Fauvel AV36: Wohin mit der Schleppkupplung?

bie

Vereinsmitglied
Hi,

dieses Frühjahr wird meine Fauvel AV36 mit 4 Metern Spannweite (Maßstab 1 : 3 von Muder-Modellbau) fertig.

Hoffe ich jedenfalls ... :D

Meine Frage: Beim manntragenden Original gab es verschiedene Lösungen, wie und wo das Schleppseil eingeklinkt wurde. Die Schleppkupplungen befinden/befanden sich entweder an beiden Seiten des Rumpfes oder auf der Unterseite der Flächen.

Soweit mit bekannt, wurde/wird die Fauvel AV 36 aber immer mit Gabelseil geschleppt.

Nun meine Frage: Welche Gründe sprechen dafür oder dagegen, beim Modell eine zentrale Schleppkupplung in der Bugnase einzubauen (außer Scale-Argumenten ;) )?
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Andy,

ganz einfach:

für Winde: V-Fesselung

für F-Schlepp: Nasenkupplung.

Eventuell hat man sich eim Original einfach die zweite Kupplung gespart. Kannst ja die Kupplung leicht anch unten geneigt einbauen und so etwas verstecken.

Hans
 

bie

Vereinsmitglied
Hallo Hans,

danke für die Antwort!

Da ich nicht vorhabe, die Fauvel AV36 an der Winde zu fliegen, sondern nur im F-Schlepp (und am Hang), reicht dann wohl eine Kupplung im Bug aus. :)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten