Folie für Positivbauweise

lemmi

User
Hallo. ich wollte mal heir im Forum fragen ob auch PET-GAG Folie in 0,4mm für
die Positivbauweise zu gebrauchen ist.
(gibt es schonmal als Restposten)

Vivak gibt es ja nur in 0,5 mm und Mylar 0,35 mm ist recht Teuer.

Grüße
Jürgen
 
Hallo Jürgen,

Mylar ist ebenfalls auf Basis Polyethylenterephtalat, kurz PET, und sollte nicht unbedingt so viel anders als Deine genannte Folie funktioneren

http://de.wikipedia.org/wiki/PET-Folie_(biaxial_orientiert)

Probiers doch zunächst einem kleine Stück aus - Lösungsmittelbeständigkeit sollte gegeben sein, da wachsbasierte Trennmittel primär in Naphta gelöst sind
 
Danke für dein Antwort Gideon.
Diese Restposten sind meisten größere Mengen (für unsere Verhältnisse).
Ich werds wohl einfach propieren.

Grüße
Jürgen
 
Hallo Jürgen,

Hast Du eigentlich Erfolg gehabt mit dieser PET GAG Folie in 0,4 mm? Ich bin auf diesen Thread gestoßen, weil ich auch gerade auf der Suche nach bezahlbarem Mylar für die Flächenherstellung bin.

Schöne Grüße aus Berlin,

Andreas Schulz
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten