• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

F3Speed-Dobrindt-Limited

v.p.

User
:D Kasumi.... du bist ja immer fix bei sowas.... soll ich dir die urmodelle rüberschicken?? Machst du ne V-Haube dabei?? :-D
Und vor allem.... hast du motoren Vorschläge, die erschwinglich sind?? :-P
 

kasumi

Vereinsmitglied
Moin Max !

Erst steht noch ne turbinen Salamander an die ich von meienm Teampartner bekommen hab und die anderen Speeder sind auch noch nicht fertig.

Ich melde mich wenn ich das noch dazwischen bekomme.

Gruß Holger
 
Hi !

Ein guter Motor ist noch der MPjet 1ccm.
Den gibt es als Glow und diesel bei PAF , hier mal als Link der Glow mit venturi : https://shop.strato.de/epages/61316787.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61316787/Products/"061 Glow BB"
Der Motor wird gern in den kleinen Freiflugklassen eingesetzt und erreicht fast die Leistung der Ukrainischen Spezialmotoren (Fora e.t.c.)

Ich hab auch noch einen 1,1ccm Carmotor umgebaut, (Nitrobull b.z.w. LRP) die gibts aber nicht mehr neu zu kaufen, genau so wie der Picco. (na gut, vielleicht erwischt man durch zufall noch einen)
IMG_4239klein.jpg
Bei Youtube gibts dazu auch noch ein Video von einem Testlauf und eins wie er in einem Fesselflieger fliegt.
https://www.youtube.com/watch?v=9NvftOLCPR8
https://www.youtube.com/watch?v=122K9f_0i74

Mal ein paar Erfahrungen zu den kleinen Motoren :
0,8ccm Cox motoren haben :
40-50 W - Flatterventilcöxe wie BabeBee und Surestart
70-80W TeeDee und Medaillion
Dafür müssen die schon etwas rennen, also 5x3 oder 4,75x4 und gut eingestellt/gewartet sein sein.
Wenn man mehr Leistung rausholt brechen die Kurbelwellen und die Kugelgelenke des Pleuels fliegen auseinander.
Meineserachtens lohnt sich da der aufwand nicht, ausser man will unbedingt einen Cox.

Mit der Propellerdatentabelle von APC komme ich bei dem 1,1ccm GM umbau auf ca. 140W. Da muss dann aber eine 4,1x4,1 rauf, also miserabler Propwirkungsgrad, ausserdem hat man dan im Sprit ein Schaumproblem bei der drehzahl, also muss ein Bladdertank her. Im Fesselflieger hab ich aber mit Blechtank und einer 5,5x4,3 Cam Speed 110km/h geschafft :D Das ist ok, denn die Leinen geben noch mal mächtig Luftwiderstand. Kleinere props hab ich nicht vernünftig in die luft bekommen -> Schaum im Sprit

Der MP Jet Diesel soll eine 7x3 mit 17000 am Boden drehen können, als Glow wird der mit kleineren Props auf über 33000 gescheucht. das muss dann auch so was wie die 4,1x4,1 APC sein.

Also wär mein Fazit:
-Kein Cox, denn alles andere hat mehr leistung
-Mit Glühzünder muss man ineffizientere Props fliegen um auf Drehzahl zu kommen und humppa zu haben
- Glühzünder braucht Bladdertank bei sinnvoller Betriebsdrehzahl
- Reso wiegt auch was und hat mehr luftwiderstand, also um es zum Vorteil nutzen zu können sollte man über einblattprops nachdenken

- Diesel kann größere Props und Reso fällt aus (funktioniert bei Diesel nicht)

Abschliessend würd ich sagen ein moderner 1ccm Diesel wie der MPJet oder Fora ist ganz sinnvoll, die wiegen so um die 80-90 gramm. (so viel wiegt auch in etwa mein GM umbau) Da dann ne 5x5 APC drauf und mal sehen wo die Reise hingeht. Es gibt ja auch kleine überquadratische props von APC
Wenn man den Dieselsprit nicht mag dann halt einen kleinen Glow. Da auch den MPJet , Norvel oder die Ukrainer Fora oder Profi
Wenn es unbedingt ein Cox sein soll dann mal dieses Dokument überfliegen : https://coxengines.ca/files/MRP.pdf

Viele Grüße,
Sebastian

P.S.: Hier noch mal der Link zu den APC Propellerleistungsdaten (auch bei verschiedenen Anströmgeschwindigkeiten) https://www.apcprop.com/v/PERFILES_WEB/listDatafiles.asp
Damit hab ich bei vorhandensein der Leistungskurve eines Motors schon auf 200 umdrehungen genau die Standdrehzahl vorhersagen können :D

P.P.S: Link zu Technohobby : http://technohobby.com.ua/online-shop/en
 
Habe da auch was zu berichten, Formen sind fertig poliert und gewachst.

IMG-20170212-WA0002.jpeg

IMG-20170212-WA0000.jpeg

Gleich noch Farbe in die Form und heute Abend wird angefangen mit dem ersten zu laminieren
 
Ey Holger , da passt n 2,5er OS Max vor mit n bissel Modifikation auch mit unter 250g startmasse :D den bekommt das Teufelchen dann nur noch von hinten zu sehen:p:D

IMG-20170212-WA0007.jpeg
 

v.p.

User
20170211_010305.jpg
Habe gestern mal HLW gepresst.... 2x 1,5er balsa, etwas 50er Glas und nen streifen abreißgewebe.... :-D
Nebenbei habe ich vorn ne GFK-Lasche in flügel geharzt, den übergang aus leichtem balsa angeformt und an der endleiste ne lasche für die Flächen(-TESA)-Befestigung angeformt.... diese Woche werd ich nen neuen Rumpf laminieren, evtl bekomme ich ja noch ein paar Gramm rausgekitzelt :-D

Gruß
Max
 

v.p.

User
20170217_001151.jpg20170217_001140.jpg

Habe dem kleinen mal etwas Folie Spendiert....
Der flügel liegt nun bei 39,38g :-D
Samstag mittag schlüpft der zweite rumpf ;-)
Dieses mal hoffentlich mit Lack auf dem GFK und mit 1-3g weniger fett auf der hüfte :-D
 
Aber das Carbon auf der Unterseite ist nur ein Alternativer-Fakt, gelle Max;)?
 

v.p.

User
20170225_184144.jpg
So.... höhenruder ist angelenkt, becherspant gefräst, und nen 2210 vom nanoracer probemontiert :-D
Wird aber eher nen 2205-2208.... der 2210er ist etwas zu schwer.... bekomme den akku nicht im seitenleitwerk untergebracht :-D :-D

Morgen geht's dann weiter :-)

Gruß Max
 

v.p.

User
Komme grade vom erstflug.....
Das teil ist echt pervers....
Gerechnete 140km/h.... und vom gefühl wartet man nur auf den überschallknall :-D
Fliegen tuts ziemlich gut, für die größe...
Allerdings braucht man die ruder nur schief angucken, schon hat man 3 rollen geflogen :-D
Mit den 850er 3s waren gute 3min flugzeit drin und das grinsen hält gefühlt ewig.... :-D

FAZIT: geiles Projekt.... macht irre Spaß und wirkt echt Heftig :-D
 
Oben Unten