Fragen zu einer 3,30m B4 (MHM)

Hallo,

bin in der Suche über eine B4 mit 3,30m Spannweite gestolpert. Mal war die Rede von MHM Chicco oder Hänel. Ist das der Hersteller?

Eventuell interessiert mich eine B4 (Semiscale) in der 3,30m Größe. Allerdings hatte ich mal eine B4 mit 2,15m von Schwabbauer seither bin ich eher skeptisch auf B4 da diese mir zu schnell flog und wie ich fande sehr kritisch auf den Schwerpunkt reagierte.

Kann mir nun einer sagen wie die Flugeigenschaften der genannten B4 sind? Kann sie ganz "normal und unkritisch" gekreist und gelandet werden ohne das sie immer mit ausreichend Fahrt geflogen werden muss und relativ schnell über die Fläche abkippt?
Und wie sieht es mit Hochstarttauglichkeit aus, da die B4 s ja einen recht kurzen Rumpf haben, haut das gut hin?
Vielleicht kann mir auch noch jemand was genaueres welches Profil das Modell hatte ?
Vielen Dank
 
Dani,
dieser B4 Verschnitt (anders kann man es nicht bezeichnen)
ist alles andere als gutmütig.
Sie kann und muss (sehr) schnell geflogen werden.
Die "Chico" B4 von Hänel hat nur sehr entfernt etwas mit einer B4 zu tun.
Gruss Jürgen
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Servus,

der Chico (die Chico? das Chico?) ist vom Äußeren her an eine B4 angelehnt, soweit hat Jürgen recht, auch damit, dass sie sehr schnell geflogen werden kann. Nur bei dem Muss bin ich nicht so ganz eins mit ihm, aber das ist ja immer Sache des persönlichen Empfindens ;)

Hier habe ich vielleicht etwas Lesefutter für Dich:

Bauanleitung MHM Chico B4 (8,5 MB)
Hänel Prospekte (3,3 MB)
Testberichte Hänel Chico B4 (12,2 MB)

Und auch

Montageanleitung Hänel-Modelle allgemein (13 MB)
Anleitung und Prospekt Hänel B4 (3,2 MB)
Testberichte Hänel B4 (12,2 MB)
 
Nur noch soviel:
wenn das Ding langsam geflogen wird (bei mir: wurde), was in beschränktem Rahmen durchaus möglich ist, geht die Leistung so in den Keller dass es einfach keinen Spass mehr macht.
Grund (neben der Flächenbelastung) das "Ritz2 mod." Profil.
Wobei das "mod." ja bekanntlich alles bedeuten kann... ;)
Gruss Jürgen
 

gaspet

User
Chicco B4

Chicco B4

Hallo!
ich fliege 2 chicco´s - die Ältere mit Ritz 2 und die Neuere mit RG 15.
Wer sagt, daß sie schnell geflogen werden muß, hat noch keine geflogen - die beiden Modell sind m.E. das Gutmütigste, was ich im B4 Bereich geflogen habe - und ich habe von 2,15 Schwabbauer bis 3,75 MhM einiges geflogen.
Daß sie an eine B4 angelehnt ist - na ja - der Rumpf ist im Kabinenbereich etwas flacher - die Flächengeometrie paßt aber schon - es soll ja kein Scalemodell sein, sondern ein kunstflugtauglicher Allrounder.
Die RG 15 Version hat die etwas größere Bandbreite, dafür ist die Ritz-Version ungeheuer brav und angenehm zu fliegen. Mathias Hänel hat immer gesagt - Ritz 2 kann nichts 100%ig aber fast Alles 90% und dem kann ich nur zustimmen - gute Leistung in allen Bereichen und extrem unempfindlich auf Schwerpunkt und EWD-einstellung. Für mich ein ideales Modell für den Einstieg in den Kunstflug und den Hangflug - schade, daß es die Modell nicht mehr gibt (naja - Blue Airline hat scheinbar die RG 15 Version im Programm???)
Ein Kauf der Chicco ist in keinem Fall ein Fehler!!
PG
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
gaspet schrieb:
Mathias Hänel hat immer gesagt - Ritz 2 kann nichts 100%ig aber fast Alles 90% und dem kann ich nur zustimmen - gute Leistung in allen Bereichen und extrem unempfindlich auf Schwerpunkt und EWD-einstellung.
Stimmt, deswegen gebe ich meinen schönen Hänel-Salto auch sicher nicht mehr her :D

 

-Bob-

User
Hallo,

ich habe eine mit Ritz 2 und bin sie immer gerne geflogen. Mit Flachstahl nicht so neumodisch mehr...
Gutmütig ja! Langsamflug kein Problem! Wenn du eins erwerben kannst, machen!

