• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Fragen zum Umbau MC18 und MC 22s auf 2.4, speziell Jeti

Hallo allerseits,

ich überlege, einen Graupner-Sender auf Jeti umzubauen. Die Mengen an Infos in den Foren sind riesig, aber so tauchen auch einige Fragen auf, auf die ich keine (eindeutigen) Antworten finde.

Ich habe noch einen Sender MC-18 der ersten Generation, den ich nur wegen der max. 7 Modellspeicher gegen einen MC-22s ausgemuster habe. Ich brauche zur Zeit 2,4 GHz eigentlich nur, wenn ich mal auswärts zum Fliegen bin, Hangflugurlaub etc. Deshalb würde der MC-18-Sender auch schon ausreichen.

1) Kann ich den alten MC-18 Sender (wie gesagt allererste Generation) auch umbauen?

2) Ich möchte auch meine vielen 35 MHz-Empfänger PPM und PCM weiterhin benutzen, lese aber immer davon, dass in den Threads NUR von PPM die Rede ist. Geht die Umschaltung auf PCM nicht?

3) Geht die Umschaltung von 2,4 auf 35 auch bei der MC-22s?

4) Was tun, wenn Graupner-Service am Sender fällig ist? Muß dann wieder zurückgebaut werden?

Sorry, wenn einige Fragen hier bisl doof erscheinen oder schon irgendwo beantwortet sind, habs dann nicht gefunden, bin schon alt:cry:

Gruß
Oliver
 

PW

User gesperrt
Hallo,

zu 1) ja

zu 2) Braucht einen Umschalter zwischen 35 Mhz und 2,4 Ghz; hat Jeti ja
bei 35 geht auch PCM/SPCM etc.

zu 3) ja (mit Umschalter von Jeti); haben etliche bei mir im Verein

zu 4) nein


Gruss

PW
 

ReLi

User
;) Servus Alter,

also ich flieg seit zwei Jahren JETI in Graupner-Sendern und bin nach wie vor extrem zufriedener JETI-Kunde. Habe in Summe 3 Graupner-Sender umgerüstet: MC-24, MC-22s, MX16. Über die 18er kann ich Dir leider keine Auskunft geben.

Ich hab die Möglichkeit, bei allen 3 Sendern von 35MHz auf 2,4GHz umzuschalten (Sicherungsschalter) und kann immer noch im 35MHz-Modus entweder PPM oder SPCM nutzen. Nur im 2,4GHz-Betrieb geht halt kein S/PCM - brauchst Du bei 2,4 aber definitiv auch nicht.

Ansonsten machst Du mit JETI sicher nix falsch, würde mich heute genauso wieder für Jeti entscheiden, wie ich das vor 2 Jahren getan habe.

Schöne Grüße :p

ReLi
 
Wurde quasi schon beantwortet.

Nur bei 2) würd ich gern was ergänzen.

PPM ist, dass Signal welches von der Fernsteuerung generiert wird auf Grund der Knüppel- und Schalterstellungen. Also im PPM findet man einfach was gerade gemacht wird und zwar alles, auch wenn der Kanal unverändert bleibt.
Das PPM Singal geht dann in das HF Modul und wir dann per 35MHz übertragen.
Im Empfänger wird es dann wieder zu einem PPM Signal oder eben einem (S)PCM Signal, je nach Empfänger.
Das Jeti Modul greift das Signal vor dem HF Modul ab und sendet es über das eigene HF Modul.
Wenn man das nun per Schalter realisiert, kann man ganz normal hin und her schalten :)!
 
Fragen zum 2,4 GHz, speziell Jeti

Fragen zum 2,4 GHz, speziell Jeti

Hallo allerseits,

Ich danke Euch für die schnellen Antworten.

Die Anleitung, die Ralf genannt hat, hatte ich schon vorher gefunden.

Wie gut ist die Einbauanleitung, die (hoffentlich) von Jeti mitgeliefert wird?

@ReLi,
ich lese bezügl. der MC-22s z. B. hier http://www.hobbydirekt.de/24-GHz/Jeti-Duplex/24GHz-Jeti-Duplex-TU2-Sender-Modul-fuer-Graupner-MC-mit-Umschalt::155111.html?XTCsid=df8e5c716d5ee12a2f75ccf335bd0cf1 immer nur von MC-22 (ohne S). Bei der MX-16 wird aber auch explizid die MX-16s genannt. Ist das bei der MC-22 egal?


Gruß
Oliver
 
Umbau MC 22s

Umbau MC 22s

Hallo,

die MC22s hat eine Besonderheit, die es zu beachten gilt:
Wird während des Betriebes die Verbindung von Hauptplatine zum HF-Teil unterbrochen, erleidet die Hauptplatine einen Schaden. Das ist einem Kollegen passiert, der bei ausgebautem HF-Teil versehentlich an den Einschalter gekommen ist. Reparatur bei Graupner ist kein Problem, dauerte aber ca. 4 Wochen. Es gibt Berichte hier im Forum, dass bereits die kurze Unterbrechung, die beim Umschalten entsteht, den Defekt auslösen kann.
Daher darf bei der MC22s nie nie nie bei eingeschaltetem Sender von 35 MHz auf 2,4 (egal welches System) oder zurück umgeschaltet werden. Das ist ganz schön schwierig immer einzuhalten!

Dennoch würde ich empfehlen, die MC22s umzubauen, dann hat man immer den richtigen Sender dabei :-).
Schließlich wirst Du einige Modelle umrüsten, willst diese aber auch zu Hause betreiben. Dann müsstest Du immer 2 Sender mitschleppen.

Hott von Graupner wäre wohl auch ein erwägenswertes 2,4 GHz-System.


P.S. Ich habe die MC22 mit Jeti und betreibe noch viele Modelle mit 35 MHz. Ich habe mir eigentlich vorgenommen, nicht bei eingeschaltetem Sender umzuschalten, obwohl die MC22 (ohne s) das verträgt. Aber es passiert mir doch immer wieder, dass ich erst den Sender einschalte, dann den Modellspeicher wechsele und - oh - da brauche ich ja das andere Frequenzband - klick - das Ausschalten vergesse.

Grüße,
Frank
 

VOBO

User
Und ich habe die MC22s und auch schon einige male im eingeschalteten Zustand das Frequenzband gewechselt, bisher ohne Folgen.

Gruß Volker
 
Oben Unten