Flieger gesucht!!!

conrad

User
Hallöchen,
seit 1 Jahr habe ich einen Nuri (sipkill von epp-fun) den ich vor 2Monaten mit einem 4,6ccm MVVS Motor bestückt habe! Allerdings habe ich schon ewig Probleme mit Störungen und Totalausfällen beim Nuri. Ich habe z.B. einen Micro 8DSQ im Nuri: Servozittern, und wenn ich das Gasservo bewege, spielen die Ruder verrückt :confused: (Egal ob Motor an oder aus ist) ...wenn ich den Micro 8DSQ allerdings in meinem Hotliner oder in meiner Piper habe macht er überhaupt keine Probleme! Es kann eigentlich nur am Sender (Mc1020 von Multiplex) liegen oder ???
Naja jedenfalls kommt jetzt meine eigentliche Frage: Kennt jemand ein hübsches Modell, das mit 4,6ccm richtig gut abgeht???
 

hvdh

User
Hallo Conrad
erklär doch mal etwas genauer
Dein Empfänger hat in anderen Modellen keine Störungen mit dem gleichen Sender ?
Dann würd ich ja doch auf einen Fehler im Modell tippen.
Auf den Bildern kann mans leider nicht genau erkennen, aber kann es sein ,daß der Draht der Vergaseranlenkung am Motorgehäuse scheuert? Das würde natürlich Knackimpulse erzeugen.
Evtl gehen auch irgendwelche Servos schwer und der Akku ist schlapp.
Möglichkeiten gibts viele.
Fals du auf einen Fehler im Sender tipst, kan mans evtl mal mit nem anderen MPX Sender probieren.
Gruß
Hermann
 

conrad

User
Der Empfänger funktioniert in allen anderen Modellen von mir einwandfrei!(Hab nur den einen Sender) Nur im Nuri nicht! Wenn ich Gas gebe spielen die Ruder verrückt und wenn ich die Ruder bewege das gas! Der Akku war gerade frisch geladen (5,6Volt). Habe alle Anlenkungen gerade nochmal überprüft... da scheuert nix! Außerdem hatte ich vorher ja schon nen 400 Motor drauf wo die Probleme ähnlich waren! Hier sind nochmal´n paar Nahaufnahmen!





 

hvdh

User
Hallo Conrad,
es sieht wirklich nicht so aus als ob deine Anlenkungen irgendwo scheuern.

Das einzige, was mir noch einfällt wäre die
Antennenverlegung und die Plazierung vom Empfänger (weg vom Akku).
Da kann man dann aber wahrscheinlich nur noch experimentieren.
Ich denk mal, das in deiner Schaumwaffel nicht alzuviel Kohlerohre oder andere leitfähige Teile eingebaut sind, sonst sollte man davon auch genügend Abstand halten.
Gruß Hermann
 
Ob vielleicht eins der Servos hin ist und die Spannungsversorgung "stört"? Versuch doch das ganze nur mal mit eingestecktem Gasservo und steck dann nach und nach die Querruderservos an.

Gruß
Andreas
 

conrad

User
Das könnte es sein, das Gasservo ist nämlich ein uraltes Hitec 81 Mg !!! Das hat schon einige Crashs hinter sich!!!
Das einzige, was mir noch einfällt wäre die
Antennenverlegung und die Plazierung vom Empfänger (weg vom Akku).
Empfänger liegt neben dem Tank!!! Antenne baumelt unterm Flugzeug nach hinten weg!
Ich denk mal, das in deiner Schaumwaffel nicht alzuviel Kohlerohre oder andere leitfähige Teile eingebaut sind
Stimmt :)
Werde wenn ich heute nachhause komme das gleich mal mit den Servos austeseten! Für die Ruder habe ich übrigens meine allerersten Servos (Sanwa) genommen, aber die sind eigentlich O.K.!
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Hallo Conrad,

Du solltest auch unbedingt zusätzliche Muttern verwenden, um die Gabelköpfe auf den Löthülsen zu sichern. Dies meine ich weniger aus mechanischen Gründen, sondern aus elektrischen: Die Gabelköpfe haben teilweise ein recht hohes Spiel auf den Löthülsen, daß auch hier Knackimpulse entstehen können. Das Störpotential eines Knackimpulses wird immer wieder unterschätzt.

Das ist ne einfache Modifikation, die wenig Zeit und Geld kostet und das Maß an Sicherheit deutlich erhöht.

Gruß Kai
 

conrad

User
Hallöchen! Bin zur Zeit dabei den Nuri nocheinmal klar zu machen! Beim letzten Crash hat der Tank einen Riss bekommen! Den habe ich natürlich übersehen :mad: und wieder vollgetankt um den neuen Motor einlaufen zu lassen! Motor angeworfen und bei Halbgas und ca 2 Min Laufzeit war der Tank bereits halb leer. (Ich hab mich gewundert wie hoch der Spritverbrauch beim Motor ist :D ) Der ganze Sprit ist in das Modell gelaufen (Epp hat wie Schwamm alles aufgesaugt) Ein Tag später hat sich die Folie komplett vom Modell gelöst :o Wenigstens sind die Störungen nicht mehr da!!! :confused:
 
Wenn doch mit dem Speed 400 drauf, die Fehler ähnlich waren, könnte es auch ein Servo sein, was die Störungen verursacht und die Anlage stört.
 

conrad

User
Hab den Empfänger (Micro 8 dsq) heute zu Act geschickt! Er hat den Geist aufgeben! Tja jetzt muss ich eine Woche lang (hoffentlich nur eine) ohne Fliegen auskommen! :mad:
Übrigens waren die gleichen Probleme auch mit nem anderen Sender (FX18). Wenigstens heißt das meine Fernsteuerung ist heile!!!!
 
Oben Unten