FesseIfIug VIDEOS

Florian K. schrieb:
langsam reichts doch mit den hinweisen, oder?? hat jetzt bestimmt schon jeder mindestens x mal in verschiedenen foren gelesen... :(
Auf Fesselflug kann nicht oft genug hingewiesen werden...
Solange die meisten RC flieger davon keine Ahnung haben, außer welche völlig falsche Ideeen, sollte Fesselflug mindestens auf jede Flugschau Pflichtvorführung sein....
Auch Deutschland hat Weltspitzen Piloten (Richie Kornmaier, 2er EM 2005), also daran liegt's nicht.

Der zweite video zeigt F2B, supersauber geflogen vom Amerikaner Dave Fitzgerald, auch dieses Jahr in die USA Mannschaft und kommt 16-24 Juli zur WM in Valladolid (Sp.)
 
langsam reichts doch mit den hinweisen, oder?? hat jetzt bestimmt schon jeder mindestens x mal in verschiedenen foren gelesen


@ Florian K.

Ich hab´s auch noch nicht gekannt.

LG

Bernhard

N.S.: Vielleicht ein bischen Toleranz und Nachsicht gefragt ?
Bist ja nicht der einzige "User" in diesem Forum ....


.
 
[Auf Fesselflug kann nicht oft genug hingewiesen werden...
/QUOTE]
So sehe ich das auch!
Ich nehme schon seid einiger Zeit den Griff wider in die Hand. Für ein RC Modellflieger wird dieser Modellsport aber nur so lange für nicht Ernst genommen, bis Sie sellbst den Griff in die Hand nehmen, und dann erkennen Sie schnell, dass mehr dahinter steckt.
Das soll aber nicht als Anspielug gegen RC Piloten vestanden werden:cool:
Ich fliege natürlich auch RC

Gruss Armin
 
Sorry ich hab da ne andere Meinung. Ich sehe das Fesselfliegen als eine aussterbende Art an und finde das auch gar nicht so schlimm. Früher mag man nen Sinn darin gesehen haben, sich die Fernlenkanlage zu sparen und trotzem fliegen zu können. Heutzutage wo man massenhaft RC-Equipment zum kleinen Preis bekommt, gehört soetwas auch in jeden Flieger. Dies im Kreis gedrehe hat für mich soetwas wie das Drachensteigen mit meinem Sohn.
Was ich höchst bedauerlich finde, dass bei den Fesselfliegern wohl leider die Sicherheit weniger groß geschrieben wird. Ist dennen eigentlich klar, dass ein Modell was andauernd mit "Vollgas" im Kreis gedreht wird in alle möglichen Richtungen ausreißen kann ? Und wenn ihnen das klar ist, warum stehen da in den Videos Menschen direkt am Kreis ???
 
Servus trodat,

jeder nach seinem Geschmack, nicht? Meinereiner hat sich damals[tm] als Achtjähriger eine Gummimotormonsun auf Lasso umgerüstet - die gelbe Graupneranlage kostete ja noch mehrere tausend Mark. Bannig Spass hatte ich trotzdem daran und habe dieses Gefühl nun wiederentdeckt. Es ist nun mal ganz was anderes, ein Modell nicht nur in einem genau definierten Abstand prima beobachten zu können, sondern auch über den Zug der Leinen _/körperlich spüren/_ zu können, was das Modell gerade macht. Dass das für einen Aussenstehenden langweilig erscheint, weil offenbar immer nur Kreis herum, was es übrigens fast nie ist, kann ich verstehen. Trotzdem hab ich einen Heidenspass daran und bin der festen Überzeugung, dass diejenigen, die das nicht erleben dürfen, weil sie lieber Vorurteile pflegen, um einiges ärmer sind.

Was Deine Sicherheitsbedenken angeht, kann ich dich beruhigen, denn das Material ist auf viel mehr Sicherheit als erforderlich ausgelegt. Z. Bsp. ein doppelter Seilriss müsste dermassen zeitgleich erfolgen, dass die Wahrscheinlichkeit dafür gegen Null geht. Ein einzelner Seilriss hingegen führt zum sofortigen Absturz innerhalb der Seillänge.

cu,

Rüdiger
 
"Meinung"

"Meinung"

trodat schrieb:
Sorry ich hab da ne andere Meinung. Ich sehe das Fesselfliegen als eine aussterbende Art an und finde das auch gar nicht so schlimm. Früher mag man nen Sinn darin gesehen haben, sich die Fernlenkanlage zu sparen und trotzem fliegen zu können. Heutzutage wo man massenhaft RC-Equipment zum kleinen Preis bekommt, gehört soetwas auch in jeden Flieger. Dies im Kreis gedrehe hat für mich soetwas wie das Drachensteigen mit meinem Sohn.
Was ich höchst bedauerlich finde, dass bei den Fesselfliegern wohl leider die Sicherheit weniger groß geschrieben wird. Ist dennen eigentlich klar, dass ein Modell was andauernd mit "Vollgas" im Kreis gedreht wird in alle möglichen Richtungen ausreißen kann ? Und wenn ihnen das klar ist, warum stehen da in den Videos Menschen direkt am Kreis ???

Seien Sie sicher, solange Sie selber kein Fesselflugwettbewerbsmodell sicher steuern können, solange hat Ihre “Meinung” keinen Grund.
Außerdem hat Fesselflug nichts mit "Sparen" und Drachenflieger zu tun.
Heutzutage könnte ich mir 5 Fernsteueranlagen leisten. Die Eine genügt mir. Und trotzdem fliege ich, selber -schon 30 Jahre- RC Fluglehrer, anstatt alle meine RC Modelle noch lieber mein F2B Wetbewerbsmodell, weil ich während des Fluges genau Ruderdruck und sonstige Kräfte spüre. Gleich wie beim “Echten”. Das gibt mir keine Fernlenkanlage, sogar nicht die teuerste.
Denn, wie schön es für Laien auch aussieht, RC bleibt im Wesen nur ein 3D Videospiel...:D

Über Sicherheit:
Wie meinen Sie: "Nur Vollgas"? Anscheinend noch nie F2B gesehen?
Fesselflug hat seine Sicherheits regeln und Ihre Annahme daß ein Modell "in alle möglichen Richtungen ausreißen kann" ist noch so ein Beispiel daß Sie auch hier keine Kenntnisse der Tatsachen haben.
Leute stehen so nahe am Kreis weil es dort sicher ist. Wenn Risiko besteht, dann sind Schützhelme pflicht, und werden auch getragen!

Der einzige Unfall bei Fesselflug der wirklich eine ernsthafte Verletzung zur Folge hatte, war als Einer sein RC Model mitten zwischen Leuten auf ein FF Wetbewerbsgelände landete. Die Chance daß bei RC was falsch geht ist um viele Male größer als bei FF. Also bitte kein Laiengerede!

Solange Sie nicht mit 90 st/km senkrecht runterkommen können und dann im Augenhöhe im Rückenflug übergehen, dann bitte sparen Sie uns ihre "Meinung" über die Modellflugsparte von der Sie anscheinend nichts verstehen...
 
Hallo,

heute habe ich schon früh morgens mein erstes Fesselflugmodell eingeflogen. Es ist eine P 51 mit einem 6,5 ccm OS. Es hat micht mehr fasziniert als der jahrelange RC-Flug.
Vielleicht ist es einfach der Hauch von Tradition und die Nähe zum Modell und das direkte Spüren der Kräfte.
Ein neuer, begeisterter Fesselflieger
Uwe Dieckmann
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten