• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

F3Speed-Dobrindt-Limited

Du meine Güte, ihr macht ja Sachen, und wie ich euch kenne auch noch sauschnell die Dinger!
Dann zähle ich wohl bald im Verein zu den Großmodellbauern, mit meinen riesigen Fesselflugzeugen.

Ich bin ja mal gespannt wie die abgehen, aber wenn ich bedenke wie der Shorty schon abgeht werde ich die mit meinen alten Augen wohl kaum noch sehen :cool:

weiter so!
Thomas
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Nano-Mantikor mit P-ZERO

Nano-Mantikor mit P-ZERO

Alex, baust Du den Mantikor?

Den mit zweimal 0,85cm³ Picco P-ZERO---> Geil!

Gruß

Stefan
 

axl*

User
Hier mal der direkte Vergleich zum aktuell kleinsten Speeder, dem Shorty :-D

Motor 20-30g
Regler 20g
Akku 2s 800er ~60g
Servos+Anlenkungen ~10g
Empfänger 1,6-6g

Summe 126g

124g für die reine Zelle :-P

Gruß
Max
Hättest du doch einfach das Höhenleitwerk vom Shorty genommen.

3S 1.000-1.200 = 500 mögliche Watt bei 250Gr. Klingt hübsch flott... aber das wird wohl kein 30 gr. Motor mitmachen.
 
Moin Max

Cooles Projekt....aber wer soll den Winzling noch fliegen ?:D
Wenn jemand der Besteller Angst bekommt....ich würde es versuchen wollen ;)
Also, wenn einer mehr ist-ich wäre dabei.
Fläche bauen/laminieren kann ich nicht....aber wenn es irgendwo nen Workshop gibt, bin ich mit Corona und guter Laune dabei.

Gruß Andreas
 

smeik

User
Propeller

Propeller

Hallo zusammen

habt ihr schon eine Idee, mit welchen Props die Speedzwerge versehen werden?
oder adersrum; welche Geschwindigkeiten werden angestrebt?

Besten Dank

smeik
 

v.p.

User
Hi,
Bei mir wird es wohl eine meiner 7,1x13,5 (ultraschmal), passend gekürzt ;-)
Ich peile mal grob die 200km/h an, das dürfte pervers genug sein, mit 45cm spannweite ;-)
Alternativ könnte man die gängigen APC latten drauf schrauben, 4,75x5,5-5,25x6,25 in passend gekürzt sollte auch recht gut gehen :-)
Btw wird man für das letzte bisschen wohl selbst nen prop konstruieren müssen...

Gruß
Max
 

v.p.

User
20170205_153028.jpg

So, meine Rumpfform ist soweit fertig :-)
Also kann es bald an den ersten rumpf gehen...

Gruß
Max

Ps.: für die nichtraucher lege ich in Zukunft nen Doppelkeks als größenvergleich daneben :-P
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Wat nen Gefummel.....

Wat nen Gefummel.....

Die Form ist ja mit einem 12k Roving voll. :eek:

PS: Das heißt nicht Doppelkeks, sondern Ar*chkeks ;) Warum? Halt den mal senkrecht und guck von der Seite drauf.... Mahlzeit! :D

Gruß

Stefan
 

doom_2

User
Hallo,

ich hätte da mal eine Frage bzgl. der gezeigten Form. Wird das Modell wirklich gebaut oder ist dies eine recht aufwendige Verar.... gegen unser noch in der Luft hängendes Problem bzgl. Höhenbegrenzung? Falls es wirklich gebaut wird wäre ich sehr interessiert. Wo könnte man es dann erwerben und zu welchem Preis?

Gruß
Kai
 

v.p.

User
Naja,
Erlich gesagt beides irgendwie....
Das projekt entstand aus nem: "pffff dann fliegen wir halt unter 250g und 100m schneller als alle anderen"
Aber gebaut wird es wirklich :-D
Zu kaufen wird es beim Alex von AS-Composit-wings einen mit 55/65cm spannweite geben ;-)
Evtl springt aus meiner Rumpfform auch mal etwas Ausschuss :-D

Gruß
Max
 

doom_2

User
Hallo Max,
oh das klingt super ich freu mich jetzt schon. :-) Dennoch wollen wir das Beste hoffen damit diese Deckelung nicht Wirklichkeit wird.
 

v.p.

User
20170210_184004.jpg
Heute ist der erste Ausschußrumpf geschlüpft :-)
Scheinbar hat der dosenlack nen leichten frostschaden bekommen....
Aber egal, ziele weitestgehend erreicht....
1. Die HR-Anlenkung läuft sauber...
2. Das Gewicht ist mit 15,18g völlig akzeptabel
3. Die Stabilität ist enorm :-D
4. Einsparpotenziale gefunden :-)

Das teil ist so niedlich, dass man fast vatergefühle entwickelt :-D

Grüßeeee
Max
 
Sauber!

Sauber!

Klasse Sache Max! Ich kann mir vorstellen, dass man an so einer Kiste den Formenbau und auch das Laminieren gut erlernen kann. Der Fräs- und Materialaufwand hält sich ja in engen Grenzen, so dass der Schaden bei Fehlversuchen gering sein sollte.
 

v.p.

User
Hi Jochen....
Also bei mir liegt der materialaufwand bei fast 0.... Gewebe und co ist alles aus der restetüte :-D
Ich halte das auch für nen coolen sanften Einstieg in die Welt des formenbaus ;-)
Werde die Urmodelle bald auch zum üben abgeben :-)

Gruß
Max
 
Oben Unten