Fahrwerk - leicht

Gerd

User
Hallo,

ich habe immer wieder festgestellt das Fahrwerke in der Sparte Slowfly, sowohl Festigkeits- als auch Gewichtsmäßig, immer ein Problem darstellen. Ich glaube hier eine gute Lösung gefunden zu haben. Diese Variante kann bis ca. 350g Modellgewicht problemlos verwendet werden.

Die Teile wiegen 5g. Am Ende der 2 mm CFK-Stäbe wurden zur Verstärkung des Radachsen-Knickpunktes, 10 mm lange Aluhülsen mit Sekundenkleber befestigt. Die Radschuhe werden einfach auf die Achsen geschoben und mit UHU Por befestigt. Mit dem Klebstoff ist sparsam umzugehen, da sich die Räder in den Radschuhen ja auch drehen sollen!





Gruß Gerd

[ 29. November 2004, 14:19: Beitrag editiert von: Gerd ]
 
hallo !

ich habe zum thema fahrwerk ein kleines rätsel und da fragt ihr am besten eure frau ... jaaa kein witz ... ich sage einfach mal das stichwort BH Bügel ... diesen nehmen manche frauen extra aus dem BH raus ... und dann macht euch mal einen kopf denn diese sind aus fleximetall oder manche aus super leichtem flexi plastik !
viel spass beim grübeln ..... habe ich selber erfunden und wiegt gerade mal 3,8 gramm mit räder ca. 4 ,1 g

gruss patrick !
 
Ein 1,5er Federstahldraht wiegt auch nicht mehr und ist oft im Vorteil was die Lebensdauer und Federung angeht.
 
Oben Unten