Liebe Grüsse,

Bob
 
Danke an eure Antworten,

Jürgen N. ,da es mehrere Versionen gab in Bezug auf das Profil, welche hattest Du? Nach der Mehrheit soll das Ritz2 ja unproblematisch zu fliegen sein.

Allerdings wurde mir das damals von der kleinen Schwabbauer B4 auch gesagt und die war mir zu schnell, bzw. zu kritisch mit den Einstellungen.

Gibt es noch andere B4 (Semi-Sc.) im Spannweitenbereich bis 3,50m (deutlich unter 5kg Abflugew.) die gutmütig sind? Bzw. gibt es irgendwo Flug-Videos.

Welche Alternativ-Modelle würden in Frage kommen, die absolut unkritisch und auch langsam zu fliegen sind, gerade in der Thermik und beim landen ohne abruptes Abkippen. Ausreichend fest für Windenstart und die Standardkunstflugfiguren. Modell sollte vorbildgetreu sein, Gewicht bis max. 4,5kg, Spannweite so bis 3,50m. Gerne auch Modelle älterer Generation. PS: Salto fällt weg, da der mir nicht gefällt.

Gruß
 
Chico B4 KLASSE

Chico B4 KLASSE

Hallo
die kleine Schwabbauer hatte ich auch mal .
Das war eigentlich eine Krücke .
Die Chico flog ( Gott hab Sie selig ) klasse .
Langsam kein Thema .
Schnell auch kein Thema .
Thermik auch sehr gut .
Sie war lange mein erklärter Lieblingssegler und wenn ich noch eine gute erwischen könnte wäre Sie meine.
Gruss Ulf
 
Hallo Dani04!

ich hatte mal eine B4, die von Staufenbiel vertrieben wird, sie wird von Royal Model gefertigt. Sie hat allerdings nur 3m Spannweite. Ich hatte meine so eingestellt, dass Sie sehr flott war, trotzdem flog sie sehr unkritisch, thermikstark und war definitiv fest genug für Winde/Hochstart und Standardkunstflug. Ich glaube allerdings, dass man eine 2m B4 vom Flugverhalten nicht wirklich mit den größeren Kaliebern vergleichen kann. Die kleinen dürften generell etwas wackeliger und agiler als die größeren Ausgaben sein.

Sonst fallen mir noch B4s ein:
Thermoflügel, 3,50 Spw mit einem mod. Eppler 201
Rippin: jeweils 3,0 oder 3,50 Spw mit Eppler 20irgendwas
Valenta voll gfk: 3,0 Spw mit RG 14 (eher dynamisches Gerät)
Beineke: 3,0 Spw mit E 205 (8mm Stahlverbinder bei 3m find ich allerdings etwas mager:eek: )
Gewalt/Blue Airlines hatte mal eine ansprechende B4 mit 3,30 Spw und einem RG 15

Grüße, Matze
 
Ritz2

Ritz2

Hallo,
vor einiger Zeit erwarb ich den MHM-Salto Rumpf ,mit der Absicht,dazu eine Eigenbaufläche zu bauen. Darauf habe ich das angeformte Profil (angeblich Ritz2) mit dem Original Ritz2 verglichen .Ergebnis : völliges Phantasie-Profil , das vielleicht nicht schlecht geht jedoch mit Ritz überhaupt nichts zu tun hat. Das selbe Profil dürfte auch an der Chicco-B4 verwendet worden sein.
Na ja, solange wir uns einbilden ,dass das Modell gut fliegt solange fliegt es gut--Placebo sei Dank.

Gruss
Fritz
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Hallo Fritz,

und aus der Anformung heraus leitest Du ab, dass auch die Fläche kein Ritz 2 ist und das Teil somit erst recht nicht gut fliegen kann? In der Anleitung steht sogar "Ritz 2 mod.", von daher wäre es auch seltsam, wenn es mit dem Ritz 2 übereinstimmen würde.

Nun denn, viele von uns haben neben Hänel-Modellen auch "einige" andere (ersatzweise: teurere, größere, schnellere, modernere ...) Modelle geflogen. Die schon sprichwörtlich guten Flugeigenschaften, gepaart mit den Erfahrungen vieler Modellflieger bringen zumindest mich zu dem Schluss, dass hier jemand anderes die Placebos zu sich nimmt ;)

Kleiner Nachtrag: Irgendwann hatte ich eine nette Unterhaltung am Hang. Ich flog meine 4,3 m ASW 24 von Gewalt mit E203, er einen gleich großen Vogel mit HQ 3.0. Er war voll des Lobes über seinen Vogel, besseres Gleiten, super steigen usw. Nachdem wir beide am Boden waren, haben wir mal die Flächen aneinander gehalten, dank identischer Flügeltiefe kein Problem. Hat der geschaut, die beiden Profile sind nämlich quasi identisch ;)
 
Oben Unten