Festwert wie bei mc 3030 auch bei Fx 30 möglich?

Bei der mc 3030 gibt die Möglichkeit eine Geber - Funktion mit einem Festwert zu belegen. Ich nutze das bei Seglern mit Wölbklappen. Die Wölbklappen kann ich mit einem Schieber regeln und für Speed einfach mit einem Schalter auf den Festwert fahren. Gibt es bei der FX 30 (V2.0) eine ähnliche Funktion?

Vielleicht weis auch jemand ob dieser nervige Piepser der FX 30 bei trimmen abgeschaltet werden kann.

Bei der 3030 ist der Zustand des Senderakkus mit einem Blick sehr schnell erkennbar. Davon werde ich mich wohl bei einer Fx 30 verabschieden müssen.

Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß
Norbert
 
Hallo Norbert,

bei der FX 30 kannst Du verschiedene Klappenstellungen ganz einfach über
Trimmzustände definieren.

im MODELL MENU findest Du dazu TRIM MIX 1 und TRIM MIX 2

dort kannst du jeder beliebigen Klappe einen Schalter/Geber zuordnen und den Ausschlag dazu einstellen
 
Hallo Berti,
danke für die Antwort. Aber so ganz klar komme ich mit dieser Funktion nicht. Mit „Offset“ kann ich, wie der Name sagt, einen „Offset“ von der jeweiligen aktuellen Ruder-Position eingeben (schaltbar). Mit „Tuning“ kann ich wohl mit einen Geber den Offset noch im Flug verändern.
Ich glaube auch nicht dass ich damit die mpx Festwert-Funktion hinbekomme, da sie immer abhängig von der Geber-Position ist. Vielleicht hast Du noch eine andere Idee um auf eine voreingestellte Geber-Funktion zu umzuschalten.

@Ralf: Ich hab's mir fast gedacht dass der halbe Hang mitbekommen muss wenn ich zwei Zacken mehr Höhe trimme.

Gruß
Norbert
 
Du kannst doch beliebige Servoweg-Kurven den Potis oder den Schaltern zuordnen, natürlich auch feste Werte.
Aber für die Wölbklappen würde ich tatsächlich die vorgesehenen Menüs nutzen.
 
Hallo Norbert,

hier nochmal ein Link zur Anleitung FX 30
auf Seite 55 Punkt 14.12 ist die Einstellung der TRIM 1 & 2 beschrieben.

Ordne den jeweiligen Zuständen einen Schalter zu, und wähle den erforderlichen Ausschlag.
Das sollte genügen, um Deine Wölbklappen auf einen bestimmten Festwert auszuschlagen, sobald der Schalter betätigt wird.

Die zweite Möglichkeit wäre über einen programmierbaren Mischer einen Festwert (Offset) zuzuordnen.
die Beschreibung für den OFFSET MISCHER findest Du auf Seite 45 rechts unten.

Einfacher ist jedoch wie gesagt die TRIM 1 & 2 MIX zu verwenden um die Wölbklappen auf eine Speed/Thermik Stellung zu fahren.
 
Oben Unten