Futaba FF6 Einstellungen auf FX20 übertragen

Hallo!
Ich habe eine Futaba FF6 Fernsteuerung und will jetzt auf meine FX20 umsteigen.

Kann ich da die EPA, DualRate und Trimmungen (im Display steht ja immer -16 oder so für den Trimmwert), sowie die Prozentangaben aus den Mischern einfach übernehmen?
Oder muss ich um z.B. wieder 10mm Ausschlag am Ruder zu haben, alles nachmessen?

Grüße
Philipp
 
Die Einstellungen sind nicht alle übertragbar. Die FX-20 kann ja viel mehr, beispielsweise kannst du die Schrittweite der Trimm-Klicks definieren.

Die Servomitten und -Laufrichtungen sollten einigermaßen passen, ich würde aber nicht 12 Servos gleichzeitig am neuen Sender laufen lassen, lieber einzeln probieren, um Karies zu vermeiden! Den Bug mit Reverse beim Gas gibt es auch immer noch.

Und die Ausschläge zuerst ausmessen, damit man einen Vergleich hat mit dem neuen Sender!
 
Gut, Trimmung ist ja nicht so wild... Wichtiger sind die EPA Werte! Geht das denn bei den EPA und DR werten?

Welchen Bug mit der GasLaufrichtung? Hab ich noch nichts von gehört...
 
Soweit ich weiß, kann man nur Global die Endpunkte festlegen, da die Mischer nur je zwei Servos miteinander koppeln, und zwar so, dass ich vom "Slave"Servo nur den prozentualen Anteil bestimmen kann, den es bei vollauschlag des "Master"Servos mit fährt... Mehr ist bei den Mischern so weit ich weiß nicht einzustellen...
 
Oben Unten