• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Flamingo Contest (MPX): Wer hat Flügel und Bauplan dieses Modells?

JapieG

User
Has anybody ever heard of a Flamingo Contest with wings in wood/ribs construction? Or is this some homebrew design of somebody? The wings follow the geometry of the original wings, but i've never seen them in this construction..

google-translate
Hat jemand schon mal von einem Flamingo Contest mit Flügeln aus Holz / Rippen Bau gehört? Oder ist dies eine Homebrew-Design von jemand? Die Flügel folgen die Geometrie der ursprünglichen Flügel, aber ich habe sie nie in dieser Konstruktion gesehen ..

fc-1.jpgfc-2.jpg
 
Neue Contest

Neue Contest

Endlich ist meine neu ersteigerte Contest flugfertig. :)

contest2.JPG
contest1.JPG

Sobald der Schnee weg ist gehts zum Erstflug.
 

quaxxx

User
Hallo zusammen,
ich suche eine Kabinenhaube für einen Flamingo.
Ich habe einen gebrauchten Flamingo erstanden, dessen Haube ist zu klein ausgeschnitten.
Wäre schön, wenn sich noch so was auftreiben liesse.
Gruß
Günter
 

quaxxx

User
Ja, ich überlege mal. Was möchtest Du denn haben?
 
Contest Erstflug und Ende

Contest Erstflug und Ende

Heute war Erstflug der neu restaurierten Contest mit Wölbklappenflügel.
Ist schön, wie erwartet, geflogen. Saubere Landung wie immer, aber mit Rumpfbruch. ??
Dieser Rumpf hat leider gar nichts ausgehalten, (merke, es ist nicht immer alles sauber was aus der Bucht kommt:( )
Schade aber so ist das Modellflieger Leben.

Contest ende.JPG


Falls Jemand einen schönen Contestflügel mit Flachstahlsteckung, Wölb-, Störklappen und QR inkl. 6 Servos mit Kabelbaum
und HLW + Kabinenhaube sucht, dann PN an mich.
 
Hallo Andreas,

mein Beileid hast Du!
Aber den kann man doch recht einfach wieder reparieren. Schau mal in den Rumpf hinten rein, sind da Spuren von Vorschäden, die nur schlecht repariert sind?
Solch einen Bruch mitten in der Saison habe ich immer einfach mit Matte und Harz von außen geflickt. So kannst Du am nächsten Tag wieder fliegen. Zum Winter hin dann eventuell störende Einbauten wie Servobrettchen usw. raus und mit Matte und Harz von innen über den Bruch verstärken (Plätzli-Methode). Die Binde außen dann wieder runterschleifen und den Rumpf lackieren.
Mein über die Jahre viel geflogener (geschundener) Kranich hat das drei mal mitmachen müssen!

schöne Grüße
Günter
 

Chrima

User
Hoi Andreas

Ja wirklich Pech !
Aber um die Flügel noch testen zu können würde ich also noch erst einen Reparaturversuch starten, wie oben erwähnt.

Bei mir kam es gar schon vor, dass ich die beiden Rumpfteile ineinander schob und zu harzte. 2 bis 3 cm kürzer merkt niemand. :D


Gerne hätte ich von Dir einmal gewusst welchen Flamingo Du nun für unser Gebiet hier am passendsten findest ?
Und auch mit welchem Gewicht ? Eher möglichst leicht oder egal ?


Grüsse und gute Motivation zum Flicken !

Christian
 

quaxxx

User
Brösel

Brösel

Hi Andreas,

das ist ja übel.

Mir ist es beim werfen zum Gleittest passiert. Hatte auf 88er -schwerpunkt eingestellt und er nahm nur die Nase hoch. Danach knackiger Einschlag auf dem Boden.
Ich hatte im Rumpf eine Verstärkung eingeharzt, einen 6 mm Buchendübel der in Höhe der Nasenleiste den Rumpf stabil halten sollte. Weil mir der Gedanke kam, daß er ja wegen des Flachstahls genau dort zusammengedrückt wird.
Es hat alles zerrissen, weil bei mir auch schlecht gemachte Flickstellen waren.

Ärgerlich, weil ich alles schön lackiert hatte.
Jetzt habe ich alles wieder repariert und dann einen 14mm Dübel eingeharzt.

Dann mit 80er Schwerpunkt geworfen. Perfekt.
Dann einmal an der Flitsche geschossen, ebenfalls ok. Fürs Erste.

Am Samstag geht es in die Berge. Mal gucken was er kann.

Gruß Günter
 
Der Kreis schliesst sich,....

Der Kreis schliesst sich,....

ja, am Anfang von diesem Beitrag habe ich passende Flächen zu einem Contest Rumpf gesucht, so hat alles angefangen.
Nun einige Flamingos weiter, stehe ich da mit meinen Flächen. :)

Ich habe den Rumpf mechanisch getestet, er war sehr leicht gebaut, ich denke deshalb auch sehr wenig belastbar.
Meine anderen Contests waren schwerer und belastbarer. (leider verkauft)
Eine Reparatur geht nicht mehr, ich habe den Rumpf (vermutlich aus Frust) fachgerecht entsorgt.

