FC Bayern München

swoop

User
Das Gegenteil dazu habe ich am Wochenende nur bei Glasner festgestellt...der hat klargestellt, dass man das Spiel mit Glück gewonnen hat
Es heisst nicht umsonst "Das Glück des Tüchtigen!"

Allgemeinen kann man wohl sagen, dass die Verlierermannschaften in dieser Runde allesamt das Visier schlecht eingestellt hatten und viele gute Chancen versemmelt wurden.
Unter den Blinden ist der Einäugige König.
 

wno158

User
Der FCB hat dank dieses Glückstreffers "nur" zwei Punkte verloren. Wenn die Kölner gewonnen hätten, dürften sie sich auch nicht beschweren.
 

Everything that flies

Vereinsmitglied
Welch ein jämmerliches gegurke heute. Flanken wie in der Kreisliga B, Kimmichs Ecken wie immer unter aller Sau, sein Glückstreffer konnte es no a bisserl kaschieren, aber so wird das ne titellose Saison, da zieht einer der Verfolger am Ende vorbei. Und so werden schon die Mainzer im Pokal und St. Germain in der CL die ersten Träume in Schäume verwandeln. Jetzt hatten die Pause ohne Ende und ein Trainingslager bei besten Bedingungen. Ich glaube ich würde die in Zukunft wieder auf den deutschen Winterplätzen trainieren lassen, die verwöhnten Bürscherl. Gnabry hat ne Leistung wie auf dem Gucci Laufsteg gebracht, aber nicht wie auf dem Fussballplatz notwendig, aber auch Musiala, Goretzka, Sane alle in WM Nichtform!
 

Everything that flies

Vereinsmitglied
Der FCB hat dank dieses Glückstreffers "nur" zwei Punkte verloren. Wenn die Kölner gewonnen hätten, dürften sie sich auch nicht beschweren.
Bei dem ideenlosen rumgegurke wäre das auch beinahe so gekommen. Mir fehlt einfach in der Truppe das vielbeschworene Bayern Gen, das geht zu vielen ab! So setzt es sowohl gegen Frankfurt als auch gegen Wolfsburg demnächst Niederlagen mit der Einstellung und Leistungsbereitschaft!
 

Everything that flies

Vereinsmitglied
eine Unentschieden- oder Niederlagen-Serie, wie in der Hinrunde können sie sich nicht nochmal leisten...sonst könnte einer der 4 30-Punkter sie mit einer Serie auf die Plätze verweisen. Köln wird da jetzt richtungsweisend...Frankfurt zur Nagel- (smann) probe.
Erstaunlich, wie Kovac die Kurve gekriegt hat...hätte ich ihn nicht mehr zugetraut.
Das mit der Serie ist ja schonmal Fakt......Irgendwas fehlt, ich bin mir immer noch nicht sicher, ob das Nagelsmännle das hinbekommt. Der Neuer Torwarttrainerkumpel hat ja auch durch die Blume angedeutet, dass er von ihm nicht sooo viel hält. Unabhängig natürlich von seinem eigenen Verhalten in Bezug auf die anderen Torhüter. Es ist zuviel Unruhe im Verein.
 

gerwi

User
Schwächen im Zweikampfverhalten, bei Kopfballduellen, Fehlpässe am laufenden Band, Mittelfeld und Sturm harmlos beim Chancen vorbereiten und unfähig aus besten (wenn mittlerweile auch nur noch wenigen!) Tore zu machen. Wenn sie längere Zeit zurück liegen, fällt ihnen nichts mehr ein und nervös werden einfachste Bälle verdaddelt...ich habe heute eigentl. das 0:2 erwartet. Ich kann da nur Choupo, Davies, de Ligt und Upa weitgehend ausnehmen (die müssen neben der Abwehrarbeit andauernd auch noch das ganze Aufbauspiel befeuern) - am meisten bin ich von Kimmich und Goretzka enttäuscht, da kam in beiden Spielen fast gar nichts (bei Kimmich kann man nur noch hoffen, dass ihn der Zufallstreffer jetzt wieder in die Spur bringen könnte). Bei Gnabry (der wieder laufend in der Vorwärtsbewegung hochriskant Bälle versemmelt...nicht mal nachsetzt), Coman (war heute noch der auffälligste) und Müller wundert mich schon länger nichts mehr - und von der Bank ist derzeit auch nicht mehr viel zu erwarten. Von Sane kommt nach einigen ansprechenden Leistungen in der Vorrunde schon wieder viel zu wenig - an jedem 2. Missverständnis ist er mitbeteiligt.
Aber was sind die eigentl. Gründe für so eine negative Entwicklung...auch der teuren Neueinkäufe? Alles, was ich fett geschrieben habe, kann man trainieren! Wenn ich die gesehenen Schwerpunkte aus den 2 letzten Spielen (auch schon vorher) bewerte, müssen sie wohl nur stundenlang System-Fußball trainieren und im Match schieben sie sich lieber 20-mal im Mittelfeld und "in den Boxen" behäbig die Bälle zu, (wohl blamable) Weitschüsse sind tabu und sogar 3 Meter vor dem Tor passt man noch zurück, anstatt überlegt, gezielt und cool (und nicht volle Pulle) zu zielen/schießen...Beispiele haben alle genannten Stürmer in den letzten 180 min zuhauf geliefert - treffen tun sie nichts...außer mal den Pfosten.
Derzeit gibt es nicht einen Verfolger, sondern 3-4 gut in Form befindliche Gegner, die ihnen alle Punkte abnehmen können. Wenn da einer seine Konstanz beibehält, werden sie diesmal nicht Meister und bei KO-Spielen in Pokal und CL geht ein Ausscheiden mit solchen Schwächen (und schwachen Nerven noch dazu) noch viel schneller.
Ich bin gespannt, wie lange die Führung da noch zuschauen kann.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten