Funke mit Bluetooth

flymaik

User
Vielleicht ist mein Gedanke komisch,oder es doch schon einer vor mir drauf gekommen.;)
Die Letzte Handyvertragsverlägerung hat mir so ein Ding mit BT Headset
beschert.Nun geistert bei mir der Gedanke,das es doch schön wäre wenn es sowas auch für die Funken gäbe,
mit denen wir unsere Varios aushorchen.Aber ich bin nicht so richtig fundig geworden,d.h.ich hab von dem Funkkram auch keine Ahnung.
Jedenfalls könnte das lästige Kabelgewirr entfallen.
Also gibts solche Geräte, oder muß man die noch bauen??:confused:









Falls ich der Erste bin,beanspruche ich das Patent für mich!:D :D :D
 
Hallo Maik,

es gibt nichts was es nicht gibt.
Die FX-40 von Robbe hat zwar nicht direkt Bluetooth, allerdings wird das Display mit Windows CE betrieben und dieses hat keinerlei probleme mit Bluetooth - Du kannst also abwarten bis das nachgerüstet wird - obwohl es bei dem Preis eigentlich schon drin sein sollte :eek:

... und Adapter von RS232 (Seriell) gibt es auch schon - allerdings ist man für Die auch sofort ab 100.- € los...

Hier noch ein Link zur FX-40

Viele Grüße
Tobi
 
Ne ,das mein ich nicht. Nicht den Sender zum Modell steuern,
sondern so ein Ding was man braucht,um das Variosignal zu hören.
Also so 'ne kleine Handfunke.
 
verstehe ich nicht - willst Du:

a.) Vario mit dem Smartphone (VPA compact 2) auslesen oder
b.) mit dem Smartphone Dein Modell steuern ???

... oder ist es einfach schon zu spät... :confused:
 
Tobias Reik schrieb:
verstehe ich nicht - willst Du:

a.) Vario mit dem Smartphone (VPA compact 2) auslesen oder
b.) mit dem Smartphone Dein Modell steuern ???

... oder ist es einfach schon zu spät... :confused:

Ich glaube du bist auf dem Holzweg. Er will (glaub ich):

c.) Das Variosignal mit einem LPD empfangen und dann via Bluetooth an ein Blauzahn Kopfset (BT-Headset) weiterleiten. Dann hätte das lästige Ohrhörerkabel endlich ausgedient.
Allerdings müsste man dann noch einen zusätzlichen Akku (Headset) immer im Auge behalten:confused: . Mir reicht es schon immer die LPD Akkus geladen zu haben.

Das ganze ist etwas schwierig. Es gibt AFAIK keine LPD Funke mit Bluetooth. Ist auch ziemlich aufwändig, das das Signal zur BT-Übertragung erst digitalisiert werden müsste (Aufwand). Die Sprache vom Vario wird bekanntlich analog übertragen, obwohl sie eigentlich digitaler Herkunft ist.
 
Das Variosignal mit einem LPD empfangen und dann via Bluetooth an ein Blauzahn Kopfset (BT-Headset) weiterleiten. Dann hätte das lästige Ohrhörerkabel endlich ausgedient.

Ja ,genau das ist der Vater des Gedanken.Hab ich mich wirklich so schlecht ausgedrückt dann sorry.gif
 
Tobias Reik schrieb:
wie wäre es denn mit einem Funkkopfhörer ?
... das sollte auf jeden Fall gehen und einfach umzusetzen sein...

Tobi

Hallo Tobi

Dein Vorschlag ist zwar nicht schlecht, würde das ganze aber nochmals komplizierter machen. Es gibt m.W. nur Funk-Kopfhörer (keine Ein-Ohrhörer) und zweitens müsste man den Funk-Sender dann noch zusätzlich an die Funke anschließen. Und eine zusätzliche Stromversorgung wäre auch noch fällig- Ist also nicht sehr praxistauglich.
 
onki schrieb:
... Es gibt m.W. nur Funk-Kopfhörer (keine Ein-Ohrhörer) und zweitens müsste man den Funk-Sender dann noch zusätzlich an die Funke anschließen. Und eine zusätzliche Stromversorgung wäre auch noch fällig- Ist also nicht sehr praxistauglich.

... stimmt - sehe ich genau so - aber das war ja nicht die Frage - der Kollege will ja Hipp sein und den Hang mit E-Smog weiter schädigen :D

... Wobei das Stromproblem sehe ich nicht - schließlich kann er LPD und Funkstation im Auto (eingeschaltet) liegen lassen - er hat doch nen Funkkopfhörer :p :rolleyes: :)

Grüße Tobi
 
@ Tobias
Hier wird doch nicht etwa in meiner Abwesenheit gelästert;)
Mir gehts nicht ums "hipp" sein,aus dem Alter bin ich schon raus.
Vielmehr möchte ich nun mal vorhandene Sachen,wenn möglich, mehrfach ,oder besser vielseitiger einsetzen.Wenn es nun mal schon da ist.
Ich hab auch nicht für jeden Flieger eigene Akkus,denn man kann sowiso nicht alle mit einmal fliegen und den Pflegeaufwand verringert es ungemein.
Mir bleibt jobbedingt nur das WE und da fängt man einfach an ,rationell zu denken.;)
Ich find halt das Kabelgebaumel nervend und das Headset hat man im Auto sowiso dabei.

@ Walter
Dein Link kommt meinen Vorstellungen schon sehr nahe,kann mich aber nicht damit anfreunden"irgendwie noch ein zusätzliches Gerät" zu haben.
 
Gibt es denn auch so einen "EAR plug" als BT- Kopfhörer. Ich meine diese kleinen Walkman-Knöpfe für das Ohr.

Mit so einem Headset fliegen ist doch auch nicht das ware.
 
Hi,

es gibt die Ear-Plugs auch als Funkversion, kommt z.B. bei der Tagesschau zum Einsatz.
Funkt auf VHF, ist aber nicht ganz billig...

VG, Claas
 
Ich finde es eine prima idee den LPD fuers Vario UND die Zeitangabe vom MC4000 mittels Bluetooth Headset zu uebertragen. :D
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten