Fernsteuerung von Conrad -Hilfe

Hallo Leute, bin neu hier im Forum. Beabsichtige demnächst in das Hobby Modellflug einzusteigen. Habe mich seit einigen Wochen über Anfängermodelle informiert, und habe mich entschieden, mit dem Easy Gleider Pro anzufangen.
Mein Onkel hat mir eine ältere Fensteuerung mit Empfänger von Conrad überlassen.
Modell: Conrad Fly Sport, 35 Mhz, 4Channel Sender und ein 5 Channel Empfänger, ebenfalls Conrad Fly Sport.
Das Problem: es gibt keine Bedienungsanleitung zu dieser Fernsteuerung. Auch bei Conrad selbst gibt es nichts mehr.
Jetzt meine Bitte. Kennt jemand von Euch diese Fernsteuerung und kann mir helfen?

Ich bin für alle Infos sehr dankbar.

Gruß Blackbit:confused:
 
Mit so einer einfachen Fenrsteuerung kannst Du nicht viel falsch machen. Erstmal Akkus laden, ausserhalb des Flugzeus zusammenstöpseln und ausprobieren, welcher Knüppel welches Servo bewegt.

Oder hast Du schon mit dem grundsätzlich zusammenstecken Mühe? (Was gehört wohin?)
 
Fernsteuerung Conrad

Fernsteuerung Conrad

So hab jetzt mal Bilder von der Fernsteuerung.
Was mich speziell interessiert, wozu ist diese Buchse auf der Rückseite.
Und wozu ist der Schalter oben links.
 

Anhänge

  • IMG_2095.jpg
    IMG_2095.jpg
    167 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_2093.jpg
    IMG_2093.jpg
    147,1 KB · Aufrufe: 25

gruni

User
Hallo ?

ich sach ma Futaba-Trainer Buchse. Ist das da oben links ein SCHALTER oder ein Hebel mit Federrückstellung? Dann ist das der Trainertaster.
Was für einen Empfänger haste? 5 Kanal oder 4 Kanal? Unten in der Mitte vom Sender sollte die ServoDrehrichtungsumkehr sein. Links steckt wohl der Quarz drin. Ansonsten Servos anstecken (Polung) und mal die Hebel testen.

mfG Gruni
 
grob geraten dürft das ne lehrer/schüler-buchse sein zu der auch der schalter gehört

der EG sollt sich damit aber problemlos steuern lassen (wirst nur n bischen mehr zeit in die mechanische einstellung investiern müssen)
 
Danke erstmal für eure Infos. Die brachten mich schon ein ganzes Stück weiter.

Also oben ist ein Schalter, das heisst, wenn ich den betätige und loslasse, springt der wieder in seine Ausgangsstellung zurück. Er hängt auch mit der Buchse auf der Unterseite zusammen. Ist das dann Lehrer/Schüler oder für PC-Anschluss für Flugsimulator. Was für ein Kabel braucht mann dafür.

Ich habe dazu einen passenden 5 Kanal Empfänger.
Ist die Fernsteuerung denn für den Anfang ok ?
 
fürn EG reichts am anfang aus (aufrüsten kannst immer noch wennst mal blut geleckt hast ;) )
auf so spielerein wie störklappen und so musst halt verzichten, aber das is auch kein beinbruch

der pc wird über die L/S-buchse angeschlossen, aber ohne pinbelegung oder rummesserei am stecker kann man da nix weiter sagen

mach aber unbedingt nen reichweitentest mit der anlage, denn nix is frustrierender als wenn der flieger in der luft is und man umsonst auf der anlager umrührt (mal abgesehn von den schäden die passiern können)
 
Ganz einfach:

Am besten holst du dir nen Helfer- der das modell ca. auf Brusthöhe in die Luft hält- du rufst ihm/ihr nun die Ruderfunktionen zu und bewegst die Knüppel so wie zugerufen,
Der reichweitentest wir mit eingezogener Antenne durchgeführt, wenn die Reichweite bei ca. 100 Metern liegt (mit eingeschobener Antenne!) ist alles in Ordnung!;)

Gruß Meyerflyer
 
Hi Leute,

also ich möchte mich ganz herrzlich bei Euch bedanken. Die Infos von euch waren sehr hilfreich.
Nochmals dankeschön, ein super Forum. Hier werd ich bleiben.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten