• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Freewing Avanti S 80mm

WeMoTec

User
Kleiner Pro Tipp (hab ich mal von einem F5D Weltmeister erhalten):

Diese Box fürs Auto gibts für kleines Geld, ist ansonsten auch sehr praktisch.
Hat kein Thermostat, kommt aber auf 40°. Akkus zuhause reinpacken, und am Platz angekommen sind sie passend vorgewärmt.:-)

 
Danke.

Weiß jemand, wieviel Pole der 80mm 12-Blatt Impeller hat? Möchte gern Unisens-E anpassen, finde aber keine Angaben dazu.
 
Hab jetzt übrigens einen Heizkoffer :)

Als Winterprojekt baue ich mir gerade einen 24V 60Ah-LiFePo-Koffer, da reichen für die Avanti 2 Akkus locker aus, da ich ein paar Mal nachladen kann.
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Hab jetzt übrigens einen Heizkoffer :)

Als Winterprojekt baue ich mir gerade einen 24V 60Ah-LiFePo-Koffer, da reichen für die Avanti 2 Akkus locker aus, da ich ein paar Mal nachladen kann.
Einen normalen Heizkoffer mit der HaDiRC-Elektronik habe ich schon, der Umbau auf eine Ladestation interessiert mich brennend! Bitte teile uns (am besten in einem eigenen Beitrag, damit der hier nicht falsch abbiegt) Deine Überlegungen mit. Welche Teile nimmst Du dafür?
 
Einen normalen Heizkoffer mit der HaDiRC-Elektronik habe ich schon, der Umbau auf eine Ladestation interessiert mich brennend! Bitte teile uns (am besten in einem eigenen Beitrag, damit der hier nicht falsch abbiegt) Deine Überlegungen mit. Welche Teile nimmst Du dafür?
Hab auch die HeadBox 4x16 verbaut, dem Koffer verpasse ich gerade nur noch eine zusätzlich Dämmung, bin aber noch nicht fertig. Im Nachhinein würde ich aber sicherlich einen anderen Koffer nehmen, thermisch ist dieser nicht ganz so optimal, da einige Kältebrücken vorhanden sind und somit viel Energie verschwendet wird. Mit der zusätzlichen Dämmung werde ich zwar den Wärmeverlust ein wenig minimieren können, ein Wunder erwarte ich jedoch nicht. Für diesen Winter wird und muss er genügen.

LiFePo-Koffer ist noch in der Planung, die ersten Sachen sind bestellt und auch den Koffer selbst habe ich schon da. Anzahl der Ausgänge etc. alles noch offen, werden aber mind. 2 Ausgänge 4mm Buchsen verbaut, ob 2 weitere XT60-Buchsen nötig sind, wahrscheinlich nicht. Weiß auch noch nicht ob ich die Ladegeräte mit im Koffer verbaue oder nur extern anschließe, da bin ich noch unschlüssig.

20201018_184717.jpg20201023_211543.jpg20201023_211532.jpg
 

stipsi

User
Hallo

Hat schon jemand einen 90mm EDF in diesem Modell verbaut?
Hätte einen WemoTec Midi_Fan /HET 650-58-1970 übrig...

LG
Christian
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Ich bin gerade dabei, einen neuen Flieger aus Ersatzteilen aufzubauen. Die neuen leeren Flächen werden mit den Servos aus den alten Flügeln bestückt. Beim Demontieren habe ich festgestellt, daß die Schrauben der Servohörner nur ganz schwach angezogen sind, und zwar ausnahmslos alle! Bei einem Klappenservo hat sich die Schraube schon eine ganze Umdrehung von selbst gelöst und der Arm ist ein kleines Stück vom Servogehäuse weggedrückt worden.

Beim Umbau sichere ich die Schrauben mit Loctite. Aber aus dem HLW und SLW möchte ich die werksseitig eingesetzten Servos nicht rausreißen, das verursacht nur unschöne Schäden. Bei Ready to fly gekauften Fliegern sollte man hin und wieder einen Kontrollblick auf die Servohörner werfen.
 
Hallo

Hat schon jemand einen 90mm EDF in diesem Modell verbaut?
Hätte einen WemoTec Midi_Fan /HET 650-58-1970 übrig...

LG
Christian
Was soll das bringen? Zum einen sind umfangreiche Arbeiten nötig, um den Impeller in den Rumpf zu bekommen, dann müssten die Kanäle entsprechend vergrößert werden (wenn der Rumpf das überhaupt hergibt).
Wenn man sich dann noch die Daten des erwähnten Impellers anschaut und mit der (tatsächlichein) Leistung der “Serien-Antriebe” vergleicht, ist mit keinerlei Verbesserung zu rechnen.

Frank
 
Ich arbeite im Winter immer mit meinem "arme-Leute-Heizkoffer". Das ist ein Kühlbox, in die eine oder zwei Wärmflaschen reinkommen.
Die Akkus habens da kuschelig warm und billiger ists auch.
LG
Michael
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Mal eine Frage zu den LEDs: Wie ich es sehe, werden die LEDs (weiß Rumpf oben, rot unten, Flächenspitzen) über das Whiteboard (die Verteilerplatine) direkt der BEC-Spannung ausgesetzt. In Vorgängerflieger hatte ich die LEDs gar nicht in Betrieb, aber im Neuen würde ich das gerne machen. An den LEDs, der Platine und den Zuleitungen sehe ich keine Vorwiderstände, die bei 5V Spannung eigentlich vorhanden sein müßten. Welche Wunderdinger sind denn da eingebaut?
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Für die LED´s sind wohl auf der Oberseite der Platine diese kleinen "schwarzen Quader" aufgelötet ... ;)
Oh Mann, das ist alles unter der weißen Folie...ich bin wohl blind gewesen 😳!

Ich habe bis auf die Fahrwerksfunktion und die LEDs die Platine und Flachbandkabel umgangen. Alle Flächenservos sind direkt am Empfänger angesteckt. Hat denn die Platine noch eine wichtige Funktion, die ich übersehen habe?
 
Kleiner Pro Tipp (hab ich mal von einem F5D Weltmeister erhalten):

Diese Box fürs Auto gibts für kleines Geld, ist ansonsten auch sehr praktisch.
Hat kein Thermostat, kommt aber auf 40°. Akkus zuhause reinpacken, und am Platz angekommen sind sie passend vorgewärmt.:-)


Kann ich nur Empfehlen , hab gleicher Marke aber älteres Modell, Im Winter auf warm umschalten, Akkus perfekt vorgeheizt, im Sommer auf kühlen, schöne kalte Getränke, top

Grüße
André
 
Servus zusammen,

grade Erstflug gehabt. Affengeiler Vogel 😍. Hat von Euch jemand einen LED verbaut (wenn ja, welchen) ?? und was verwendet ihr für einen Modellbauständer für das Modell ?
Pichler C327 Modellständer hab ich.

Was meinst du mit LED?
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Ich verwende den Teil-Q Wingfix, ist ein sehr flexibler Aufsatz für einen Keyboardständer. Der Pichler-Schaumstoffhalter ist auch ok. Bei beiden ist aber das Problem, daß das Fahrwerk beim - unvorgesehenen Ausfahren - blockiert wird und beim Pichler stehen die Flaps ab der Hälfte auf.
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Nach einem Fabrikatswechsel beim Sender bin ich gerade dabei, die Avanti S komplett neu zu programmieren. Dabei würde mich mal interessieren, wie Ihr z.B. mit Flugphasen (und welche), Mischern (z.B. Fahrwerk auf Flaps) usw. fliegt. Fliegt jemand mit Taileron (Höhenruder laufen wie Querruder mit)?
 
Oben Unten