Flightpower EVO 3700 unter Last auf 3,04V

Hallo,

ich habe zwei fast neue(ca 7 Zyklen)geladene Flightpower Evo 25C die ich Paralel auf 6S1P zusammenschliese.Also zwei einzelne Packs(3S1P).
Leider habe ich sie beim kauf nicht gleich unter Last gemessen.:cry:
Beim Laden ist mir nie was aufgefallen.

Auf jeden fall fällt mir ein Lipo Pack VOLL Geladen auf ca 3,04V (pro Zelle)runter.Wenn ca 1/3 raus ist sogar auf 2,7V.

Was kann ich tun? Akku ist ein Jahr alt, bin nicht drauf gekommen da ich nie unter last gemessen habe, habe den fehler immer wo anders gesucht.:cry:

Kann mir von Euch jemand einen Tip geben wie ich das Pack wieder in schuß bekomme oder wirds die Mülltonne?
 
Evo 25C die ich Paralel auf 6S1P
Äh - Du meinst sicher seriell auf 6s1P sonst, parallel wäre 3s2p.

Egal - der Fehler liegt eindeutig am Akku.
Fehlersuche kann man jetzt erfragen wie gelagert etc.-pp... und v.m.

Was hatte das andere Pack bzw. restlichen Zellen als der eine noch 3,04V/Z hatte?
Das Ladegerät ist okay?

Was bleibt: Fachgerechte Entsorgung!:cry:
 
Hallo Gerd,

Natürlich immer richtig gelagert,geladen immer mit Schulze!

Das andere Pack hatte unter last 3,5 irgentwas!

Ladegerät ist OK!

Fachgerechte Entsorgung:cry: .....hört sich nicht gut an!Aber wo mir schon beim Thema sind, wie macht man das wirklich?? Fachgerecht Entsorgen.
 
Lipo formieren

Lipo formieren

Hallo,

kann man das eine Lipo Pack wo die drei Zellen auf 3,04/3,07/3,06 fallen (unter Last) nicht formieren.....z.B. auf 3V/Z und mit ca 500 mAh wieder Laden??

Bringt das nichts:confused:
 
Hannes S. schrieb:
Hallo,

kann man das eine Lipo Pack wo die drei Zellen auf 3,04/3,07/3,06 fallen (unter Last) nicht formieren.....z.B. auf 3V/Z und mit ca 500 mAh wieder Laden??

Bringt das nichts:confused:

Hallo Hannes!
Formieren bringt nur was, wenn die Zellen sehr stark auseinanderdriften ... das ist bei Dir ja nicht der Fall ... bei Dir sind alle 3 Zellen gleich gut /schlecht.

Wie hast Du das mit der Spannung eigentlich gemessen?

Jeweils einen 3S Pack an die gleiche Last angeschlossen oder stammen die Daten von eine 6S Messung also wo Du 6S1P hast und dann jeweils die Einzelspannungen gemessen hast, wo das eine Pack 3.5V / Zelle hat und das andere 3V?

Von welcher Last (A) reden wir denn eigentlich bei diesem Problemfall ?
 
Hallo Markus,

Ich habe die beiden Lipo Packs im Flieger gemesen, genauso wie ich sie fliegen würde.
Mit laufenden Motor und dann die einezelnen Packs(Zellen) über Palancerkabel gemessen.
Wie gesagt, ein Pack gut und ein Pack schlecht.Ich habe mich schon immer gefragt warum die Motorleistung beim Start nach ca 2-3 sec. runter geht....da ich ja mit Lipodimatic fliege hat natürlich(jetzt weis ich es ja)der Lipodiamatic schon zurückgeschaltet, was er auch ja machen soll wenn einen (oder mehrere) unter 3,1V fällt.Wer rechnet da gleich mit einem defekten neuen Lipo Pack.:cry:
 
Ach so ... eh nur 50A ... das sind ja nicht mal 14C Belastung.
Da ist dann wirklich was oberfaul ... ich würd mal beim Händler nachhaken.

Scheint so als ob einfach bei der Chemie der Zellen was daneben gegangen wäre.
Weil so einen hohen Innenwiderstand bringt man nach 7 Zyklen mit kaum einr Schädigung (Tiefentladung etc.)
zusammen.
 
Hallo,

Da ist dann wirklich was oberfaul ... ich würd mal beim Händler nachhaken.

Das habe ich gemacht, aber leider ist der Lipo schon ein Jahr alt und darum habe ich auch kein recht mehr auf Reklamation.Man sagte mir: Maximal ein halbes Jahr darf der Lipo sein.Ich hatte den Lipo sehr wenig im Einsatz, darum auch das eine Jahr.:cry:
 
Das ist dann nicht so toll ... da sieht man einerseits wieder mal, dass es bei manchen Dingen auch in Bezug auf Garantie schon egal ist ob ich hier oder in China kaufe und ich hier nicht besser dran bin ... andererseits sicher auch für einen Händler sehr schwierig, was man glaubt und was nicht ... mein lokaler Händler hat mir schon erzählt mit welchen Aussagen er hier manchmal konfrontiert ist.

Dann würde ich es noch bei Flight Power selbst probieren (wenns Dir nicht zu blöd ist) .. evtl. sind die kulanter.
Ein Kollege hat bei einem 10S Akku mal nach glaube ich 80 Zyklen direkt bei Flight Power reklamiert und nach einigen Mails Ersatz bekommen ... er ist aber auch mit viel Massequipment ausgestattet und konnte sein Problem genau belegen.
 
Hallo Markus,

ja du hast recht, aber da habe ich mit Flightpower schon meine Erfahungen.
Die zwei Lipo Packs vorher gaben nach ca 60 Zyklen auch den geist auf, habe dan ein Mail zu Hacker geschrieben, wo ich die Akkus auch gekauft habe, habe aber nie eine Antwort bekommen.:mad:

Wenn ich im Modell mehr Platz hätte, dann hätte ich die Flightpower Lipos schon längst zum T..... geschmissen und durch andere ersetzt.
 
Hannes S. schrieb:
Wenn ich im Modell mehr Platz hätte, dann hätte ich die Flightpower Lipos schon längst zum T..... geschmissen und durch andere ersetzt.

Hast schon mal nach Alternativen geschaut ??
Ich habe mit den MyLipos bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ich bin zwar auch nicht der Vielflieger und habe auf dem ältesten erst 40 Zyklen drauf, aber der geht noch wie am ersten Tag und hat eine tolle Spannungslage

Und von den Abmessungen her sind die fast identisch, wenn die Angaben bei Schweighofer zu den Flightpower stimmen.

sieh mal hier.:

http://www.mylipo.at/pd-943711475.htm?categoryId=2

bzw. bei 50A auch vollkommen ausreichend und sogar leichter

http://www.mylipo.at/pd1503121166.htm?categoryId=1

oder sogar die

http://www.mylipo.at/pd-145776843.htm?categoryId=0

Wobei ich vermute, dass Du mit den MyLipos wahrscheinlich wesentlich mehr Strom brauchen wirst, da deren Spannungslage unter Belastung eher im Bereich 3.6 - 3.7V liegt also zu Beginn auf alle Fälle Antrieb vermessen !!

Ich weis ja nicht, wo Du in OÖ zuhause bist, aber vielleicht bist du sogar in der Nähe des Händlers.
 
Hallo Markus,

"Mylipo" habe ich schon mal gehört...muß ich mal schauen wie sich das mit den Abmessungen ausgeht.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten