Fun Jet Antrieb

Hallo Leute !
Frohe Weinachten !

Ich habe mir vor zwei Wochen einen Fun Jet Ultra mit dazugehörigen Antrieb gekauft ! ( 65 A Antrieb).
habe ein paar Flüge durchgeführt und habe ihn sehr gut im Griff !

Hat noch jemand einenen Antrieb der noch mehr Leistung hat ?!?

MFG TASAR_DE
 

Scrad

User
??!! Nö ??!! Sowatt gibbet nich !?!?

Frohe Weihnachten ?!?


Oder mal Suche bemühen.Da dürften etwa geschätzte 3000 Antworten hier im Forum zu finden sein ;)



Gruß Jörg
 
Fun Jet Antrieb

??!! Nö ??!! Sowatt gibbet nich !?!?

Frohe Weihnachten ?!?


Oder mal Suche bemühen.Da dürften etwa geschätzte 3000 Antworten hier im Forum zu finden sein ;)



Gruß Jörg


Hallo Jörg!

Danke für deine Antwort.


Sicherlich gibt es einige Antworten die zu meiner Frage passen könnten ?!?!?
Habe auch über die Suche ( habe ich auch vor meiner Fragestellung gehabt ! ) ein Paar Sachen gefunden.
Jedoch keine direkte Antwort auf meine Frage !

Wie bereit`s oben beschr. habe ich einen Antrieb drinnen der den meisten Antrieben weit überlegen sein dürfte ( gem. 51A beim Fliegen mit Hottmodul im Modell. gem ) .
Jedoch ist es ja möglich das jemand einen anderen Motor,Regler,Lipo und eine Luftschraube hat die noch etwas mehr Leistung aus dem Teil holt .
Laut Aussage von den meisten soll der Fun Jet mit der ich meinen ausgelegt habe über 200Km/h gehen.
Ich denke das kommt soweit hin ! Habe ja einige Lipoladungen in der Luft gelassen . Jedoch noch keine genauere Messung mit GPS gemacht.
Aber den Ultra Fun Jet gibt es ja noch nicht sooo ganz lang wie die 3000 Antworten die es scheinbar geben soll ! (bin noch beim auszählen , kommt jedoch nicht ganz mit 3000 hin ! ).
Würde mich jedoch freuen wen einer eine Auslegung hätte die mir den Schweiß beim fliegen in die Augen treiben würde.
Über Tipps mit Motor,Regler,Luftschraube u.s.w

MFG TASAR_DE
 
Hallo,

probiere doch mal im Drive Calkulator den Axi 2826-06 mit 5s und 7x10 APC Sport Prop oder den Axi 2820-08 auch mit 5s und 7x10 APC!
Mit dieser Konfiguration sollte der Spass vorhanden sein;)

Gruß,

Torsten
 

Scrad

User
Hi,


also mal im Ernst und ohne Blödsinn....

Wie bereit`s oben beschr. habe ich einen Antrieb drinnen der den meisten Antrieben weit überlegen sein dürfte
Was du da drin hast ist Spielzeugkram.Gut 170 km/h im geraden Überflug mit Radar und Eagle Tree Airspeedexpander gemessen.Das ist nichts dolles.

Jedoch noch keine genauere Messung mit GPS gemacht
Stimmt,denn mit GPS sind schnelle Flieger nicht genau zu messen,weswegen diese Methode auch die wohl ungenaueste überhaupt ist,nebem dem schätzen ;)


probiere doch mal im Drive Calkulator den Axi 2826-06 mit 5s und 7x10 APC Sport Prop oder den Axi 2820-08 auch mit 5s und 7x10 APC!
Das ist der Grund warum solche Treads fast immer im Murks enden.Da werden theoretische Werte aus dem Drivecalc gezogen die mit der Praxis nichts gemein haben.Kein FJ der Welt setzt eine APC 7x10 um.
Von solch realitätsfernen Tipps sind diese Treads dann leider voll.Da wird dann auch mit 4,7x4,7 Luftschrauben geflogen die vom FJ Heck fast komplett verdeckt werden.Laut Drivecalc dann 250 km/h,in der Praxis dann ca. 140 km/h.
Oder es werden reihenweise Loggs oder Drivecalc Berechnungen gepostet,die auch nur Theorie sind.

Gerade beim FJ gibts nur eins,und das ist fliegen und messen.Das Ding ist von der Aerodynamik sehr schlecht und brauch große Luftschrauben und enormen Standschub um schnell zu werden.

Ein Setup was mittlerweile viele Freunde gefunden hat und noch einen guten Kompromiss zwischen Speed,Flugzeit und Gewicht/Wendigkeit darstellt,ist ein Mega FAI,YGE 120,APC 6x5,5 und passender 4S 3200 bis 3600er Lipo der richtig was kann (und nicht HK 25C Murks oder Ebay Billigkram usw...)

Damit werden am unveränderten FJ im geraden Überflug etwa 220,und nach Anstechen 240 km/h gemessen.Die Steigleistung ist enorm und er baut senkrecht "gefühlt" kaum ab.
In meinem mit Folie bespannten und etwas "bereinigten" FJ waren max. 256 km/h auf dem Radar.

Aber: es bringt nichts die Werte dieses Setups in Hobbyking Kram umzusuchen !

Dann landest du wieder bei weit unter 200 km/h.

Willst du noch mehr,dann wirds extrem schwer vom Gewicht,mit hohen Strömen und kurzen Flugzeiten.Oder die Speed wird nur noch im Senkrechten Sturzflug erreicht wegen Props mit enormer Steigung.
Macht meiner Meinung nach keinen Sinn mehr.


