Fräse Kaufberatung

_gm_

User
Hallo,

würde mir gerne eine Fräse zulegen und weiß nicht so rechte welche ich mir zulegen soll. Das Budget liegt irgendwo zwischen 1.500 und 2.500 Euro.

Die Anforderung wären:
- Fräsen von Holz und Alu-Teilen (Modellbau)
- Fräsen von Eisenteilen (kleine Landwirtschaft)
- Pinolenhub von mind. 40mm (wg. Bohren), schön wäre eine digitale Anzeige
- Verfahrweg von mind. 15 x 40 cm
- MK-Aufnahme
- Digitale Anzeige der Wege auf X/Y/Z wäre schön ist aber kein Muss

Habe mir schon die Optimum BF 20 L Vario angesehen, aber die Kunststoffgetriebezahnräder haben mich nicht wirklich begeistert.

Viele Grüße
Gerhard

PS: 220 Volt bzw. 380 Volt sind vorhanden
 

eisi

Vereinsmitglied
Tach auch,

@Gerhard: wie kommst Du auf Kunststoffzahnräder?
Ich habe seit ca. 10 Jahren einen F-20 (bitte beim Namen nicht festlegen) im Gebrauch. Habe mir die Maschine seiner Zeit in Köln bei Deuss gekauft, nachdem ich mir einige Maschinen angesehen hatte. Meine hat noch eine runde Säule. Am Pinolenhub habe ich mir eine digitale Messeinheit angebaut.
Damals war auch nur ein Riemengetriebe dabei. Ich habe einen Frequenzumrichter angebaut um die Drehzahl zu variieren.
Schaue Dir unterschiedliche Maschinen an. Messen bieten hier die beste Auswahl, ansonsten fährst Du Dir einen Wolf.

Ich habe mir gerade mal die Beschreibung der BF20 angeschaut. Hört sich gut an.
Die Sachen vo Optimum sind okay - sicher keine Großserienproduktionsmaschinen.
Mittlerweile habe ich sogar noch eine Säulenbohrmaschine vom selben Hersteller.

Gruß
Frank
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten