"F5D-Limited" Modelle?

Timo

User
Tach auch....
so gaaaaanz langsam beginnt mich der Gedanke an Pylon Rennen ja auch zu reizen, F5D Limited finde ich prima.
Nun was hat jetzt der normalsterbliche Mitteleuropäer für Möglichkeiten an diesen Rennen teilzunehmen.
Das Reglement ist ja wie gemacht für den LO XXS, aber was gibts in dieser Kategorie noch an Modellen (keine Baupläne) dafür habe ich keine Zeit/Lust.

Also her mit den Vorschlägen.

Wenn dann noch die Austragungsorte erreichbar sind dann sieht man sich vielleicht auf einem Rennen :D

Grüsse

Timo

[ 18. Januar 2004, 21:57: Beitrag editiert von: Timo ]
 

tomtom

User
Servus,
ja ja erst so nen Wind um F5D Limited machen und dann auf einmal sprachlos werden??
Hallo Jungs was is los, hab ihr euch nur Gedanken um den Motor gemacht oder auch den Markt mal nach käuflichen Modellen abgesucht?
Ich weis aus sicherer Quelle, daß es in naher Zukunft ein F5D-Limited-Nuri geben wird, aber dazu kann ich noch nix weiter sagen.
Gruß
Thomas
 
...wartet mal bis zur Spielwarenmesse (5.2.-10.2), wenn die "Grossen" ihre Neuheiten vorstellen. Da kommt bestimmt was!
Gruß Peter
 
Hallo Jungs was is los, hab ihr euch nur Gedanken um den Motor gemacht oder auch den Markt mal nach käuflichen Modellen abgesucht?
Das momentan am Markt am besten passende Großserien-Modell ist der "Lift-Off xxs". Wir haben den Markt dahingehend analysiert, dieses Segment der Mini-Hotliner ist ansonsten nur von Voll-GFK-Modellen besetzt. Wir geben noch eine Hersteller-Info heraus, in der Hoffnung, dass ab 2005 vielleicht noch das eine oder andere Modell dazukommt. Dennoch - und das muss ganz klar betont werden - ist "F5D-Limited" gerade auch für Selbstbauer geschaffen worden! Man soll hier mit vertretbarem Aufwand selbstgebaute Modelle fliegen können und zwar auf Augenhöhe mit den Serienfliegern! In F3B und vielen anderen Klassen ist das kaum mehr möglich, aber das ist bei "F5D-Limited" gewollt.

In Nürnberg werden wir auf jedem Fall mal die Neuerscheinungen nach entsprechenden Modelltypen durchsuchen. Wer ansonsten Modelle mit Sandwichflügel und einer Gesamtfläche von mindestens 15,4dm² (Flügelfläche etwa 13,5-14,5dm², Spannweite 1,2m-1,35m) findet/kennt, kann das ja hier im Thread schreiben.

Wenn dann noch die Austragungsorte erreichbar sind dann sieht man sich vielleicht auf einem Rennen.
Die F5D/F5D-Limited Termine in Deutschland stehen noch nicht, bis Mitte Februar dauert das wohl noch. Nur in Österreich sind die Läufe schon klar, es hängt also ganz davon ab, wo Du wohnst... ;)
Siggi

www.F5D.org
www.aerodesign.de
 

Zisch

User
Ach, das wird ein herrliches Jahr :D

...also Männers, der erste xxs ist fertig und ab Samstag wird trainiert. Der Bau geht wirklich schnell und unkompliziert von der Hand. Bauzeit schätze ich mal auf 12 Stunden inkl. Bespannen(Oracover)Rumpf kürzen, Spant einharzen, Servos löten und einkleben. Der andere xxs liegt noch im Kasten. Den werde ich erst bauen wenn die Rennen anstehn...
Also macht hinne, ich will nicht alleine als Newbie da stehn....
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Zisch,.
... ab Samstag wird trainiert. Der Bau geht wirklich schnell und unkompliziert von der Hand. Bauzeit schätze ich mal auf 12 Stunden inkl. Bespannen(Oracover)Rumpf kürzen, Spant einharzen, Servos löten und einkleben. Der andere xxs liegt noch im Kasten. Den werde ich erst bauen wenn die Rennen anstehn...
Ich sag nur : OPTIMIST :D :D

Hans
 

Timo

User
Na da wirds wohl doch der xxs werden.
Ich hab auch gar nix dagegen, dachte halt nur das mir vieleicht das ein oder andere Modell entgangen wäre....

Oder wart ich doch auf den F5D Limited Nuri :)

Grüsse

Timo
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,

Dennoch - und das muss ganz klar betont werden - ist "F5D-Limited" gerade auch für Selbstbauer geschaffen worden!
Und wer baut jetzt eine gescheite Rumpfform?
Der Rumpf gefällt mir am XXS nicht so. Und zwar vor allem wegen dem großen Kabinenhaubenausschnitt. Versaut die Aerodynamik wenn man nicht abklebt und schwächt den Rumpf.

Hans
 

plinse

User
Moin Hans,

einer der XXS ist diese Saison mit dem Expressorumpf geflogen, also da sollten diverse Formen für in Frage kommen, die bereits irgendwie vorhanden sind.
Oder die Formen, die für die neuen F5D demnächst entstehen werden, ... , die werden ja auch größer.
 
