Fatty Curtiss P40 Warhawk von Scale-Parkflyer.de

Weil da jetzt kein Fahrwerk ist, sieht das echt nackt aus...
Also wieder an den Rechner und ein Paar Attrappen gezeichnet.
Ab in den Slicer. :( 25 Gramm... Ach Meno...
Schnell mal umgebaut und eine Form daraus gestrickt.
Tiefgezogen, ausgeschnitten: 6 Gramm. Geht doch :D
Farbe drauf. Jo, kann man springen lassen :cool:
 

Anhänge

Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch.
Aber im Großen und Ganzen ist der Karton (nicht zu verwechseln mit Cartoon :D ) fertig.
Gewichtstechnisch bin ich bei 460 Gramm ohne Akku gelandet.
Eingebaut sind 4 HXT900 Servos, DT750 Motor mit 30A HK-Regler, GWS 12x6.
Akku wird wahrscheinlich ein 3S1300 werden.

Gruß
Mathias, Fatfighter
 

Anhänge

Super!
Was " so ein bisschen Farbe" hermacht!
Bin auch kurz vor bunt und freue mich schon drauf.
Der Pilot sieht schon fast zu seriös aus...

...wenn das unser neues Staffelsymbol ist, was ist denn aus der Vorläufer P40 geworden?

Grüße Marcellus
 
Danke, danke! :D

Pilot

Ja, der hier eingesetzte Kollege passt eigentlich nicht so recht zum Comic-Style.
Er ist aus vorhandenem "Material" entstanden.

Ich hatte mal bei cults3d.com ein STL Datensatz erstanden. Diesen hier:

https://cults3d.com/en/3d-model/art/raf-pilot-buste

Eigentlich finde ich seinen Kopf zu klein, aber egal :rolleyes:

Zum aller Übel hab ich mich letztes Jahr in Lampertheim auf einer Modellbaubörse scannen lassen...
Der Rest ist dann mal so geworden.
Den Kopf des RAF-Piloten in CAD abgeschnitten, etwas größer skaliert.
Dann das Gesicht inkl. Maske ausgeschnitten. Zum Schluss meine eigene Visage passend skaliert und eingesetzt.
Weil ich damals noch einen Haufen Löcher in dem STL-File hatte ist der Druck nicht sehr gut geworden.
Allerdings habe ich eh geplant den tief zu ziehen. Die endgültige Büste besteht aus 2 Teilen.
Die filigranen Details sind zwar nicht mehr so deutlich zu sehen wie im Druckteil,
allerdings wiegt die Hülle nur einen Bruchteil davon. Und mit Farbe und aus einiger Entfernung... ;)
 

Anhänge

Der im Einsatz über Frankreich beschädigte Prototyp wurde ausgeschlachtet,
seine Teile (Teile der Technik, Kabinenhaube etc.) wurden in das aktuelle Modell gesteckt.
Der Rest ist ein Fall für den gelben Sack.
Aber der Neubau hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Erstens sieht dem Prototyp zum Verwechseln ähnlich.
Und zweitens wurde er um mehr als 200 Gramm leichter und das freut mich ganz besonders :D;)

Gruß
Mathias
 
Hallo Mathias,

ist echt cool geworden und vor allem so schnell, bei mir dauert das noch bis Farbe ins Spiel kommt.
Jetzt noch Bilder vom Jungfernflug oder ein Video :rolleyes:

grüssle
Michael
 
Oben Unten