• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Fox elektrifizieren

Hallo zusammen,

ich habe mir eine 2,03 m Fox zugelegt, und würde sie gerne motorisieren, Gewicht des Model mit Servos und Empfänger liegt bei ca 1,1 kg.
Meine Frage nun, welche Antriebskomponenten würdet Ihr mir empfehlen und welchen Sturz bzw. Seitenzug würdet Ihr verwenden?
Ziehl ein schnelles steigen nicht unbedingt senkrecht.

Viele Dank schon mal für Eure Antworten! Nico
 

micbu

User
Ein Motor um die 100g mit ca. 200W sollte reichen.
Sturz und Zug so wählen, daß sich der Sinner möglichst harmonisch an die Rumpfkontur anpasst.
So würde ich es machen, aber da hat jeder so seine eigenen Vorlieben.

Viele Grüße, Michael
 
bei ausreichenden finanziellen mitteln könntest ja mal nach einem klapp oder etwas günstiger aufsatztriebwerk schauen, aufsatztriebwerk kannst ja auch selber bauen, den kannst du dan auch runter nehmen wen du ihn nicht brauchst
 
Wie stellst Du Dir das denn vor mit dem Aufsteckmotor wie ein Pylon?
Ich bin mir nicht sicher mit der Leistung ob der Motor größenmäßig in Ordnung ist.
 
ähm ich stell mir das so ähnlich vor wie es das auch zu kaufen gibt nur hald selber gemacht weils billiger is. du nimmst ein rohr das du mit einer holzkonstrucktion in den rumpf harzt senkrecht zum flieger also von unten noch oben durch den rumpf, in das rohr kannst du dan ein triebwerk stecken ich schau mal ob ich ein bild finde

http://www.tun.ch/images/cached/70xcatalog_klapptriebwerk_EMA-Scale-2.jpg

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=330863&d=124999458

bessere fotos hab ich jetz nicht gefunden. würd das der erodynamikhalber so bauen wie das obere, brauchst ja nur auf den würde en kohlerohr nehmen zum aufstecken mit matten oder holz verkleiden die luftschraube musst du hald so bauen das sie sich nach hinten einklappt mit federn oder so.

vorteil des triebwerks ist das du es z.b. zum hangfliegen abnehmen kannst und es auch besser ausschaut wie eines in der schnautze.
 
Hallo zusammen,

ich habe mir eine 2,03 m Fox zugelegt, und würde sie gerne motorisieren, Gewicht des Model mit Servos und Empfänger liegt bei ca 1,1 kg.
Meine Frage nun, welche Antriebskomponenten würdet Ihr mir empfehlen und welchen Sturz bzw. Seitenzug würdet Ihr verwenden?
Ziehl ein schnelles steigen nicht unbedingt senkrecht.

Viele Dank schon mal für Eure Antworten! Nico
:cool:
http://airtoimedia.nl/web/upload/Emile/Lift-Off_xs_EDF_Erik_8-7-2007.wmv
 

Anhänge

naja ob der sich nicht das leitwerk verbrennt?

ich finde eine turbine is auf alle fälle zu teuer ;-) ich find die stecktriebwerke schön, und sowas gibts hald auch bei echten seglern,

kommt natürlich drauf an ob das ding sauber scale gebaut is oder hald nicht, wen nicht dan kann man den motor vorn rein bauen wen aber scale dan würd ich ihn mit aufsatz bauen
 
Ja, mit der obigen Combo bekommst auch einen Zug/Wirkungsgrad mit der entsprechend großen Luftschraube. Und ist zu dem Preis ok.
Lass Dir kein Aufsatztriebwerk einreden. Ich habe damit Erfahrung ( nicht nur auf die Optik schauen, wobei eine Fox mit Aufsatz.....:cry:).
Die Fox braucht vorne neutralen Antrieb und neutrales Gewicht ( kein E-Akku mehr), und den Aufwand eines Aufsatztriebwerkes ( und Lipos in die Nase, und zusätzlich noch Blei....) ist Quatsch.
 