@ Christian (ist lange her :) ) von allen Flamingos, finde ich den UR Flamingo und die Contest am schönsten zu fliegen.
- Beim UR Flamingo ist der Holzflügel nicht so zeitgemäss, besser mit Styro/Abachi Flügel ausstatten.
- Die Contest bin ich viel und sehr gerne geflogen, für den Hang ist ein Fluggewicht von 2.6 bis 2.7 KG sehr gut.
- Der Flamingo 2001 lag mir nie so richtig. Ist etwas schneller (verglichen mit der Contest) unterwegs.

Aktuell mein Lieblings Flamingo ist eine Eigenkreation, Rumpf UR Flamingo mit abgerundeter Nase, Flächen, auf 258 cm gestutzte 2001 er Flügel (ohne die NT Enden)
dieser Flieger macht am Hang sehr viel Spass.

Weiter fliege ich eine UF Flamingo mit neuen Styro/Abachi Flügel.

Die Contestflächen verschwinden vorerst mal im Lager :D, vielleicht taucht mal wieder ein verwaister Rumpf auf. :D:D:D:D:D

Wünsche Euch allen eine gute Flugsaison.
 
Flamingo Contest

Flamingo Contest

An Alle


Suche einen Flamingo Contest Rumpf .

Wer hatt einen zuverkaufen. Wenns geht ohne Repratur.




Gruß K-Heinz
 
Flamingo Contest, es geht nicht ohne!

Flamingo Contest, es geht nicht ohne!

Endlich wieder eine Flamingo Contest!
Wie habe ich es bereut, dass ich alle meine Flamingos verkauft oder zu Bruch geflogen habe.
Nach langer Suche habe ich eine sehr gut erhaltene, noch im original Zustand, befindliche Contest gefunden.
Einziger Mangel, die Lötstellen der Querrudergestänge haben sich über die Jahre gelöst. (verm. Verkaufsgrund)

Ich habe die Flügel mit QR Servos und el. Störklappen ausgerüstet, das geht ganz gut, ohne Eingriff in die best. Tragstruktur.
1/2 Samstag Arbeit. Abfluggewicht 2300 gr., absolut top.

Heute war Erstflug, 5 Jahre und 2 Monate nach dem letzten Flug, 2 Zacken nachtrimmen, fertig.

Fl-Contest 180828 (1).jpg

Fl-Contest 180828 (2).jpg

Die Contest fliegt sich einfach sehr entspannt, nimmt die Thermik sehr gut an und hat doch eine recht gute Flugdynamik.
Zum Ausgleich zu den Schalentieren einfach schön.
 

freudi

User
Zeitgemäß????

Zeitgemäß????

Hallo,
Ich könnte eine ungebauten Baukasten vom Flamingo Contest für kleines Geld bekommen.
Meine Frage ist, ist dieses Modell heute noch zeitgemäß?
Habe gelesen, die Querruder Servos sind im Rumpf und werden über Gestänge angelenkt... das lässt sich doch sicherlich ändern?
Bremsklappen auf der Tragfläche? Sind die nötig?
Habe hier einiges über die Festigkeit gelesen ist das beim Contest wirklich ein Problem?

Kurz..., macht es Sinn diesen Oldtimer zu kaufen oder ist es in 2018 Geldverschwendung?

Gruß
Freudi
 
Flamingo

Flamingo

Hallo Freudi,
Zu Retrozwecken sicherlich ein schönes Modell, ansonsten war die Flamingo Contest damals leistungsmässig schon nicht der Bringer und ist nach heutigem Standart mit Sicherheit völlig überholt. Ist natürlich auch eine finanzielle Sache was sie kosten soll.
 
Unbedingt bauen

Unbedingt bauen

Hallo Freudi, die Contest ist absolut zeitgemäss, die musst Du unbedingt aufbauen.
Die Servos für die QR sind einfach in die Flächen einzubauen, die Kabel lassen sich gut
anstelle der eingebauten Bowdenzüge einziehen.
Für eine punktgenaue Landung (Hang) sind die Störklappen sehr hilfreich. El Störklappen passen prima in die Aussparungen.

Zu den Flugeigenschaften;

die Contest ist absolut stressfrei zu fliegen und macht viel Spass, klar sie ist nicht so schnell unterwegs wie ein voll GFK F3B'ler
aber die Flugdynamik ist prima, ich fliege viel am Hang, ein kleiner Taucher unter die Hangkante liegt allemal ohne Höhenverlust drinn.

Mein Rat, unbedingt aufbauen, ist ein super Flieger.
 

freudi

User
Das klingt ja gut

Das klingt ja gut

Der Baukasten soll 50,- € kosten,
Das wäre mir ein Versuch wert.
Der Rumpf soll schnell brechen... ist das so?
Gruß
Freudi
 

Svener

User
Hallo,
für 50 Euro, das ist ein super Schnäppchen.
Der Rumpf ist aus Gfk, ich kann mir nicht vorstellen das er so schnell Bricht.
Ich fliege den Nachfolger, den Flamigo 2001 Ausgestattet mit Elektroantrieb. Denke mal der Rumpf sollte bei beiden Modellen gleich sein, bis auf die Flächensteckung und die Kabinenhaube.
Die Flugeigenschaften sind einfach super. Bitte unbedingt Störrklappen oder Wölbklappen einbauen, damit man ihn wieder runter bekommt. Thermik nimmt er sehr gut an und er Gleitet weit, sehr weit.

Mfg Sven
 
Oben Unten