• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Fouga Cyclone

Hallo Klaus,

danke für die Blumen!

Nun habe ich auch endlich das Video hinbekommen (dank Deines guten Videomaterials :)), nur funktioniert mein youtube Account nicht mehr. Habe wohl schon zu lange nix mehr gemacht. Kann also noch dauern.

Schöne Grüße

Klaus
 
jaaa und das mit dem youtube Passwort dauert 3 - 5 Werktage :confused: also erst mal wider Pause. Ich bring Dir das Video einfach auf dem Memory Stick vorbei...
 
Das Paßwort für youtube habe ich noch immer nicht, aber Klaus war so nett das Video für mich hochzuladen.

Also, hier das angekündigte Video:

Ich hoffe es gefällt Euch, ist mein Erstlingswerk. Nur der Kameramann, der ist erfahren, das sieht man!

Das Modell ist übrigens deshalb am Ende der Startbahn nach links abgebogen, weil des linke Hinterrad des Startwagens blockiert hat. Schraube locker...
Mittlerweile hat der Startwagen vorne eine kleine Querstrebe, damit die Fouga nicht mehr auf die Nase gehen kann. Ob's funktioniert? Weiß noch nicht. Und ich habe Butterfly programmiert, damit sie auch mal wieder runterkommt, denn der Gleitwinkel ist gut. Bin schon gespannt auf die nächsten Flüge, hoffentlich nicht erst in Fiss. Heute gab es noch etwas Finisharbeit und die Kennung muss auch noch drauf. Bilder liefere euch noch, wenn ich von meiner anstehenden Dienstreise wieder zurück bin.

Aber jetzt viel Spaß beim Schaun!
 
Fiss 2019 - der 24. Flying Circus auf dem Schönjoch

Fiss 2019 - der 24. Flying Circus auf dem Schönjoch

Christian hat mich "sanft" überredet trotz schlotternder Knie meine Fouga zu starten. Das erste Mal hochalpin fliegen, das mit einem Modell, das noch nicht ganz eingeflogen ist und in dem gute 200 Stunden Arbeit stecken, das pumpt das Adrenalin in die Adern, das sag ich Euch!

Aber in Fiss wird einem geholfen. Der Start kein Problem
thread_00.JPG

Und das Fliegen ein Traum. Seht selbst:
Thread_01.JPG

Thread_02.JPG

Thread_03.JPG

Thread_04.JPG

Thread_05.JPG

Zur Landestelle hat mich Herbert am Sendergurt geschleppt und so perfekt reingelotst, dasss meine Fouga nur ein paar Kratzer am Rumpfboden bekam und das obwohl der Butterfly noch nicht ging wie er sollte. Danke Herbert!
Thread_06.JPG

Zu allem Überfluss habe ich mit meiner Fouga Sylphe II auch noch einen Preis gewonnen, der gebaut werden will. Aber darüber an anderer Stelle mehr!

Ich möchte mich ganz herzlich beim Gerd und dem ganzen Organisatoren-Team bedanken, dass ich in Fiss dabei sein durfte, dass ich als Grünschnabel sooo viel Hilfsbereitschaft erfahren habe und mich von Beginn an wie in einer großen Famile fühlen durfte. Das war toll, das war super, das war einzigartig. Und das Beste: es gibt wieder einen Konstruktionswettbewerb, der geht jetzt schon los und hat seinen Höhepunkt bei der 25-jäfrigen Jubiläumsveranstaltung Ende Juni 2020. Ich bin dabei und ich hoffe viele neue tolle Modelle, die es nicht zu kaufen gibt. Wir sehn uns!
 
Servus Klaus,
Schön zu hören, wenn es dir Spaß gemacht hat! Uns übrigens auch ;). Ich fand deinen Flug absolut klasse und war von den flugleistungen begeistert!
Hoffentlich sehen wir uns spätestens im nächsten Jahr wieder :)
Viele Grüße vom Werfer ;)
 
Zu allem Überfluss habe ich mit meiner Fouga Sylphe II auch noch einen Preis gewonnen, der gebaut werden will. Aber darüber an anderer Stelle mehr!
….und wer hat jetzt was gewonnen? Weiß wer wo das steht (außer bei gesichtsbuch - weil dort bin ich nicht vertreten). Danke. Deine Cyclone ist ein tolles Modell, so wie die meisten die vorgestellt wurden. Gratuliere zu der tollen Arbeit!
Liebe Grüße aus Salzburg, Schorsch
 

funkle95

User
Gewinner

Gewinner

laut FB trug der Gewinner eine orange Perücke beim Fliegen mit seinem Modell am Schönjöchl :D:D:D
 
Danke Compositas für's Werfen. Ein guter Start ist der halbe Flug!

Wie ich schon sagte, alle haben gewonnen und vor allem habe ich den Sportsgeist von Hartmut bewundert, denn der hat seine Kestrel auf den Berg geschleppt, in dem Wissen, dass er das nur für die Ausstellung tut, weil das Modell ja bechädigt war. Das ist Sportsgeist!!! Die Ergebnisse sind hier veröffentlicht: http://www.rc-network.de/forum/content.php/1147-Flying-Circus-Fiss-2019-Konstruktionswettbewerb ganz ohne Gesichtsbuch.

Ja, der Gewinner trug eine rote Perrücke beim Fliegen und ein gelbes Hemd und eine grüne Latzhose. Was soll man denn anderes machen, wenn das Modell Pumuckl heißt? :) Ich fand's gut, denn der Flying Circus ist alles andere als eine tierisch ernste Angelegenheit, auch wenn teilweise durchaus ernsthaft geflogen wurde.
 
Oben Unten