FOX

FOX

Hallo habe einen älteren Fox mit gleichen Abmessungen. Einfach die Spitze abgeschnitten. Sperrholzspant mit etwas Zug und Sturz- nur geschätzte 3 Grad - eingeklebt. Axi 2820/12 und rein 3 Lipo's 2200mAh.Servobtett für Lipos ausgearbeitet. Akkus müssen sehr weit hinter, Schwerpunkt passt noch nicht. Erstflug ging relativ gut. Werde mal den nächst kleineren Axi einsetzen. Sollte alles kein Problem sein. Der Aufsatz sieht auch nicht gerade elegant aus. Der Aufwand für ein Klapptriebwerk wäre mir zu hoch.
Gruß
Reinhard
 
naja ob der sich nicht das leitwerk verbrennt?

ich finde eine turbine is auf alle fälle zu teuer ;-) ich find die stecktriebwerke schön, und sowas gibts hald auch bei echten seglern,

kommt natürlich drauf an ob das ding sauber scale gebaut is oder hald nicht, wen nicht dan kann man den motor vorn rein bauen wen aber scale dan würd ich ihn mit aufsatz bauen
ist wohl eher mit Strom und ohne Kerosin..:D
 
Was meint Ihr den wie der Steigwinkel ist it der genannten Combo ? war bei einem Modellbauhändler, der meinte 370 w währen völlig ausreichend, 700 w dann ging er senkrecht?
 
Motor für FOX u.Ä

Motor für FOX u.Ä

Hallo Nico

Ich schliese mich Reinhard`s Idee an !

Auch ich fliege einen BL-2820 Motor für Flugzeuge diese Größe und bis 2,80m.

Mit 3S Lipo (2500 mah) und einer 10x6 bis 12x6 Aeronaut CAM geht dein Fox nahezu senkrecht.
Da der Fox ein recht schneller Segler ist solltest du auf jedenfall eine 10x6 nehmen (dann reicht auch ein 40A Regler aus).

Motor-Infos siehst du hier

Ich selbst fliege 6 von diesen Motoren 4 davon in Seglern, und ich bin sehr zu frieden damit. Ohne zweifel gibt es bessere, aber für den Alltag ist der ideal.

Und wie das ganze fliegt kanst du hier an meinem Phönix sehen, und die ein eigenes Bild verschaffen.

vieleicht hilft dir das ja weiter !?

Gruss Uli
 
Also dann geht er mit 700w senkrecht?
Ich finde den Preis verführerich von meiner erwähnten Combo, falsch kann ich damit doch nichts falsch machen oder???

oder würdet Ihr einen schwächeren Motor verwenden?
 
Hallo Nico

700 Watt ? das sagt doch noch gar nix aus. Die erreiche ich mit einem 2820 und einem zu grossen Propeller auch (jedoch nur kurzeitig;)).

Bedenke das wenn der Motor 700 Watt Leistung dann auch tazächlich bringt, das diese Leistung auch aus deinen Lipos kommen muss !
Bei 3S und bei einer Dauerleistung von 65 A kommst du mit einem guten 3000er 20C aber nicht mehr hin, und selbst wenn er die Leistung bringt (evtl 30C)
dann muss dein kleiner Fox aber mächtig arbeiten (hohe Flächenbelastung) und die Fliegbarkeit wird auch darunter leiden.Von der Motorlaufzeit will ich gar nicht erst sprechen.

Ich fliege den besagten Motor auch in einer ASW 22 (2,80m) und mit einer 10x6 Klapprop und 3S 2300er 20C, und die wup ich so in den Himmel, und das bei laaaaaanger Flugzeit.

Die Abgabe Leistung liegt bei 240 Watt !!!

Also bedenke: wenn dein Motor wirklich 700 Watt nimmt , dann will der Motor auch anständig gefüttert werden. Und das musst dein kleiner alles mitschleppen.
Wenn der FOX das mitmacht, und du die Akkus mitbekommst, dann gibt das schon eine ganz ordentliche Mondrakete :D , wenn nicht, spuckt er die Flächensteckung beim ersten "abfangen" aus. Was zwar lustig aussieht, aber nicht Sinn der Sache ist.

Wen du mich fragst, max 300 Watt Leistung sind mehr als genug !

Gruss Uli
 
Oben Unten