Funtana S 90 Hangar 9 und 4-Takt-Motor

ub007

User
Hallo !

Ich hab mal hier im Forum schon gesehen, dass es einige Antworten zu dem Thema gibt, doch es ist meines Erachtens nicht so schön wenn dann weitere oder andere Foren mit hinzugezogen werden. Das macht die ganze Sache etwas unübersichtlich.
Ich hab mir eine Funtana S 90 vom Hangar 9 zugelegt und jetzt wollte ich mir mal einen 4-Takter einbauen. Ich dachte erst an Yamada 120 , aber der ist nicht so leicht zu bekommen und bin jetzt auf einen Saito 120 gestossen. Habt ihr irgendwelche Erfahrungswerte mit dem Motor ? Wird dieser Motor zum Torquen reichen ? Ich hab den Bausatz gewogen und komme auf etwa 2.76 Kg. Wenn man jetzt noch die Servos + Akku usw. hinzunimmt komme ich ungefähr auf 3.1 Kg. D.h. der Motor sollte nicht schwerer als 900g wiegen sodass ich auf ca. 4Kg komme.

Gruß Uli
 
Hallo Uli!

wenn Du mal im amerikanischen rcuniverse nachschaust, dann findest Du die meisten Kommentare zur Funtana. Die meisten Amis setzen wohl Viertakter ein. Die minimale Motorisierung ist dabei ein 110er Saito udn geht bis zum 180er Vietakter! Man muss dann nur mit dem Gas umgehen können. Das Modell verlangt eh danach das Gewicht weit nach vorne zu bringen, viele haben ihren Akku über dem Motor befestigt. Daher sind schwere Motoren nicht so schlimm.

Zu den Erfahrungen mit dem Saito solltest Du vielleicht im Motoren-Forum fragen. Ich behaupte mal, daß mit ausreichend Nitro jeder Motor, der für den amerikanischen Markt produziert wird auch gescheit läuft. In den USA kostet Nitromethan weniger als in Deutschland :D

Gruß,

David
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten