Frage zu Mini Mag von MPX

moegli

User
fliegt das teil mit 3s 1p 1500mAh und schwimmer oder ist das zu schwer

und wie ist der ausbau mit querrudern? sinvoll

danke
mfg
moegli
 

roewe

User
Eieiei...meine Minimag flog mit 140gramm Motor, 250 gramm akku und etwa 50g Blei auch ganz in Ordnung :D (Leistung rund 180W an 7x3)

Sonst wars ein rund 60 Gramm Motor, 250 Gramm Akku & eine 170 gramm Schwere Kamera kein Problem.
(= Leistung rund 70W an 9x6)

Also wird das schon gehen - nur eben schwer mit Standardantrieb.
Der Ausbau mit Querrudern ist sehr, sehr sinnvoll. Wenn du damit fliegen kannst, kann man auch fast jedes andere Modell fliegen, denke ich.
Denn die Minimag ist bei gutem Wind sehr sehr sehr sehr sehr wibbelig unterwegs.
Aber, es macht auch Spaß, wenn ich dann mit dem 180W Antrieb gegen den Wind nur mit wenigen Stundenkilometern ankommen kann.
Oder mit 9/10 Gas in der Luft stehe (im Wind)*g*

Mit dem 3S 1500er liegst du ja Spannungsmäßig über dem Standardakku (= mehr Leistung) und hast weniger Gewicht.
Da könnte es alles sogar noch gut mit Standardantrieb klappen. Aber vll eher mit einer 6x4 oder gar 7x3 oder 7x4 Latte. (= ne Ecke mehr Schub)
röwe
 

moegli

User
dnke für die auskunft und wie sihts mit den schwimmern aus

will das meiene mini mag so wie die cessna 208 caravan von den flying bulls aussieht

bin aus salzburg

mfg moegli
 
Hallo,
Meiner Meinung nach fliegt die mini mag auch noch bei wind ruhing im vergleich zu anderen modellen... Der Querrudereinbau ist wie schon gesagt sehr sinnvoll, allerdings mit Combi-Switch (Quer nach Seite ).
Zu den schwimmern kann ich leider nichts sagen.

mfg Jonas
 
Hallo,

ich hab bei mir einen Modell-Expert 2213-20L mit 57g verbaut und dazu einen 3S-2000 Lipo mit 167g.
Fliegt mit einer 8x3,8 LS und Schwimmern problemlos. Hat ein sehr schönes Flugbild und das Landen ist mit den Schwimmern auch perfekt, wenn man keine Straße/Piste zur Verfügung hat.

QR hab ich von Anfang an verbaut und kenne es daher nicht ohne.
 

Sushi

User
Richtig, das gibt Rauch! Für vernünftige Leitung bitte einen BL-Motor installieren! Ausbau mit Querrudern unbedingt zu empfehlen. Ach ja und das Ding fliegt ja sowas von ruhig und zahm...

LG, Björn
 
Kann ich auch bestätigen,
Meine Cousine hat auch den Minimag, fliegt wirklich sehr gut;)
Durfte neulich mal Fliegen, aus Mitleid mit mir :D weils die Sicherung vom Sender verrisse hatte. Da is grad schon ein Fred offen...

Viel Spaß noch mit dem Flieger!;)

Julian
 
Meyerflyer schrieb:
Verhauts da nicht den 6V Motor bei 11,1 V , wenn man den Standardmotor nimmt?
natürlich :)
Darum habe ich mir auch gleich einen BL dazu gekauft und den originalen Motor in der Schachtel belassen.
Da die MiniMag so gemütlich zu fliegen ist, wird es mit dem Standardmotor sehr schnell fad. Und langsam (fliegen) beginnen kann man auch mit einem BL.
 

Sushi

User
8 Zellen NimH haben nur 9,6V! Ist aber auch schon ziemlich hart! Bei der Mini-Mag ist außerdem ein 6V 400er dabei. Die normalen 400er haben 7,2V Nennspannung. Die können 8 Zellen noch gerade eben vertragen, wenn die Luftschraube nicht zu groß ist.

LG, Björn
 
Hallo ich hab bei meiner minimag die kleine m2 messing mutter beim ruderhorn nicht mit kleber festgemacht und sie heute beim flug verloren is zum glück gut runtergekommen aber wo kriegt man denn so einen kleinen ersatz
mfg
 
Oben Unten