Fragen zum Synthesizer von Futaba für die FF9 Super

Ludwig

User
Moin, Moin,

ich spiele gerade mit dem Gedanken mir eine Futaba FF9 Super mit Synthesizer zu kaufen. Der Synth. wird für die FF9 erst seit kurzer Zeit auf dem deutschen Markt angeboten. Hat schon jemand Info´s oder auch Erfahrungen damit gemacht? Wie arbeitet der Synth. mit Empfängern anderer Hersteller zusammen ? Was mich bei dem Synth. etwas erstaunt ist die Tatsache, dass die Frequenzen (Kanäle) über zwei Drehschalter (BCD Schalter) mit einem Schraubendreher eingestellt werden. Ist das noch zeitgemäß? Bei anderen Sendern werden die Kanäle über die Software eingestellt (Ich persönlich kann auch mit Drehschaltern gut leben) .

Gruß
Ludwig
 
Spät aber doch!

Spät aber doch!

Hallo Ludwig!
Hast du es nun mit dieser Kombi versucht? Ich betreibe die FF9 ebenfalls seit kurzem mit Simprop Scan 7 ohne Probleme :) :) ! Wie sind deine Erfahrungen!


LG Otto
 
Ludwig schrieb:
Was mich bei dem Synth. etwas erstaunt ist die Tatsache, dass die Frequenzen (Kanäle) über zwei Drehschalter (BCD Schalter) mit einem Schraubendreher eingestellt werden. Ist das noch zeitgemäß? Bei anderen Sendern werden die Kanäle über die Software eingestellt (Ich persönlich kann auch mit Drehschaltern gut leben) .

Gruß
Ludwig

Hallo Ludwig!
Bei der MX-22 von Graupner geht das auch über Drehschalter. Sicher ist der "Channel-Check" von Multiplex und die damit verbundene softwareseitige Einstellung des Kanals ganz nett, aber wie oft wechselt man den Kanal?
Ich werde meine MX-22 einmal auf einen Kanal einstellen, auf dem in meinem Verein sonst keiner fliegt und das war's. Änderung frühestens dann, wenn ein anderer diesen Kanal neu belegen sollte oder man mal in den Urlaub fährt.

Gruß
Heiko
 
Hallo,

kann ebenfalls nur gutes berichten. Habe seit ein paar Wochen auch die FF9 mit Synthesizer. Habe sie hauptsächlich mit "Scan7" und "Scan7 V2" in Gebrauch und die Kombi funktioniert perfekt (auch im Heli)! :cool:

Dass man den Kanal nicht über die Software verstellen kann, finde ich sogar sehr gut- denn es hemmt doch ungemein, die Frequenz mal eben so aus Lust und Laune zu verstellen (soll ja solche Heinis geben :rolleyes: ).

David
 
MPX- Flieger schrieb:
Hallo,

...Dass man den Kanal nicht über die Software verstellen kann, finde ich sogar sehr gut- denn es hemmt doch ungemein, die Frequenz mal eben so aus Lust und Laune zu verstellen (soll ja solche Heinis geben :rolleyes: ).

David
Hallo David!

Bin ganz deiner Meinung! Hab allerdings nun ein kleines Problem mit dem Webra DS6 Synth. Emfänger festgestellt:confused: . Hier machen sich die Servos (gleiches Modell) in der Nulllage bemerkbar. Stehen aber dann bei Knüppelbewegung in jeder angefahrenen Pos. stocksteif (ohne Murren).
Kann aber nicht am Sender HF Synth. liegen da ich dieses Phänomen auch mit dem Sender HF Modul mit klassischem Quarz feststelle.
Hast du oder sonst wer in dieser Runde eine Idee woran das liegen könnte.
 
MPX- Flieger schrieb:
Dass man den Kanal nicht über die Software verstellen kann, finde ich sogar sehr gut- denn es hemmt doch ungemein, die Frequenz mal eben so aus Lust und Laune zu verstellen (soll ja solche Heinis geben :rolleyes: ).
Falls du auf die Konkurenz anspielst wo es per Software geht.

Man muss:

- Beim Einschalten des Senders eine Taste drücken. HF geht nicht an.
- Einen neuen Kanal auswählen.
- Den Sender ausschalten.
- Den Sender wieder einschalten.
- Ca. 10 Sekunden warten wärend angezeigt wird das der Kanal gewechselt wurde.
- Dann (falls so konfiguriert) wie bei jedem Einschalten den gewählten Kanal bestätigen.
- Erst jetzt geht HF an.

Sieht das ganz nach "Mal ebend so nach Lust und Laune verstellen" aus?

Sicher geht es nur mit ChannelCheck die aber niemand anders anbietet.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten