FC 28 und Fremdempfänger

Hallo Leute,

hat denn von Euch einer eine Idee, wie man bei der FC 28 ohne größere Probleme auch Fremdempfänger betreiben kann?? Ich habe das Problem, dass ich aufgrund von Einbaugrößen auf andere Fabrikate der Empfänger umsteigen musste, und leider sind die Kanalbelegungen der Firmen unterschiedlich. Ich musste z.B. über mehrere freie Mischer mich mit Tricks behelfen, leider geht dabei das synchrone Laufen z.B. von Wölbklappen verloren!
Jetzt habe ich das Problem, Anbindung von Multiplexempfänger auf die FC 28. Wer kann mir das entsprechende Kanalbelegung geben??
Martin
 
Martin,
entschuldige bitte, dass ich das Problem nicht sehe.
Die Kanalbelegung ist einzig vom Sender abhängig!
Der Empfänger ist da absolut unbeteiligt. Er gibt nur das von sich, was er vom Sender empfängt. Selber ordnet er nichts zu.
Es ist völlig egal, ob du MPX oder Futaba Empfänger verwendest. Nur "PPM" muss verwendet werden.
Gruss Jürgen
 
Hallo Jürgen,
ne ich sehe das nicht so. Es mag zwar vom Sender abhängen, aber hast Du schon mal versucht, einen 4 Kanal Webra Empfänger mit einer FC 28 zu verwenden. Da stimmt leider gar nichts. Und das Problem bei der FC ist, dass Du die Kanäle nicht frei wählen kannst wie bei einer MC. Bei der FC sind da z.B. die Mischer schon vorgegeben. ich habe mal bei Robbe nachgefragt, wann da die Software angepasst wird: Nie! Die Begründung war, dass die FC Anlagen (Sender!)viel "schneller" von der Datenübertragung seien als die MC. Das ist aber für mich aber nur eine faule Ausrede. ich kann es mir auch übrigends nicht vorstellen, dass die Servos bei MC Anlagen so viel langsamer sind. Ich glaube, dass geht an der Praxis ziemlich vorbei!
Also kurz: Ich suche die Kanalbelegungen von anderen Empfänger-Herstellern zu FC Anlagen.

Vielleicht hilft Dir dieser Hintergrund
MfG
Martin
 
Hallo Martin 2

Jürgen hat schon recht und du bestätigst es ja auch. Es hängt nicht vom Empfänger, sondern einzig und alleine vom Sender ab. Also ein Empfänger macht einfach das, was der Sender ihm befiehlt.
Obwohl die Sende- und Empfangsanlagen von Futaba , wie alle Interessierten RC-Freaks und -Fetischisten mittlerweile wissen, beim HF-teil seit rund 15 Jahren ganz oben (zuoberst?) anzusiedeln sind, können die Futabasender der oberen Liga hinsichtlich Features und Programmierfreiheit mit den vergleichbaren Konkurrenzprodukten von Grpn und MPX nicht ganz mithalten. So etwa ist bei MPX (MC3030 und MC4000, die ich besser kenne als JR) die freie und bei Bedarf auch mehrfache Funktionsbelegung auf die Empfängerausgänge Teil der Programmierphilosophie. Von der MC24 weiss ich, dass die freie Funktionszuweisung auch möglich ist.
Diesbezügliche Mankos bei der FC28 sollten vielleicht angesichts der restlichen Performance des Senders auch nicht zu stark gewichtet werden.

Gruss

Kurt
 
Hallo Kurt,
jo so isss das. Es hilft mir aber leider trotzdem nicht weiter. Vielleicht kann jemand die Software vom Sender umschreiben, dass eine freie Wahl der Kanalbelegung erfolgen kann, wie bei den MC ANlagen??!!
 
Hallo Martin,

ich habe meine FC-28 zwar nicht mehr aber wenn ich mich recht erinnere kann man die Empfängerausgänge zwar etwas kompliziert und nicht total frei aber doch für einige Funktionen wechseln.
Schau mal im Handbuch, da gibt es ein Bespiel wie man ein zweites Querruderservo auf Ausgang 4 legen kann.
Das Problem mit einem Webra Empfänger hatte ich auch, ich konnte dann die Reihenfolge über einen ungemixten Senderspeicher rauskriegen.

Gruß
Reinhold
 
Schluß jetzt mit dem Diskutieren!!

Ich fliege seit Jahren mit einer FC 28.
Als Empfänger benutze ich z.B. Graupner C16,
Webra, Yeti, einen total Namenlosen und Robbe/Futaba.
Da braucht nischt umgebastelt zu werden!
Am Empfänger muß ganz einfach die Robbe/Futaba-Belegung eingehalten werden und es funktioniert.
Du darfst nicht den Fehler machen, bei einem Artfremden Empfänger dessen Belegung zu verwenden.
 
Hallo,

Danke Kurt, es tut mir gut, dass Du es verstanden hast.....
Für den geflügelten:
Kannst Du mir mal verraten, wie Du auf einem 4 Kanal Empfänger den eigentlich nötigen Ausgang für Querruder Kanal 7 belegst?? Und genau das ist nämlich das Problem. die FC- Anlagen arbeiten nämlich mit fest vorgegebenen Mischern, da geht es wirklich nur mit Tricks!!oder vielleicht weißt Du ja die Lösung????
 
Oben Unten