Würde mich jedoch freuen wen einer eine Auslegung hätte die mir den Schweiß beim fliegen in die Augen treiben würde.

Die hab ich.Mit T20 Kolibri Turbine bestückt haben wir bei meinem (modifizierten) FJ Ultra 354 km/h gemessen.Reicht ne Zeit lang um die Speedsucht zu befriedigen,aber wird nach 20-30 Flügen auch immer "langsamer"


Das Problem was die meisten haben sind die großen Flughöhen in denen sie sich bewegen.Höhe macht visuell langsam.
Einfach tiefer fliegen und es wird von ganz allein schnell ;)

Auch die 170 sind schon flott in 1m Höhe direkt vor dir.Aber selbst die 350 machen in 100 Metern nicht mehr viel her.

In 1,5 Metern über Grund und 5 Meter vor dir aber schon ein Erlebniss.

Natürlich sollte man sowas aufgrund der Gefahren solch schneller Flieger nie tun............:D



Gruß Jörg
 
Manche beinen den Funjet auch aus und bauen einen Scorpion 3026 mit 7x10 ein. Als 6s oder 4s , je nach Motorwicklungen. ca 2kW.

Aber der Funjet fliegt dann halt nur noch gradaus und büsst etwas von seiner Wendigkeit ein. Für nur gradaus hin und her ists dann recht bald öde. Weil mit der Antriebsleistung in einem anderen Flieger reichts auch für >300 km/h.
 

Scrad

User
Manche beinen den Funjet auch aus und bauen einen Scorpion 3026 mit 7x10 ein
Wie schon geschrieben nicht wirklich effektiv.Nichteinmal ein aalglatter Bajojet setzt hier die 7x10 um.Habe ich alles durch.

Die 7x8 ist ein guter Kompromiss und hat noch ordentlich Standschub.Die geht sehr gut in diversen Fliegern.

Scorpion 3026-1900 an 6S mit APC 6x5,5 war in meinem Bajojet für gemessene 328 km/h nach Anstechen gut.

Das ganze bei noch erträglichen 100 Ampere und unglaublichem Lärm ;)

Das passt auch mit kleinen 6S in den "ausgebeinten" Funjet ......



Gruß Jörg
 
Danke !

Danke !

Hallo Scrad ,
danke für deine Antwort !

Mit welchem Lipo,Regler hast du dein Modell Betrieben ??
Bis jetzt verwende ich 3S Lipo`s jedoch ist diese Leistung die der Scorpion 3026-1900 abverlangt mit einem 3S Lipo micht zu machen.
Das ist mir auch klar ! ( 3S Lipo 100 A ein Traum !! leider nicht zu machen !! ).

Mich würde auch interessieren welchen Lipo bei dieser Geschichte benützt hast ??

MFG TASAR_DE
 
Hallo jörg ,

das stimmt schon , ich habe noch nicht ganz so viel Erfahrung mit den Lipo`s Ok !
Jedoch kenne ich mich recht gut mit den physikalischen Eigenschafte aus.
Ich betreibe seit ca. 1976 Modellbau und habe alles mitgemacht was der Modellbau zu bieten hat.
Und bin die letzten fünfzehn Jahre als Servicemonteur für CNC-Maschinen unterwegs gewesen.
Dabei habe ich es oft mit anderen Leistungen zu tun gehabt Leistungen die weit über 200 oder mehr KW gelegen haben( Elektr. Gemessen).
Und bei meinem Motorrad das weit über 125 Kw am Hinterrad hatte ( gem auf dem Prüfstand ).
Natürlich lasse ich mich gerne belehren .
Wie du selbst ja schon geschr. hast , ist irgendwann Schluss mit der Zunahme an Leistung .
Jedoch teste ich gerne und messe die Werte die tatsächlich möglich sind.
Das was ein solcher Akku bei einer tatsächlichen Belastung ( gem. 100 A)hat !
Und schaue mir dann genau die Messungen Ampere / Volt ( Restspannung beim fliegen) an.
Um zu sehen ob der Lipo auch nicht ganz so arg einbricht.

MFG TASAR_DE
 
Hallo Hatschi

das waren die Hardcase die ich dem Gerd zum vermessen geschickt habe und waren Müll.
Die anderen Turnigy Nanos 65C ohne Hardcase sind im Moment von der Spannungslage her mit das beste was es zu kaufen gibt.
Hier der Test vom Gerd über die 65C nicht als Hardcase http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/280384-Neue-Lipos-von-Turnigy-mit-65-130C-!!/page7

Setze die Lipos selber in F5F/B ein mit beachtlicher Mehrleistung, stellenweise muss der Antrieb,Prop komplett neu abgestimmt werden!

Gruß,

Torsten
 
@ scrad

also ich bin meinen ultra mit einem Scorpion 3026-1400kv mit einer 7x10 APC und 6s (sls apl 3000 45c) geflogen.
du kannst mir glauben, für deine 256 km/h hat es gereicht. warum die 7x10 nicht funktionieren soll ist mir ein rätsel !!!!!
ich fands nicht schlecht.
cu
zaunkönig
 
Hallo Tosten,

heute Nachmittag bin ich mit meinem FJ wieder mal rumgestochen und habe das tolle Wetter ausgenützt.
Als ich bei der letzten Landung die Latte abgebrochen habe , habe ich mir eine APC Latte draufgemacht.
Welche Latte würdest du empfehlen ??
Leistungsaufnahme / Schubergebnis ??

MFG TASAR_DE
 
Oben Unten