Farbdokumentation Me 163 "Kraftei"

Guten Morgen Scaler!

Ich bin gerade mit dem Bau eines Krafteis beschäftigt. Das Ganze wird zwar nicht scale, sollte aber später so gut es geht wie eine Me 163 aussehen. Im Moment bin ich beim Verglasen der Flächen udn so langsam aber sicher mache ich mir Gedanken um die Farbgebung:

Hat von Euch jemand farbige Drei-Seitenansichten oder anderweitige Farbdokumentationen zur 163? Ich habe das Internet stundenlang durchstöbert, und auch eine gute Seite gefunden, aber was gescheites zum Thema Farben habe ich nicht gefunden.

Ich werde diese Tage mal ein paar Fotos hochladen, damit Ihr seht wovon ich spreche.

Gruß,

David
 

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
Hi David,

wovon Du sprichst ist schon klar. Zeig' mal die Seiten, die Du gefunden hast, damit man Dir gegebenenfalls nicht 20mal das Gleiche schickt... ;)

1107458363.gif


Sind das die Beispiele, die Du auch schon gefunden hast?

[ 03. Februar 2005, 20:20: Beitrag editiert von: Eckart Müller ]
 

Schmidie

Vereinsmitglied
hallo david

ich habe mal im www. eine doku gefunden. ist wohl was gescanntes aber ganz gute qualli. leider ist es mit 14mb recht gross. wenn du also interesse hast, schicke ich dir das gerne.

der titel ist übrigens: me 163 komet von b.belcarz und r. peczkowski

oh nochwas :) ich vermute mal das es in tschechischer sprache verfasst ist.

[ 02. Februar 2005, 16:48: Beitrag editiert von: Markus Schmidt ]
 
Hi Schmidie!

das wäre echt cool. Habe ich auch noch nicht gesehen.

@Eckart: Bis auf die giftgrünen habe ich von deinen Bildern noch keines gesehen. Ich habe eigentlich keine guten Links gefunden, bis auf eine Seite:
http://www.sml.lr.tudelft.nl/~home/rob/me163.htm

Das ist für Fans der 163 wahrscheinlich eine der besten Seiten. Man sieht auch viele Farbvarianten (naja, so viele waren es eben auch nicht), aber so richtig zum lackieren war keine Ansicht dabei.

Ich kenne mich da ja nicht so aus, vielleicht gibt es hier ja Kraftei-Experten: Ich kenne die Maschine vom Hess, ganz in rot. Ich habe zu viele hässliche in rot gesehen (die von M. Richter waren eine löbliche Ausnahme), so daß ich rot eher weniger favorisiere. Bei den getarnten scheint es nur welche zu geben, die dieses "zackige" Tarnmuster auf der Fläche hatten. Sieht ein bischen so aus, als würde der Rumpf nicht zur Tragfläche gehören :) . Vielleicht kennt ja jemand eine andere Variante...

Gruß,

David

P.S.: Habe ein Buch von Mano Ziegler (einem der Überlebenden) gelesen. Wow, das Ding war ein Höllengerät und würde vermutlich Heute noch einiges Übertreffen. Zumindest kurzfristig. Und saugefährlich (für den Piloten)

Gruß,

David
 

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
David,

Du meinst sicher das hier, oder?

1107374396.jpg
 
Genau!!

Meine Recherche hat ergeben, daß es einen gnzen Stapel von MAno Ziegler-Büchern gibt. Meines ist aber ohne Einband. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen gelesen. Faszinierend, oder?

Gruß,

David
 
@ David
soweit ich mich erinnere gab es nur die roten, und die mit dem hellgrün/dunkelgrünen Tarnschema.
Alle anderen waren nur 'beabsichtigte' Lackierungen bzw. Lackierungen von 'Beuteflugzeugen' die nach dem Krieg ins Ausland geschafft worden sind. Das haben mir zumindest die Piloten der Erprobungsstaffel auf nem Treffen in Bad Zwischenahn erzählt, wo ich mit meinen Krafteiern geflogen bin.
 
Guten Tag!

@Schmidie: Das ist eine gute Frage mit den 14MB. Versuch es doch bitte mal unet D.Busken(at)t-online.de

@Markus: Jaja :D Denke ich an das Kraftei, dann habe ich immer die Granaten von der Wattenscheider Kraftei-Staffel vor Augen. 15er mit Reso drauf, alle einfach irgendwie rot lackiert und von 10 Maschinen sind max. 6 in die Luft gekommen und 3 wieder auf dem Platz gelandet.... Und an Dein Finish komme ich als Hobby-Lackierer nicht dran, daher nehme ich eine andere Lackierung :)

Ausserdem glaube ich fest daran, daß die Sichtbarkeit bei den Tarnlackierungen nicht schlechter ist. Immerhin ist oben eine andere Farbe als unten :)

@Eric: Vielen Dank, daß DU mir die Hoffnung nimmst ;) . Ich hatte es befürchtet. Da muss ich wohl in den sauren Apfel beissen und grüne Zacken auf die Flächen lackieren....

Also, wenn Ihr noch Farbvorlagen habt: Her damit.....

Bis dann,

David
 
Hallo David,

im Deutschen Museum München steht auf der Museumsinsel eine ME 163B. Siehe hier:

http://www.deutsches-museum.de/ausstell/dauer/luft/liste1.htm

Es gibt von dieser 163 eine Fotodokumentation in Form eines Taschenbuches. Ich hatte das Buch mal und habe es in einem schwachen Moment einem Freund geschenkt. Ich versuche mal, das Buch auszuleihen oder wenigstens ISBN-Nr. Autor, usw. zu bekommen. Ansonsten versuche doch mal über Telefon, beim Deutschen Museum das Buch zu bekommen. Vielleicht macht auch jemand dort Fotos für dich ?

Schöne Grüße aus Lemgo

Uwe
 
Hi Uwe!

Vielen Dank für den Tipp. Ich wusste zwar, daß es dort eine 163 gibt, aber daß es ein Buch darüber gibt war mir neu. Das ist ja mal eine nette Art, Geschichte dauerhaft zu konservieren :D

Gruß,

David
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten