Flyeaglejet F15 Tigermeet

Gast_13808

User gesperrt
kann ja nicht mehr lange dauern von Leipzig :) :) :)


Tracking history...


Date and time Status DHL Facility Location
4/7/2008 7:03 am Scheduled to move Leipzig, Germany
4/6/2008 11:13 pm Clearance processing complete Leipzig, Germany
5:13 pm Transit through DHL facility Leipzig, Germany
2:28 pm Processing for clearance Leipzig, Germany
2:00 am Depart Facility Hong Kong - Hub, Hong Kong
1:36 am Processed at DHL Location. Hong Kong - Hub, Hong Kong
4/5/2008 3:16 am Transit through DHL facility Hong Kong - Hub, Hong Kong
2:36 am Depart Facility Hong Kong, Hong Kong
12:39 am Processed at DHL Location. Hong Kong, Hong Kong
4/4/2008 11:31 pm Processed at DHL Location. Hong Kong, Hong Kong
10:18 pm Departing origin. Hong Kong, Hong Kong
9:22 pm Shipment picked up Hong Kong, Hong Kong
 

Gast_13808

User gesperrt
So fertig mit auspacken ... :)

13.jpg


Wahnsinns-Verpackung da kann nix beschädigt werden

12.jpg


Die Kiste ist einfach nur g..l :D :D :D , perfekte Verarbeitung

9.jpg


11.jpg


8.jpg


7.jpg


5.jpg


3.jpg


2.jpg


und das BESTE zum Schluß:
komplett zusammengesteckt incl. komplettem FW, Schubrohr etc.

1.jpg
 

Gast_102

User gesperrt
Hi,
Ich denke ich komme mal bei Dir vorbei, bzw... schau mir das beim Erstflug an ... ich habe das dumpfe Gefühl .... :D
 

Gast_13808

User gesperrt
na Peter was hast du für ein dumpfes Gefühl ..... ? :D :D :D nix Rookie CARF :D

Es kommt eine P120SE rein, Emcotec DPSI Twin Mini, zwei 8811 auf die Höhenruder und beim Rest schaun wir mal was noch so rumliegt :) .

Ich denke es sollte sich ein Abfluggewicht von 11,0 - 11,5 kg realisieren lassen.

Und nach vielen Spekulationen über Zoll und Steuern im Forum hier nun die nackte Wahrheit:

F15 fix und fertig incl. Versandgebühren 1162,09 EUR
Zollgebühren 7,34 EUR
Einfuhrumsatzsteuer 41,16 EUR (ARF Modelle sind tatsächlich steuerbegünstigt)

GESAMT 1210,59 und das mit sämtlichem Zubehör, legal verzollt und versteuert und sogar noch fertig im Werk aufgebaut, was will man mehr.
Wenn mann jetzt davon ausgeht das "BABY JOE" locker 1699 EUR für das Modell verlangt und das nicht die ARF Plus Version ist kann man beim SELBSTIMPORT also locker 600 EUR sparen. :D :D :D

DHL.jpg
 

Gast_102

User gesperrt
Hi Stefan,
Jets_Unlimited schrieb:
na Peter was hast du für ein dumpfes Gefühl ..... ? :D :D :D nix Rookie CARF :D
Das Thema ist noch nicht komplett durch ... lassen wir mal abwarten.
Ich schau mir Deine F15 mal an ... meiner Frau gefällt die auch extrem gut...

Ich tendiere anfänglich aber tatsächlich noch auf einen Trainer mit evtl offen aufgebauter Biene ... HotSpot könnte es werden...
Man muss ja klein anfangen ...

Die F15 wäre allerdings von meiner Frau genehmigt :)
 

Gast_13808

User gesperrt
doch auf der Rechnung ist der richtige Betrag ausgewiesen aber:

Die Zollsätze (gültig für China) liegen zwischen frei und 4,7 %

Beispiele:


maßstabgetreu verkleinerte Modelle existenter Vorbilder zum Zusammenbauen
Code-Warennummer: 9503 0030 00 0
Drittlandssteuersätze (gültig u.a. für Importe aus China): frei (0%) - 3,5%

Da mußt du ausdrücklich drauf bestehen ... :D :D :D

Bei einem Trainer kanns anders aussehen aber eine F-15 ist nunmal eine maßstäbliche Verkleinerung zum Zusammenbauen
 
Guten Morgen


Von aussen ist sie ja sehr schoen da kann mann nix sagen ,ich hoffe nur die haben nicht vergessen den Untergrund anzuschleifen.
Sonnst ist es schnell vorbei mit der Schoenheit.

Die Fahrwerksaufnahme ist nicht Vertrauens erweckend oder nicht:confused: ,mit der Maschine moechte ich nicht von Gras starten,oder Landen muessen.

Ist meine Meinung und Erfahrung

Gruss Fabian
 

Gast_102

User gesperrt
Hi,

fabianwiedemann schrieb:
Guten Morgen

Von aussen ist sie ja sehr schoen da kann mann nix sagen ,ich hoffe nur die haben nicht vergessen den Untergrund anzuschleifen.
Sonnst ist es schnell vorbei mit der Schoenheit.

Die Fahrwerksaufnahme ist nicht Vertrauens erweckend oder nicht:confused: ,mit der Maschine moechte ich nicht von Gras starten,oder Landen muessen.

Ist meine Meinung und Erfahrung

Gruss Fabian

Du kennst das Modell und hattest selber schon eine ?
 

airtech-factory

User gesperrt
Moin,

muss da Fabian zustimmen. Die Teile sehen wirklich schön aus, nur leider hapert es mit Sicherheit an der Alltagstauglichkeit.
Landungen auf Hartpiste, die absolut "smooth" verlaufen stellen für den Flieger sicher kein Problem dar, aber mal ne harte Landung, oder Betrieb auf Graspiste, da kommt das verbaute Material sicherlich an seine Grenzen.

Ist halt leider wie bei vielen China Modellen, optisch toll aber leider qualitativ wenig alltagstauglich.

Jörg
 

Gast_102

User gesperrt
Ich werde es vermutlich selber sehen und erleben und mir danach einen Eindruck verschaffen können von der Alltagstauglichkeit oder nicht.
das ganze wird ca 15 min. weit weg von mir passieren ..... Ich hoffe nur das es bei mir zeitlich dannauch passt.
 

Gast_13808

User gesperrt
fabianwiedemann schrieb:
Guten Morgen

Die Fahrwerksaufnahme ist nicht Vertrauens erweckend oder nicht:confused: ,mit der Maschine moechte ich nicht von Gras starten,oder Landen muessen.

Ist meine Meinung und Erfahrung

Gruss Fabian

das selbe hab ich mir bei der Jetlegend F-15 gedacht die "LEER" fast doppelt so schwer war...
und wem die Aufnahmen so nicht reichen oder wer meint die Kiste nicht "SANFT" genug landen zu können, der kann die Aufnahmen ja nach eigenem Ermessen verstärken. Sollte doch für gestandene Modell-"bauer" kein wirklich größeres Problem darstellen, oder ?

Eine Frage noch die mich brennend interessiert:
Warum müßt ihr hier eigentlich immer alles schon im Vorfeld zerreden oder schlecht machen ???
Wollte eigentlich nen kleinen Bau- und Erfahrungsbericht schreiben, aber bei dem Gekasper hier vergeht mir schon im Vorfeld die Lust.
 
Insider-Tipps

Insider-Tipps

Jets_Unlimited schrieb:
Eine Frage noch die mich brennend interessiert:
Warum müßt ihr hier eigentlich immer alles schon im Vorfeld zerreden oder schlecht machen ???
Wollte eigentlich nen kleinen Bau- und Erfahrungsbericht schreiben, aber bei dem Gekasper hier vergeht mir schon im Vorfeld die Lust.

Hi Christian,
ein Stück weit haste damit natürlich Recht, aber sieh`s positiv. Bei manchen "tollen" Details an so`ner Kiste schadet es nicht, wenn man vorher weiß, wo man hinschauen muss. Eine paar Verstärkungen an der richtigen Stelle und schon kann so ein latent vorhandenes Prob weg sein. Hab mir vor nem Jahr ne SM F-16 zugelegt, von außen traumhaft, fliegt sehr gut, Verklebungen ..naja. Hätt`ich da vorher was gewusst hätte ich hie und da noch nen Kohleroving eingezogen :D, etc.
Grüße Otto
 

airtech-factory

User gesperrt
Jets_Unlimited schrieb:
das selbe hab ich mir bei der Jetlegend F-15 gedacht die "LEER" fast doppelt so schwer war...
und wem die Aufnahmen so nicht reichen oder wer meint die Kiste nicht "SANFT" genug landen zu können, der kann die Aufnahmen ja nach eigenem Ermessen verstärken. Sollte doch für gestandene Modell-"bauer" kein wirklich größeres Problem darstellen, oder ?

Genau da liegt doch das Problem, keiner will Dir was. Nur wenn man an einer ARF Kiste noch 20 Std. Arbeit reinstecken muss um das Teil "alltagstauglich" zu machen, und dann noch nach 10 Flügen auf Gras feststellt das man ein stabileres Fahrwerk benötigt sollte man sich fragen ob man nicht gleich etwas mehr ausgibt und sich ein Modell kauft was alle diese Voraussetzungen mitbringt?

Nix für ungut, aber ich persönlich sehe das inzwischen etwas differenzierter und gebe lieber mehr Geld aus und kann dafür fliegen und nicht schrauben.

Was mir an Deinen Fotos noch auffiel ist die Position der FW-Klappenzylinder. Ich denke die Klappen werden sich bei dieser Position im Flug aufziehen, da so zu wenig Haltekraft ausgeübt werden kann.

Über alles andere wirst Du dann bitte berichten, nimm also bitte nicht übel!

Gruß
Jörg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten