Frau von Modell-Segelflieger getroffen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Frau von Modell-Segelflieger getroffen

Eine Heilpraktikerin aus Deutschland ist auf der Gerlitzen von einem Modell-Segelflieger getroffen worden. Die 57-Jährige war mit ihrem Ehegatten am Mittwoch auf den Gipfel des Berges gewandert, als es plötzlich zum Unfall kam. Eine Gruppe passionierter Segelflieger steuerte zur Mittagszeit im Bereich des Gipfels seine Modelle. Als die Frau an ihnen vorbeiging, wurde sie von einem landenden Segelflugzeug im Rückenbereich getroffen.

Sie erlitt starke Prellungen und wurde vom Rettungshubschrauber RK1 in das Landeskrankenhaus Klagenfurt geflogen.
 
interessant!

interessant!

Hallo Modellbaucity-Linz,

ist ja interessant! Nur was willst Du uns damit sagen!

Diese Art von Beiträge liebe ich - da steckt Qualität drin.

Hauptsache gepostet....

Ich denke, bald jeder Modellpilot hat hierzu eine Geschicht / Erlebnis zu berichten.

Gruß
Christian
 
... Nur was willst Du uns damit sagen ...
Na, eigentlich ganz einfach.

Dass man besonders in Fluggebieten wie Gerlitzen, Fiss usw. immer besonders auf Spaziergänger und Wanderer Rücksicht nehmen sollte!!!

Ich habe dort in vielen Jahren leider nicht wenige Piloten erlebt, die ohne Rücksicht (oder aus Unvermögen) ihre Modelle 'einlochen', auch wenn das Landefeld nicht frei ist. :(

Gruß Udo
 
auch das viel zu pauschal:
------------------------------------------------------------------------

Der Einsatz eines Hubis ist IMMER Garant für eine schwere Verletzung !
__________________
Fliegergrüße von Wonko the Sane !!

---------------------------------------------------------------------------

Erstens lässt sich die Bereitstellung eines Hubschraubers mit seinen ernormen Kosten am ehesten finanzieren, wenn er oft eingesetzt wird.
Wenn der verletzte aus dem Ausland ist, um so besser.

Zweitens: bei verletzungen am Rücken ist natürlich Vorsicht geboten , ein verdacht reicht hier aus.
Das muss aber nicht bedeuten, daß auch was verletzt ist.

Schleudertrauma und "Rücken" sind Klassiker bei Gezerre um Schmerzensgeld und Rentenansprüchen.

Aber: die landerei mit großen Fliegern ist nicht unkritisch und solche Meldungen reden jenen ins Wort, die uns schon immer los sein wollten.
 
Der Einsatz eines Hubis ist IMMER Garant für eine schwere Verletzung !

Inkorrekt!

Wenn kein Notarzt zeitnah mit einem Wagen vor Ort sein kann, wird er - freie Kapazität vorausgesetzt - auch zum Einsatzort geflogen.

Auslöser kann auch mal ein abgequetschter Finger sein, den auch jeder am Ort niedergelassene Arzt hätte abbinden können.

M-Fliegergruß aus Eggebek.
 
*Kopfschütteln*

*Kopfschütteln*

...anstatt hier über die Einsatzindikationen eines Rettungsubschraubers zu diskutieren, wünsche ich der Frau Gute Besserung und hoffe, dass keine bleibenden Schäden zurückbleiben.


Oliver
 
Hallo

Oliver hat es sehr gut auf den Punkt gebracht.

Orientieren wir uns an den Fakten und wünschen der verletzten Frau eine gute Besserung.

Die Faktenlage ist derzeit außer o.g. Meldung relativ dünn. Lassen wir daher bitte die Spekulation und warten ab, bis die Ersten die vor Ort waren sich hier melden. Normalerweise sind immer :rcn:-User auf der Gerlitzen.
 
XXXX


Natürlich hoffe ich, dass der Frau nichts passiert ist, aber in so einem Segler steckt eine Menge Energie drin, wenn man sich mit einem 2kg Segler nach dem landen an den Knöchel rutscht kann das auch 2 Wochen weh tun!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Frauen von Modell Segelfliegern getroffen

Frauen von Modell Segelfliegern getroffen

XXX

Aber im Ernst.
1. Ich hoffe dass nichts schlimmeres passiert ist.
2. Sollte das nicht in "Bild-Niveau" ins Forum.
3. Ohne klare Fakten sollte das nicht breitgetreten werden.
4. Gibt es genügend Mitbürger die sich wider besseres Wissen selbst gefährden oder gegen entsprechende Hinweise resistent sind.
5. Weiss ich, dass dieser Post ebenfalls unnötig war, es lag mir aber das Wortspiel auf der Zunge.

