Fluor-Elastomer (FPM)

Gast_2482

User gesperrt
Hallo

Für eine Passung zwischen Rumpf und Flächen möchte ich ein Gummiprofil verwenden.

Dazu meine Frage: Kann man Fluor-Elastomer (FPM; auch als Viton® bei DuPont bekannt) mit Sekundenkleber kleben?

Danke und Gruss
Jean-Claude
 
Hallo nochmals

Ich habe gerade gemerkt, dass das Zeugs wohl sowieso zu hart ist (Shore 75 A)...

Die Frage erübrigt sich somit.
 
Hallo Jean-Claude,

wenn Du das Zeug schon hast, probier doch einfach aus, ob Sekundenkleber geht...

Wieso muss das ausgerechnet Viton sein, hab ich mal als Silikonersatz am Auspuff genommen. Oder schüttelt dein Yamada so sehr, dass die Flügelauflage heiss wird!

In D gibt es z.B. den Gummi-Fischer. Da gibt es jede Menge an Gummis (nur nicht die von Beate Uhse, loll), von weich schmierend bis hart, Silikonkautschukplatten, Gummi zum Vulkanisieren, und,und, und, da findest Du bestimmt was. Oder nimm einfach Silikon...

Gruss Rainer
 
Oder vllt Polyurethandichtmasse?
Die gibt es in den gleichen Kartuschen wie Silikondichtmasse, nur dass es glücklicherweise eben kein Silikon ist. ;)
Ist zwar auch recht hart, aber wenn die Passung durch Abdrücken eh perfekt ist, warum soll dann das Zeug noch weich sein?

Kurbel
 
Hallo Rainer

Die Krux ist ja gerade, dass ich das Zeugs noch nicht habe. ;)

Aber wenn Du die ganze Story hören willst: Ich habe im Moment eine C-ARF Extra zuhause, die ich ab und zu etwas spazieren fliegen darf. An dieser hat es an der Fläche und den Leitwerken 3mm Gummischnüre, die eine gute Dämpfung gegenüber dem Rumpf gewährleisten und Abdrücke am Rumpf vermeiden. Diese 3mm Gummischnüre sind ideal, da die Klebefläche an Fläche und Leitwerk relativ gering ist. Da ich nun eine Elektro-Extra von C-ARF am fertigstellen bin, suche ich solche Gummischnüre und da bin ich auf solche aus Viton gestossen. Als Jurist habe ich natürlich keine Ahnung, was das für Zeugs ist. Die Masse wären jedoch ideal, aber die Härte mit Shore 75 A wohl zu hoch. Ideal wären wohl solche Schnüre aus Neopren. Mal sehen, ob ich etwas in der Art finde.

@Kurbel: Bei meiner C-ARF habe ich die Passung aus Silikon gemacht. Das ging dort besser, da die Auflagefläche grösser war als bei der Extra. Bei der Extra wären eben diese Schnüre besser geeignet.

Gruss
Jean-Claude
 
@ Rainer: Boah, der Gummi-Fischer hat ja eine Riesenauswahl... da wäre wahrscheinlich das Beat-Uhse Sortiment übersichtlicher... ;)
 
na siehste .....

Aber noch mal: wir nehmen einfach Silikon, und zwar ne gute Sorte. Auf den Rumpf kommt ne Haushaltsfolie, an die Flügel Abstandsklötzchen, damit sie sich bis auf 1mm an den Rumpf schieben lassen. Die Flügel werden mit Tesa bündig abgeklebt und das Herex an den offenen Stirnseiten sehr gut sauber gemacht (z.B. Staubsauger), da darf kein Stäubchen mehr sein !!! Dann eine Raupe Silikon drauf, den Flügel satt an den Rumpf schieben und mit einer Holzspachtel das überschüssige Silikon abziehen. Am nächsten Tag, Flügel weg, Tesa abziehen und das nach innen gequollene Silikon eventuell mit einer Rasierklinge abschneiden. Das Silikon hällt bei uns auch an den Leitwerken mit 1mm Herex...

Rainer
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten