Freewing Me262 Regler Kühlung optimieren

Hallo Zusammen,

bei meiner Freewing Me262 ist Regler recht heiß nach dem Flug. Da er sich in der Tragfläche befindet, bekommt er leider lediglich etwas Fahrtwind ab.

Bisher habe ich noch keine folgendes gemacht:
1: Den Regler ausgezogen (Schrumpfschlauch weg)
2: Einen Durchgang in Richtung Fahrwerksschacht gemacht, damit die Luft zumindest etwas abströmen kann.

Die beiden Maßnahmen haben schon etwas gebracht aber der Regler wird trotzdem noch sehr warm.

Nun folgende Frage: Was ist besser?
A: Die Stahlplatte auf dem Regler entfernen
B: Die Platte durch eine Platte mit Kühlrippen ersetzten?

Viele Grüße Pascal
 

Anhänge

  • IMG_20220906_173945.jpg
    IMG_20220906_173945.jpg
    242,3 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_20220906_173941.jpg
    IMG_20220906_173941.jpg
    283,7 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_20220323_164221.jpg
    IMG_20220323_164221.jpg
    1.021,9 KB · Aufrufe: 56
Hallo Pascal,

ich habe einen Kühlkörper gekauft, auf Plattengröße zugeschnitten und mit Wärmeleitpaste auf der Platte befestigt mit Kabelbinder….das Problem war damit gelöst….

(….die Kühlkörpern sind Aluteile, die mehreren Rippen die Kühlfläche vergrößern und seinerzeit in vielfältigen Formen bei Conrad zu erhalten waren…..aber es gibt ja noch andere Versandhändler für Elektronikzubehör.)

Gruß Harald
 
Hallo Harald,

Danke für die Info. So hätte ich das bei Variante B auch gemacht. Der Kühlkörper leitet zwar die Wärme besser weiter aber andererseits isoliert er auch ein wenig. Da würde mich interessieren was besser ist. A oder B?

Viele Grüße Pascal
 

dschim

User
So wie Harald es beschrieben hat - Schrumpfschlauch partiell entfernen und Kühlkörper mit Wärmeleitpaste auf
der Platte befestigen. Gibt auch alternativ selbstklebende Wärmeleitpads - wie gut die funktionieren weiss ich aber nicht.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten