• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Freewing Mig 29 Fulcrum 80mm

HE-219

User
Hallo,
hmm wundert mich das noch niemand was gepostet hat.

Freewing konnte wohl die Eflite SU nicht auf sich sitzen lassen und bringt im Oktober eine Mig 29, Antrieb wird der bewerte aus der A-10 mit 2x 80mm 9 blatt. Für das fast gleiche Geld wie die Eflite bekommt man aber etwas geboten wie schon geschrieben die 80mm EDF und vor allem die Größe sie ist nämlich 1,88m lang und hat 1,26m Spannweite.

Freewing MiG-29 Fulcrum Twin 80mm EDF Jet - PNP FJ31611P – Motion RC


Gruß
Markus
 
Sieht echt vielversprechend aus,
da könnte mein 80mm F-14 Inrunner Antrieb mal in eine leere ARF Mig 29 probehalber umziehen.. 😬😋
 
... In der Beschreibung steht :

Pre-upgraded out of the box by popular customer request, the MiG-29's twin 3658-1920kV brushless inrunner motors and 9-blade fans can propel this large 1/9 scale model to speeds approaching 120mph, yet also have the thrust and efficiency to deliver confident acceleration out of slow speed maneuvers. This "fan-favorite" 80mm Inrunner power system is beloved in customers' other Freewing jets including the popular T-33 Shooting Star, L-39 Albatros, Avanti S, A-6 Intruder, and Mirage 2000.

Gewicht 4300g
 

Relaxr

User
Die dürfte doch auch ziemlich unproblematisch beim Landen auf ner kurzgemähten Wiese sein - oder?

Sowas fehlt noch :rolleyes::D

Gleich mal das Auto ausmessen, die Nase ist hoffentlich abnehmbar....mhh da dürfte dann so 1,8 m Länge anfallen.

Ups - sogar in nem T5 eng, hoffentlich mit cleveren Transportdemontage Optionen auch im Heck, H-Stabs. Ansonsten für die meisten PKW schwierig :rolleyes:
 
Gleich mal das Auto ausmessen, die Nase ist hoffentlich abnehmbar....mhh da dürfte dann so 1,8 m Länge anfallen.
Laut Motion RC ist die Länge ohne die abnehmbare Nase (inkl. Höhenruder) 62 Zoll, also etwas über 157cm. Nase inkl. Staurohr (wiederum abnehmbar) misst 30,5cm. Es bleibt dann zu hoffen, dass die Befestigung der Nase mit den Magneten der Nutzung auf Gras standhält. Bei der F-22 klappt das nicht so toll und die Nase ist bei der deutlich kürzer.
 

HE-219

User
Hallo,
ja das der 9 Blatt jetzt einen Innenläufer hat ist mir wohl völlig entgangen.
Hier mal die Bauanleitung da kannst du mal gucken wegen den Abmessungen, hab mir dieses Jahr einen Hyundai Kona gekauft und da muss ich auch sehen was rein geht aber bis 1,70m ist es kein Problem dann könnte ich noch den Beifahrersitz nach hinten klappen muss aber mal sehen wie hoch das Seitenleitwerk ist.
In der Bauanleitung sieht man ja das der Heckflügel nur geschraubt wird und die Nase ist zweiteilig.

MiG-29 80mm User Manual-Q.ai - MiG-29UserManual2.pdf


Gruß
Markus
 

Carli

User
Ich liebäugle auch mit der MiG. Der Presentation auf Youtube nach scheint das ein solider Flieger zu sein und auch die Aufnahme des Höhenruders ist großflächig aus Kunststoff. Hier hat man hoffentlich von der F18 gelernt.
Ich denke für die Größe und die Ausstattung ist der Preis vollkommen in Ordnung.

Was mich etwas irritiert sind die recht kleinen Servos auf den großen Höhenrudern, laut Anleitung sind es die Gleichen die auch Querruder und Landeklappen betätigen. Was sie sich hätten sparen können, ist das extra Servo auf Klappen für das Fahrwerk.

Weiß einer von euch ob man bei Freewingmodellen die großen Wasserschiebebilder abgelöst bekommt?
 

Relaxr

User
Ah ok - ja das Staurohr macht auch noch viel von der Länge. Mit einer gut abnehmbaren/fixierbaren Nase könnte das dann doch ins Auto passen. Das könnte man sicher noch optimieren. Mhh - bin am überlegen. Dann müsste ich aber die Venom veräussern, noch so nen Brocken im Keller gibt Krach und wirkliche Stauprobleme. Hab mich da schon viel zu breit gemacht.....Dennoch Lechz :D
 

HE-219

User
(Weiß einer von euch ob man bei Freewingmodellen die großen Wasserschiebebilder abgelöst bekommt?) [/QUOTE]

Ich hab das mal bei A-10 probiert da kann man noch so viel Wasser drauf machen die bekommt man nicht mehr runter, du kannst aber drüber lackieren selbst da lössen die sich nicht.

Gruß
Markus
 

Relaxr

User
Geh mal vorsichtig mit Alkohol oder Reinigungsbenzin ran. Ist die Frage auf welchem Lösemitteltyp der Kleber der Decals basiert. Wasser ist es schon mal nicht...
 

Carli

User
Ich habe Motion RC angeschrieben und gefragt ob es noch auch eine reine, graue Version geben wird oder wie man die Nassschiebebilder abbekommt. Mal sehen was die sagen. Ansonsten muss eben mehr Farbe drauf.
 

HE-219

User
....oder machst erst eine Schicht Parkettlack drauf und lackierst dann drüber, hab das bei meiner Phantom probiert und es funktioniert und von den Aufklebern sieht man da überhaubt nichts mehr.
 
Nun, ob sich Freewing mit der Mig 29 mitt der SU von E-flite messen will, eher nicht, denn die Mig 29 ist doch eine Nummer grösser und löst wohl die Yak 130 ab, einer, der bisher grössten Impellerjets von Freewing.

Der Riesenjet gefällt mir, passt mit abgenommener Nase ins Auto, der Rumpf ist dann etwa analog meiner Flex RV-8 mit 1.7m.
Gut auch, die Fahrwerke sind im Rumpf, somit kann ich diesen mit ausgefahrenen Fahrwerken transportieren.
Habe mir das gesamte Präsentationsvideo, das rund eineinhalb Stunden läuft, reingezogen, besonders interessiert hat der Zusammenbau und Flug.

Einziger Knackpunkt, braucht halt pro Flug 2 6S-Akkus, was dann ein gewisses Arsenal an 6S-Klötzen erfordert, damit sich Fahrt zum Flugplatz sowie Zusammenbau und Demontage lohnen.

Vorbestellt hab ich noch nicht, verfolge erst mal die ersten Flugvideos und Erfahrungen der Vorbesteller.
 

Flyrian

User
Ich finde das Design sehr gelungen, werde allerdings die ersten Reviews bei rcg abwarten.

Es soll auch noch ein Vektorumrüstkit herauskommen, was das Modell gleich nochmal deutlich interessanter macht.
 
  • Like
Reaktionen: STL
Bin auch super interessiert an dem Modell! Finde es total geil wenn zwei Motoren an einem bzw in einem Flieger laufen.

Auf den bisherigen Bilder ist ein Akku weit vorne und einer weiter hinten positioniert. Weiß jemand ob ich mit etwas Schnipselei auch einen zusammen gebundenen 2x6s Pack unterbringen würde? (aus dem Heli, 10cm hoch) Also 2x6s nebeneinander, nicht hintereinander. Der Akkupack könnte natürlich gedreht werden.

Viele Grüße Alex
 
Oben Unten