Feinstaub macht Schweizer zu Rasern

Juergen Pieper

User gesperrt
Seit der hohen Feinstaubbelastung in der Schweiz gilt auf Autobahnen dort 80 km/h.
Ob die Schweizer diese hohen Geschwindigkeiten auch beherrschen?
 
Wir Schweizer schon. Wir können lesen und sind keine Analphabeten.:D

Da hab ich schon einige Analphabeten auf der Autobahn gesehen, die so komische Schilder hatten. Länderbezeichnung hab ich D gesehen. PISA lässt grüssen.:p

Naja, die haben alle sowieso nur Bleifusstechnik im Kopf und sind sicher Stinkreich um die Bussen zu bezahlen.:D
 
René Salina schrieb:
... PISA lässt grüssen.:p

Naja, die haben alle sowieso nur Bleifusstechnik im Kopf und sind sicher Stinkreich um die Bussen zu bezahlen.:D

Gruß zurück von Pisa: Sind die so stinkreich, dass Du es gleich groß schreibst?

Und "... um die Bussen zu bezahlen?" Fahrt Ihr jetzt in Bussen? Und die mit dem D müssen die bezahlen, die Busse?
Bei uns in D zahlt man jedenfalls Bußen, Bußgelder, um ganz genau zu sein *lol*
 
hahahihih....:D

PISA lässt tatsächlich grüssen. In der Schweiz gibt es nur das normale ...ss...
die komische Schreibweise kennen wir nicht.;)
 
ui jetzt gehts rund :-)

ich komm aus dem grenzgebiet (konstanz) also ich muss sagen so wie die schweizer sich in deutschland (zumindest hier bei uns) benehmen so hab ich noch sehr selten nen deutschen in der schweiz gesehen ... wird wohl an der kohle liegen (die schweizer haben sicher mehr davon ;-)) und ich bin oft in der schweiz, also kann ich das ganz gut beurteilen :-)

p.s. das soll jetzt nichts allgemein gegen die fahrkünste der schweizer sein ... ist nur einen persönliche feststellung
 
muhaha - hab ich mir nämlich schon gedacht. Dann könnt Ihr ja gar keine Busse von Bußgeldern unterscheiden...

Und ras´nicht so... :)
 
Manuel K. schrieb:
ui jetzt gehts rund :-)


p.s. das soll jetzt nichts allgemein gegen die fahrkünste der schweizer sein ... ist nur einen persönliche feststellung

Die Kölner können ja auch nicht Auto fahren...Und ob sie Fußball spielen können, sehen wir ja heute Abend... *Duckundwech*
 
Manuel....wir sprechen von der Autobahnraserei.;)

Deine Meinung bezüglich uns hört man umgekehrt genau so.
Naja, scheint halt so zu sein.

Ich für meinen Teil kenne eigentlich fast nur tolle Deutsche. Hab immer Spass und schöne Erlebnisse. Spezielle Typen gibt es überall. Von denen lass ich mich nicht beirren.:)
 
Jürgen:
muhaha - hab ich mir nämlich schon gedacht. Dann könnt Ihr ja gar keine Busse von Bußgeldern unterscheiden...

Hast recht.....wir büssen die Busse genauso wie die Raser.... nur Busse tun wir nicht , wenn wir büssen.:D
 
Apropo Bussgeldern......ist den Euro ein "Geld" ?

jetzt war ich der Meinung, das wäre ein "Tauschmittel", weil soviele ihre "Tauschmittel" umtauschen in CHF.:D
 
@René

da hast du recht

ich meine auch auf der autobahn .. das liegt aber warscheinlich daran das es bei uns keine geschwindigkeitsbegrenzung gibt ;-)

in der schweiz werd ich mich hüten bleifuss zu fahren, für das bußgeld bekomm ich ja 2 flieger :-)

ich kenn auch auch einige schweizer die ok sind z.B. die die an der tamoil tankstelle arbeitet (bin ja regelmäsig drüben zum tanken) :-)

------edit------

das mit dem tauschgeld hab ich letzten samstag auch von einer schweizerin gehört als ich beim snowboard fahren war und ich meinte ob ich in euro zahlen kann
sie meinte "ja aber ungern"
nach einem kleinen plausch meinte sie das der euro in der schweiz nicht wirklich gern gesehen wird weil er weder aussieht noch sich anfühlt wie geld

naja ich finde weder den euro doch den franken schön
 
Manuel: dann sind wir uns ja einig. Toll:)

Jaja...auf den deutschen Autobahnen fahren wir CH halt schon mal gerne schnell. Stimmt. Ist halt mal ein anderes Gefühl, wenn man über 120 km/h fahren
darf.

Habe aber auch 10 Jahre lang die Erfahrung im beruflichen Alltag in D gemacht, dass da auch gerast wird, was das Zeug hält...

Apropo.. Geld tauschen.....wenn man in der CH über 30km/h zu schnell ist auf der Autobahn, gibt es einen Wechselkurs von ca. 500Euro zu null.:D
 
Manuel K. schrieb:
@René



ich meine auch auf der autobahn .. das liegt aber warscheinlich daran das es bei uns keine geschwindigkeitsbegrenzung gibt ;-)

Das ist mir wiederum neu. Ich sehe jeden Tag zig Schilder, Dir mir verbieten, so schnell zu fahren, wie ich gern möchte :)
 
Jürgen: ja, der Schilderwald ist riesig. Wo nicht.
Diese "Wälder" kommen mir vor indirekte Bussenvefügungen...:D ...und der Staat kann die Höhe selber bestimmen ...solange.. bis wir auch Bankrott sind:D
 
von mir aus (konstanz) bis stuttgart ist fast durchgehen kein begrenzungsschild mehr ... das war aber sicher lich die längste zeit so .. ich achte mittlerweile drauf wenn ich mal hoch fahr ob nicht doch mal nen schild da steht :-)

naja der bußgeldkatalog bei euch ist schon derb oder ?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten