Felix- Umbau als für den Hangflug

Jörg123

User
Hallo zusammen,
habe in meinem Fundus noch einen (ur)alten Felix EPP mit 1 Meter Spannweite gefunden.
Bin gerade auf den Geschmack des Hangfliegens gekommen.
Mit meinem Weasel Evo und der Alula Evo klappt es wunderbar.
Nun würde ich gerne meinen Felix umbauen. Ich dachte, dass ich den Rumpf schön schlank schleife. Eine gescheite EPP-Spitze vorne dran. Des Weiteren würde ich gerne aus dem Kreuzleitwerk ein V-Leitwerk umbauen. Ist es überhaupt sinnvoll? und machbar?
Was muss ich denn, wenn es machbar wäre, dabei beachten? Wer kann mir dazu Tipps geben?
Der Motorantrieb soll ganz verschwinden.

Grüße
Jörg
 

Anhänge

  • Felix3.jpg
    Felix3.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 26
  • Felix1.jpg
    Felix1.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 30
  • Felix2.jpg
    Felix2.jpg
    86,9 KB · Aufrufe: 38
Hallo Jörg,

schau Dir doch mal die Motte an http://epp-flugmodelle.de/index.php?page=product&info=15

Da siehst Du ein Beispiel, wie´s ausschauen kann.
Das mit dem V-Leitwerk würde ich bleiben lassen, wenn ich nur an eine korrekte EWD und den schlabbrigen Rumpf denke, lieber nicht! Tausch einfach das Kreuzleitwerk gegen Depron oder dünnes Balsa und gut. Rumpf evt. verstärken und sauber verschleifen, Querruder dran oder gleich die Motteflächen drauf.

Ich hätte hier noch eine Mottefläche, aus der ich mal einen "Mottix" (Felix-Motte-Zwitter) gebastelt habe. Falls Du Interesse hast, bei mir verstaubt der Mottix im Keller (Bitte PN falls es Dich juckt).

Viel Spaß und Erfolg beim Umbau!
 

Jörg123

User
Hallo,
das mit der Motte wäre eine Idee. Da ich ja schon die Motte ebenfalls habe und diese bereits damals mit einem Brushless bestückt habe, wäre ein reiner Segler nicht schlecht.

Das ist meine Motte, die geht mit dem kleinen 50 Watt Motor und einem 350er 3S wie Gift :-)

Grüße
Jörg
 

Anhänge

  • Motte.jpg
    Motte.jpg
    75,4 KB · Aufrufe: 32

Jörg123

User
Umbau

Umbau

So, habe nun den alten EPP Flieger umgebaut.
Die Flächen an den alten gelben Verklebungen abgeschnitten und plan wieder angeklebt. Mit UHU Pu klebt es wunderbar.
Die Querruder auf gut Glück herausgeschnitten und angetapt. Einen Boost 10 von Pichler mit einer 8x4,5 Latte und einem 1000er 3S Lipo eingebaut. Gesamtgewicht 370gr.
Jetzt kommt noch das Einfliegen...schauen wir mal :-)
Grüße
Jörg
 

Anhänge

  • CIMG0418.JPG
    CIMG0418.JPG
    85,7 KB · Aufrufe: 22
  • CIMG0417.JPG
    CIMG0417.JPG
    79,7 KB · Aufrufe: 27
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten