 Innovationen...

Moin Alex,

anscheinend haben sich zwei Innovationen durchgesezt:

1. Das Löchern des Stützstoffes mit einer Nagelwalze
2. Eine Aluform mit einbaubarem Mittelstück um die Spannweite zu vergrößern

Freut mich ;) ;) ;)

Gruß

Stefan
 
Moin Alex,

anscheinend haben sich zwei Innovationen durchgesezt:

1. Das Löchern des Stützstoffes mit einer Nagelwalze
2. Eine Aluform mit einbaubarem Mittelstück um die Spannweite zu vergrößern

Freut mich ;) ;) ;)

Gruß

Stefan
Das mit den dem stützstoff mache ich schon seid Mitte den 90er schon also nix neues ehr Vintage :D

Das mit der mehrteiligen Form ist eigentlich nicht so mein Ding das war ehr notgedrungen um allen beteiligten gerecht zu werden :rolleyes:
 

v.p.

User
20170129_203545.jpg

Einmal der aktuelle Stand ;-)
Formen fertig zum laminieren...
Und für die V-Jungs mal nen 0,8er vorgelegt ;-)
Sollte passen und fein lärm machen.... muss der Stefan nur mal nen Reso für rechnen :-D

Gruß
Max
 
Sodale ich hab dann auch die Fräsarbeiten soweit abgeschlossen

IMG-20170129-WA0010.jpeg
IMG-20170129-WA0012.jpeg

jetzt heißt es erstmal aluformen auf Hochglanz bringen und die erste Rumpfform laminiern, "erste Rumpfform" - ja richtig, erste denn es wird noch Zuwachs geben :D

Alle guten Dinge sind 3 :rolleyes: Nano-Blade in 55cm und 65cm Spannweite so wie Nano-Mantikor mit 78cm :D :D :D
IMG-20170129-WA0000.jpeg
 
Oben Unten