...stimmt, der Expresso Rumpf passt wunderbar. Paul und ich haben damit einen Flieger gebaut. Den Flügel habe ich mir als Ersatzteil bei Simprop bestellt. (war fast so teuer wie ein neuer Baukasten :( )
Die Maße (Hebelarm etc.) stimmen ziemlich genau mit dem XXS Rumpf überein.
Das ganze sieht dann so aus:

..und könnte dann als Lift'o'Presso durchgehen. ;)

Gruß Peter

[ 24. Januar 2004, 20:10: Beitrag editiert von: phansen ]
 

plinse

User
Moin,

ich muss ja auch sagen, dass mir der Flieger mit T-Leitwerk irgendwie besser gefällt :D .

Naja in dem Maße, wie die neuen F5D größer werden müssen, werden die Rümpfe auch mehr oder weniger alle passen.

Das gibt schön viel Spielraum zum basteln. Das ist aber meistens so, dass sich der Kauf von Ersatzteilen oft kaum lohnt.
Bei den RC-Cars habe ich wenn die Innereien runter waren, auch lieber ein neues Chassis gekauft. War billiger als ein neuer Antriebsstrang.

[ 23. Januar 2004, 16:32: Beitrag editiert von: plinse ]
 

Zisch

User
So,
gestern war, wie angekündigt, mein erster xxs Trainingstag (also Erstflug :D ). Mein lieber Schollie, da geht was....
...ich bin inzwischen ja von Berufswegen her Modelle mit viel Speed (F5F,F5B und änliches :) )gewohnt. Aber das Fliegen mit einem für diese Verhältnisse "billig" ausgestattetem xxs in Bodennähe mit ein doch beachtlichen!!! Geschwindigkeit ist nicht ohne, und hat nicht viel mit Hotliner fliegen zu tun...
Ich werde ab sofort auch die EWD gewaltig veringern, dann werden mit Sicherheit auch die Kurven flacher ;) .Denn CG hatte ich eh schon beim ersten Mal bei 49mm, da geht aber auch noch mehr...
Alles in allem kann ich sagen, GEIL! Das wird spassig werden. Lustigerweise ist mir dann aber trotz nem Meter Schnee, gleich mal der Prop abgebrochen...(da werd ich wohl mein Sortiment noch gewaltig vergrössern müssen :D ), mehr Flüge kann ich dann also erst wieder ab Montag machen...
 

Zisch

User
So, neu Latte, neues Glück :D wer's jetzt genau wissen will:

CG liegt nun bei 51mm,
ca. 2,5mm an der Endleiste unterlegt (3mm Balsa, wird aber ein wenig eingedrückt beim verschrauben der Fläche),
Motorlaufzeit liegt mit 7 x RC-2/3-flight (p&m von mir :D ) bei 3min20sec

Jetzt muss ich mir nur noch 'nen Kurs abstecken ;)
Zum runterkommen auf jedenfall QR hoch, er gleitet doch ganz ordentlich....
 
@Eike: Wenn Dir nen T-Leitwerk besser gefällt, dann prüf doch mal, ob nen Tokoloschi-Rumpf nicht auch ginge. Oder ist die Abziehschnauze nicht für die großen Spinner geeignet?

Gruß Peter
 

plinse

User
Moin Peter,

geht nicht gibts nicht ;) . Der Rumpf ist für die kleinen Spinner aber wenn der Motor dicker würde, müßte man eh vorne was abschneiden. Würde so dann also passend werden.

Aber solange der Toko noch aktuell ist, werde ich erst mal F5D fliegen. Brauche nur ein paar neue Akkus, der Rest läuft ja und ist leicht reproduzierbar - für mich leichter als einen XXS aufzubauen oder was komlett eigenes.

Was dann ab nächstem Jahr kommt, muß ich erst mal sehen, so weit plane ich noch nicht wirklich. Vorher beende ich mein Studium und was sich danach dann ergibt, kann durchaus auch Auswirkungen auf meine Hobbygestaltung haben ;) . Auch dieses Jahr muss ich erst mal sehen, Diplomarbeit geht vor, wenn der Rest dazu passt -ok- wenn nicht dann nicht.
 

elo

User
Gruess euch,

wie wärs mit einem Pico-jet oder ähnlichen Schaumwaffelchen? (als F-5Dlimit)
Von der Flügelfläche her passts, mit dem Speed wahrscheinlich nicht, aber es würde Spass machen und ziemlich billig sein! :D

mfg Peter
 

Paul1

User
Tach Peter (elo)

Schau noch mal auf die Limited-Regeln. Fläche soll eine mit Folie bespannte Holzoberfläche habe!!! Also wenn Du es schaffst "Picojet, Projety, Mini-Starjet" o.ä. mit z.B. Balsa zu bekleben und dann noch zu bepannen, bist mit im Boot :D . Der Gedanke kam mir auch schon. Aber mal im Ernst. Diese Rennen sind trotz der deutlich geringen Leistungen gegenüber F5D immer noch kein Kindergeburstag. Soll heißen, bei 160km/h macht so ein Ding wohl wenig Freude.

Wenn Du es doch machst, bin ich bestimmt nicht der Einzige, der dass sehen möchte :D

Gruß
 
Oben Unten