FC 28 Knüppelschalter

Björn Köster

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,
Jetzt hab ich mich endlich dazu durchgerungen. mir für meine FC 28 einen Knüppelschalter zuzulegen, doch der Service von Robbe braucht so 4 Wochen um den Schalter einzubauen, das ist leider momentan etwas zu lang, da ja Saison ist,... :D :D
Hat jemand die Schalter schon mal selber eingebaut, oder kann mir jemand, der die Schalter vom Service einbauen lassen hat, beschreiben, oder noch besser, Bilder davon machen wie der Schalter eingebaut ist.

Gruß,
Björn
 

Niko Gelius-Dietrich

Moderator
Teammitglied
Hallo Björn,

ich wollte mich auch schon mal an das Einbauen der Knüppelschalter in eine FC 28 machen. Nachdem ich den Sender göffnet hatte und mir die Komlexität des Knüppelaggregates klar wurde, habe ich den Sender schnell wieder zu gemacht und nach Robbe geschickt. der Sender war übrigends nach 10 Tagen wieder da.
Ich persönlich würde da niemanden heranlassen, denn die Gefahr das Knüppelaggegat zu beschädigen, wenn man nicht aufpaßt, ist schon sehr hoch.
 
Hallo FC-28 Kollege!
Ich habe diesen Knüppelschalter bei meinem Sender selber eingebaut.Da ich beruflich diesbezüglich vorbelastet bin, war das auch kein allzu großes Problem für mich.
Allerdings möcht ich schon anmerken, dass schon das Kabel durch das Knüppelmechanik nicht so einfach duchzubekommen war und die anschließende Verlegung ohne irgenwo zu scheuern oder zu spannen lästig war!
Soweit ich mich noch richtig besinne, hatte ich die Klemmung der Poti-Achsen gelöst (oder lösen müssen) was bewirkt, dass diese Knüppelmechanik neu kalibriert werden müsste.Was aber bei mir aber nicht mehr notwendig war.(weiss jetzt auf die Schnelle aber nicht mehr warum!)

Ich persönlich würde meinen, wenn du Sattelfest mit derlei Dingen bist, dann sollte es kein Problem sein, ansonsten ist das Geld dass der Service für die Montage will wirklich gut investiert in eine ordentliche Montage.
Der Sender kostet ja auch keine Kleinigkeit.
Mir ist mal zu Ohren gekommen, dass bei einem Sender (Fabrikat unbekannt!) durch das Scheuer des Kabels sich irgendwo im Innenleben ein Schluss ergab.Als Folge ein Absturz! :confused:
Solltest du Details wissen wollen, kein Problem
Tschüss
 
gleich mal vorweg die entschuldigung für das hochholen eines alten threads, stehe aber gerade eben vor genau diesem problem. lt. auskunft von robbe ist ein austausch des knüppels selbst möglich, alternativ tauschen auch die im beim service aus. da ich meine anlage gerade erst vom service zurück bek. habe, und sie nicht schon wieder verschicken möchte, wäre ich sehr dankbar wenn jemand evtl. eine etwas genauere beschreibung des knüppeleinbaus (und wie man die alten knüppel herausbekommt) posten könnte.
mfg
andreas
 
Geschafft!

Geschafft!

habs gestern dann doch selbst versucht, hier eine Beschreibung davon falls jemand mal vor dem selben Problem stehen sollte Link
 
wie oben bereits berichtet hab bei vor kurzem einen knüppelschalter selbst eingebaut, d. mechanische einbau verlief problemlos, nun bin ich aber etwas ratlos wie der schalter angesteckt wird (wobei ich dachte d. dies d. kleinste problem sein wird..)
mein schalter hat ein 3 adriges kabel, wenn ich diese an einem kanal-steckplatz anstecke (z.b. channel 8) lässt sich d. anlage nicht einschalten...
vielleicht könnte jemand, der einen knüppelschalter in seiner anlage bereibt (be mir handelt es sich um einen 2-punkt-schalter) mir bescheid geben wie / wo der knüppelschalter angeschlossen ist bzw. ob der von euch verwendete knüppelschalter 2 oder 3 adrig ausgeführt ist.

mfg
andreas
 
Oben Unten