Freestyler 6: Präsentation

vanquish

User
Glaubt man der Aussage von SoaringUSA im entsprechenden RC-Groups-Thread, scheint der FS6 mehr für mittlere bis schwache (F3f-)Bedingungen gemacht worden zu sein. Das ergäbe meiner Meinung nach auch Sinn und wäre eine tolle Ergänzung zum FS5 (was aber der FS3.5 auch ganz gut macht, wie wir ja in Rügen gesehen haben). Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was die Profis zum jüngsten Spross sagen werden...

Liebe Grüße,
Mario
 

Tern

User
Geiles Desäng :eek:

Da bin ich ja mal gespannt, wie der Rest ausschaut und wie die Karre so fliegt.
Ist ja sehr im Trend die Profile dünner zu machen.
Viel Spass mit dem 6er.

Markus
 

smaug

User
So nun ist der neueste Spross der Freestyler Familie angekommen. Alles war perfekt verpackt und komplett.

Der FS6 hat eine etwas geringere Spannweite gegenüber dem Vorgänger FS5. Es sind jetzt 2920mm . Die Flügel sind aussen etwas dünner und ganz leicht tiefer. Insgesamt ist die Kontur im äusseren Drittel leicht anders als beim 5er.
Vom ersten Eindruck her ist die Herstellungsqualität sehr gut, hat sich sogar noch leicht verbessert.
Mein 5-er war ja nicht so das Wunder in Sachen Design. Gut wenn man Freunde hat die davon was verstehen. Markus (Tern) hat hier ein wirklich gelungenes Design gemalt welches von TUDM perfekt umgesetzt wurde. Danke!
Morgen werde ich dann noch die Teile wiegen.

Erst einmal Bilder...

20191120_190506.jpg

20191120_193203.jpg
 

smaug

User
Version: Freestyler 6 F3F 129 Hochmodul

Gewichte:
Flügel L : 693
Flügel R : 676
Rumpf mit Haube, Hacken und Kohlestangen : 294
Verbinder : 116
Leitwerke je : 31
 

aubry

User
Hi all,

Some practice with my 129HM version in an average 10m.s wind condition. I love the way it moves and it is easy to accelerate:

Grube,
Aubry

 
Unterschiede FS5-FS6

Unterschiede FS5-FS6

Hallo,
könnte jemand der den FS6 schon fliegt mal berichten wo die Unterschiede, Stärken, Schwächen zum Freestyler 5 liegen?
Vielleicht hat jemand da ja schon genug Erfahrung mit dem Modell um das beurteilen zu können.
Björn
 
FS6 Erfahrungen bitte

FS6 Erfahrungen bitte

Ich möchte den letzten Beitrag quasi noch mal hochholen. Es gibt doch bestimmt Recken, die den FS6 schon fliegen und ihn mit den anderen Versionen vergleichen können, weil sie diese auch fliegen oder geflogen haben. Welches ist genau die Lücke, in die der FS6 zielt?

Nach dem was ich gelesen habe, reime ich es mir so zusammen, daß der FS6 am ehesten eine Ablösung des FS4 sein könnte? Also eher für schwächere Bedingungen? Während der FS5 für gute Bedingungen die schnellste Option bleibt?

Ist der Rumpf des FS6 identisch zum FS5?

Bin für Hinweise dankbar, man muß ja wissen worauf man spart...:cool:
 

aubry

User
Hello Marc,

To my point of view, the FS4 and FS6 and too much different in fly that there is a remplacement by the 6 of the 4. The 6 is more polyvalent than the 5 and yes I am thinking that the 5 is still faster :cool:
Hope it can helps,

Cheers,
Aubry
 
  • Like
Reaktionen: jcs

moze

User
Ähnlich habe ich es mir gedacht, wobei ich mich ja frage warum der Hersteller so wenig Aussagen macht. Ich mein, der 6er ist käuflich zu erwerben und außer "wir haben uns mühe gegeben" steht ja jetzt nicht so viel auf der Website.... Ein paar Infos über den Auslegungsbereich wären schon nett gewesen. Soll kein Bashing sein, bei Leibe nicht, nur mein Unverständnis in Worte bringen.
Eine Kurze Erklärung des optimalen Einsatzbereichs im Vergleich zum 4er und 5er wären cool gewesen, dazu noch die Unterschiede der benutzten Teile (Leitwerke, Rümpfe, Rumpflängen, Leitwerksflächen und Winkel). Dann wüsste man wie man sinnvoll kombinieren kann. So bleibt nur der Weg zum Telefon und die Hoffnung Franz dran zu bekommen :D:D:D (was bei mir übrigens immer problemlos geklappt hat!!)


Profil soll ja dünner sein, dementsprechend wundert mich, dass der 5er weiterhin schneller sein soll....
Ich schwanke auch noch mir einen zusätzlichen Satz Flügel oder mal als Vergleich einen PB2 zu bestellen. Werde mal anfragen ob die Rümpfe und Leitwerke identisch sind, dann ist ein 6er Flächenpaar wohl die naheliegendste Lösung.


Grüße

Tim
 
Hallo

Ich fliege den Freestyler 5 und 6 aktuell im Vergleich immer nach einander.
Das der 6er langsamer als der 5er ist kann ich nicht bestätigen und auch die Leute die zusehen.
Der 5er hat im F3F bei schwachen Bedingungen seine probleme das soll der 6er jetzt deutlich besser können.
Ich benutze beide nicht zum Thermik fliegen ausschließlich F3f.
Der Rumpf und das Leitwerk sind gleich da ist nichts neu.
 
Oben Unten