Schönen Sonntag noch

Joe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Flugunfall Gerlitzen

Flugunfall Gerlitzen

Hallo zusammen,

der verletzen Spaziergängerin geht es besser, also keine nachhaltigen Verletzungen an der Wirbelsäule. Der Rettungshubschrauber war absolut erforderlich, da sich die Ärmste kaum bewegen konnte. Wir waren alle geschockt. Der Verursacher war ein bis zu diesem Zeitpunkt sehr umsichtig fliegender und erfahrener Modellflieger, der sich nach dem Unfall sehr verantwortungsvoll verhalten hat. Die örtliche Polizei hat den Vorgang anschließend aufgenommen. Über den Unfall wurde am Folgetag in der lokalen Presse berichtet.

Wer den Osthang der Gerlitzen kennt weiß wie kritisch es dort zugeht. Gestartet wurde im Bereich der Fernmeldeanlage, die eigentliche Hangkante befindet sich ca. 40m weiter vorne. Herbstzeit ist Wanderzeit. Ein Landenanflug, egal aus welcher Richtung, führt knapp über einen der vielen Wanderwege. Ganze Heerscharen von Wanderern waren aus Richtung Bergeralm zum Gipfel unterweges, und umgekehrt. Genau aus diesem Grund gibt es viele Piloten, die am Ost- und am Südhang grundsätzlich nicht mehr fliegen.

Unter den Wanderern sind wir Modellflieger sehr unbeliebt, ich konnte mir einige Gespräche anhören, als ich jeden Morgen von der Bergeralm zum Gipel marschierte. Es wäre schade, wenn eines Tages die Gerlitzen für Modellflieger nicht mehr genutzt werden darf.

Ich denke, dass dieser Post sehr wichtig ist, da uns immer wieder klar werden sollte wie wichtig das Thema Sicherheit im Modellflug ist. Insofern gilt diese Info nicht nur den Leichtsinnigen unter uns.

Jörg Ellerkmann
 
Zumal das Modellfliegen an der Gerlitzen meiner Information nach, bis auf Widerruf gestattet (geduldet) ist. Ursache war ein Unfall/Kollision Modellflugzeug mit einem Gleitschirmflieger.
Daher bitte immer umsichtig dort fliegen und eher einmal weniger Starten.
Gruss Ingo
 
Hallo zusammen,

bitte wartet doch alle bis sich ggf. jemand meldet der dabei gewesen ist. So wie es doch ausschaut ist zum Glück nicht wirklich Schlimmes passiert und der betroffenen Frau drücken wir alle die Daumen für eine schnelle Genesung. Ich jedenfalls möchte dort auch im nächsten Jahr noch fliegen!!!

gurni
 
Hallo Kolegen,
ich selbs war da noch nicht fliegen, aber um uns die Möglichkeiten des Hangfliegens zu wahren, würde es sich doch anbieten, dass man an solch schwierigen Stellen die Landungen organisiert sprich das ein oder auch zwei Kolegen die Wanderer warnen und zurückhalten, bis das Modell sicher gelandet ist.

Nur ein Vorschlag, mal drüber nachdenken.

Gruß Günther
 
... ich selbs war da noch nicht fliegen, aber ... ein oder auch zwei Kolegen die Wanderer warnen und zurückhalten, bis das Modell sicher gelandet ist.
Oh Günther,
was glaubst du, wie im Regelfall dort 'organisiert' wird? Eigentlich genau so, wie du das ansprichst.
Aber so mancher Landeanflug endet oft (meist ungewollt) dort, wo der Pilot nicht hin wollte. :cry:

Gruß Udo
(Gerlitzen-Flieger seit über 30 Jahren)
 
Was mich als Flachlandtiroler ja mal Interessieren würde ist, wieso wird dort über Wege hinweg gelandet wird ohne das jemand das Gelände beobachtet und gegebenenfalls das durchgehen oder Landen unterbindet.
Da würde ich von mir aus schon garnicht Fliegen wenn der Flugbereich nicht gesichert ist. Bei jedem noch so kleinen Flugtag wird alles mögliche abgesperrt und bei einem Gelände welches offentsichtlich regelmässig benutzt wird nicht ?

Frank
 
Hallo

Das Gelände auf der Gerlitzen ist nicht mit einem Modellfluplatz vergleichbar. So wie viele andere von Wanderern, Modellfliegern, Segel- und Gleitschirmfliegern frequentierten Gelände. Die gegenseitige Rücksichtnahme des Stärkeren auf den Schwächeren ist hier geboten. Wobei der Modellflieger der Stärkere ist. Das funktioniert bei abertausenden Flugbewegungen im Jahr dort oben weitesgehend hervorragend. Statistisch gesehen bewegen wir uns im Promillebereich.
Trotzdem ist jeder Unfall mit Personenschaden einer zu viel.

Darüber sind wir uns einig. Nachdem es der Frau wieder besser geht und keine wesentlich neuen Erkenntnisse gepostet wurden, schließe ich den Thread.
Das Thema Sicherheit beim Hangfliegen, kann gerne in einem neuen Thread eröffnet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten