Fehlermeldung bei Ladegerät ISDT-Q6

VOBO

User
Was nervt hier? Die Räder der Q6 Serie funktionieren doch eh gut..

der Taster des Nano ist das Problem..
Nein, da irrst du leider. Ich bin nicht der Einzige der Probleme mit dem "springenden" Stellrad hat. Mir sind da im Netz schon weitere Hinweise bekannt geworden.
Bei mir ist es so extrem, das manchmal ca. 10 Versuche nötig sind um einen Menüpunkt oder auszuwählenden Stromwert wirklich anzusteuern.
Das ist auch der Grund warum ich kürzlich noch ein HOTA P6 angeschafft habe, da ist die Scrollradbedienung perfekt gelöst.
 
Genau diese Vermutung habe ich auch und hoffe es mit dem Micro-Update beheben zu können.
Glaube zwar nicht dran, aber...
 
HALLO
Ich möchte mein Ladegerät ISDT Q6Plus updaten.Wo bekomme ich den dafür notwendigen USB-scLinker?
Vielen Dank
heinrich
 

onki

User
hier z.B.:


Gruß
Onki
 

Bekü

User
Nach diversen englischen Youtube Videos über Reparatur, Demontage und Bau eines SC Linker Ersatz mit FTDI USB Adapter mit 4 pol. Klinkenstecker, habe ich das ISTD Q6 Plus zerlegt um die Drehwalze bzw. Drehgeber zu reinigen. Mein Drehgeber hat nur noch zufällig die richtige Zeile getroffen!
FTDI USB Adapter und 4poliger Klinkenstecker sind bestellt, da in Deutschland kein Shop mehr den SC Linker hat. "MattiasW" hat ja ein Link zum Selbstbau eingefügt in Post #71. Danke!:):):)

1) Oberteil mit Heißluftgebläse vorsichtig erwärmen. Abdeckung mit Cuttermesser anheben und entfernen.
IMG_0970.jpg


2) 4 Kreuzschlitzschrauben entfernen und Display am Flachbandkabel entriegeln und entfernen.

IMG_0972.jpg


3) Drehwalze ausbauen und Drehgeber reinigen

IMG_0973.jpg


4) Alles wieder zusammenbauen.

Falls das Gerat sich einschalten lässt, aber keine Akkuspannung angezeigt wird, ist meistens diese Sicherung mit 30A kaputt und das ISTD reparierbar! (Quelle Youtube)

IMG_0975.jpg


Jetzt macht das Drehrad wieder alles genau wie im Neuzustand.

Interessant ist wenn man im Display wo die Software / Systeminformation angezeigt wir, 3x lang drückt bis je ein Ton kommt, dann im Servicemenü/Factory Parameter landet. Code eingeben. Hier kann man z.B. wenn die Voltanzeige der Balanceranschlüsse abweichen, kalibrieren.

IMG_0976.jpg


IMG_0977.jpg


IMG_0978.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

BNoXTC1

User
Interessant ist wenn man im Display wo die Software / Systeminformation angezeigt wir, 3x lang drückt bis je ein Ton kommt, dann im Servicemenü/Factory Parameter landet. Code eingeben. Hier kann man z.B. wenn die Voltanzeige der Balanceranschlüsse abweichen, kalibrieren.
Ist bekannt.. ✌ 😬 😬 Ist bei allen älteren Geräten so.. bei der SC Serie musste man den Code sogar noch anfordern..
 

BNoXTC1

User
Ja dann hast du dir die Themen zu den Ladern nicht durchgelesen.. wenn man das nicht tut, dann ist einem nie etwas bekannt 🤓

Stichwort „Kalibrieren“

Edit: Man könnte sich hier weiterschreiben..
 
Zuletzt bearbeitet:

VOBO

User
Hallo Bekü,
Danke für deine Info zur Reinigung des Drehrades. Das werde ich dann wohl auch mal versuchen!
Gruß Volker
 
Oben Unten