Finn65 reloaded

ger529

User
Da die letzten 2 IOM's in der Tonne gelandet sind, da ich keine Motivation hatte sie fertig zu bauen:cry:

Wurde das Finn Projekt wieder aufgenommen.

Im RG Forum hab ich vom ersten Versuch berichtet.

Diesmal baue ich den Rumpf nach dem Riss von Veitham.

Dabei habe ich festgestellt das der Spant 7 zu viel ist. Von vorne gezählt inkl. des kleinen Bug Spantes.

Ein paar Änderungen im Vergleich zum ersten Projekt wird es geben. Ziel soll aber sein möglichst günstig
und mit Materialien zu bauen die leicht zu bekommen sind.

Die Planken habe ich aus einem Fichtenbrett gesägt. Preis 3 Euro


DSC_0566.JPGDSC_0567.JPG

Und noch ein paar Bilder vom alten Finn
 

Anhänge

  • DSC_0353 - Kopie.JPG
    DSC_0353 - Kopie.JPG
    163 KB · Aufrufe: 222
  • DSC_0362.JPG
    DSC_0362.JPG
    202,6 KB · Aufrufe: 327
Mit der Form bin ich ein Stück weiter.

Jetzt wird gespachtelt und geschliffen.

DSC_0569.JPG
 
Kiel und Ruder werden aus Holz, was später bei den Klassenregeln vorgeschrieben sein wird.

So wie die breite des Kieles von 5cm und einer länge von 33cm bis Gewicht Unterkante.


Ich hatte noch 5mm Multiplex von den Spanten über und hab daraus die Kiele und Ruder gesägt.


DSC_0568.JPG
 
Zum Glück hab ich die Urform vom alten Finn nicht weggeworfen:)

Diese wurde etwas umgearbeitet, da das Deck jetzt in 2 Teilen gebaut wird.


DSC_0571.JPGDSC_0572.JPG
 
Die ersten Teile sind fertig zum laminieren.
Rumpf, Deck und das Holz fürs Cockpit
Dieses ist aus 2mm Fichten Leisten in Mahagoni gebeizt.



DSC_0573.JPGDSC_0574.JPGDSC_0576.JPG
 
Es ist mal wieder geschafft, der erste Rumpf und das Deck sind fertig.

Gemacht aus 1 Lage 165er und 2x 80er
Gewicht der Schale 105g

Auf den Innenausbau aus Holz werde ich wegen des Gewichtes von 180g verzichten.
Da wird lieber noch eine Form gebaut.

DSC_0561.JPGDSC_0558.JPG
 
Formenbau mal einfach!

Man lege um die Finne Schleifpapier und schleife dann an einer Führung entlang das
Profil der Finne vorsichtig ins Styrodur.

Dann dünner Schaumstoff in die Vertiefung, darauf ein Stück dünnes Kunstoff ( mit Folien geht es leider nicht)
Trennwachs drauf und rein mit der Finne und Ruder.
Oben dann eine Holzplatte und ordentlich Gewicht drauf.
Das ganze dann nach trocknen noch von der anderen Seite und fertig.

Als Gewebe 1x 165er und 1x 80er

IMG-20180818-WA0000.jpg
 
Aus einem Airex Sandwich wurde der Kielkasten gebaut.

DSC_0562.JPG
 
Masttasche, Servohalter, Ruder und ein Ablaufrohr sind eingeklebt.

Mit dem Rigg hab ich auch schon begonnen.
Für die Verbindung von Mast und Baum hab ich einen T-Verbinder aus dem Drachenladen der nach unten gekürzt wurde.
Danke Andreas für dein Angebot mir das Teil 3D zu Drucken, aber einfacher ist es so.
Ich hoffe er ist stabil genug.

DSC_0567.JPGDSC_0565.JPGDSC_0566.JPG
 
Danke Andreas!

Zur Zeit gehts etwas langsam voran. Hab mal schnell ein Segel gemacht und ab zur ersten Fahrt.
Das Boot war für meinen Geschmack zu luvgierig, aber das muß ich nochmal an einem richtigen See testen.
Da an dem Weiher der Wind oft aus allen Richtungen gleichzeitig kommt.


Segelfläche jetzt wie bei RG65. Gefällt mir aber nicht, ist optisch viel zu klein. Da muß auch noch nachgebessert werden.

DSC_0557.JPGDSC_0559.JPGDSC_0562 - Kopie.JPG
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten