Fahrwerksklappen anlenken

joke-bo

User
Hallo liebe Gemeinde,:confused:

ich bin gerade beim Bau meines ersten originalen Jets.(SU 27 Liebetrau)
Ich habe ein paar Fragen. Als Fahrwerk soll ein Behotec C36/2 eingebaut werden.Wie lang sollen oder müssen die Fahrwerksbeine und wie groß sollten die Räder sein? Wie kann ich ohne komplizierte Mechanik die Fahrwerksklappen mit anlenken ? Ich bin für alle Antworten dankbar.

Gruß Johann
 
Hallo ,habe noch ein komplettes Fahrwerk für die Liebetrau-Su liegen...bei Bedarf PN
Daten:
Länge Haupt: 180mm; Mitte Rad -Unterkante Mechanik /Raddurchm. 90mm
Länge Bugf.:235mm ; " - " " 65mm
Eine Möglichkeit ohne "Servus oder Pneumatik" ist z.b. die Klappen per Federkraft öffnen lassen,
im Rumpf bei den z.B Bugradklappen kleine Drähte oder Gummis zwischen den Klappen(falls zwei) oder zwischen Rumf und Klappe spannen ,die ,wenn das Bein einklappt die Klappen mitzuziehen.
Die Einfahrgeschwindigkeit sollte gedrosselt sein ...


Gruß Frank
 

joke-bo

User
SU 27 Fahrwerk

SU 27 Fahrwerk

Hallo Frank,

leider ist die Matjeszeit vorbei, aber vielleicht werden wir uns auch ohne Matjes einig.

Gruß Johann
 
FW Klappen ansteuern

FW Klappen ansteuern

Hallo Johann,

schaue Dir doch www.lado-tech-net an. Hier werden el. lineare Aktuatoren mit einem Hub von 20 und 30mm angeboten. Das tolle: werden sie einzeln an Empf. Kanälen angeschlossen, kann man schön senderseitig Verzögerungen einstellen. Mühselige Einstellerei der Wege ist ebenfalls nicht nötig - fährt die Klappe auf Endposition, schaltet der Motor ab. Ausserdem - man kann sie z.B. "schwimmend" zwischen zwei Klappen montieren, dann werden beide Klappen mit einem Aktuator angesteuert. Übrigens - zu haben auch bei Grumania.

Grüsse, Ivan
 

joke-bo

User
Fahrwerksklappen öffnen

Fahrwerksklappen öffnen

Hallo Ivan,

ist ja ne feine Sache .Hast Du selber schon Erfahrungen damit gemacht ?

Gruß Johann
 
Hallo Johann,
die Aktuatoren sind noch brandneu.Auf der JetPower hatten wir eine F 15 ausgestellt die den ganzen Tag Ihre Klappen auf und zu machte,eine Speedbralke war auch auf dem Tisch, die immer auf und zu ging.Ich glaube es waren 15.000 Zyklen.Im Innern befindet sich ein gutes Ganzmetallgetriebe.Keine Sorge- die halten durch.
Un wie bereits gesagt - wenn sie anstoßen halten sie an und der Akku wird nicht leer gesaugt. Die Aktuatoren können übrigens auch mit einem Stellring auf der Achse in ihrem Weg begrenzt werden.
Ich werde jetzt auch meine Modelle hiermit betreiben.Ein Feature sollte noch erwähnt werden.Sowohl die Aktuatoren als auch die Fahrwerksmechaniken können alle unabhängig voneinander programmiert werden.Selbst komplexe ein- und Ausfahrabläufe können so ohne jeglichen Doorsequenzer realisiert werden.

Ilja
 
Oben Unten