Futaba... kaufen oder warten?

Hallo zusammen,

ich möchte mir dieses Jahr, nach Möglichkeit vor der Sommersaison, einen Futaba Sender gönnen.
Hier finde ich besonders den FX-20 und den FX-30 Sender interessant.

Kann man sich für einen der beiden entscheiden, oder gibt es bald was neues in der Richtung?



Danke,
Gruß Stefan
 
Also eine FX 20 oder FX 30 würde ich nicht mehr kaufen, außer ich bekomme sie sehr günstig.

Am besten bis zur Messe in Nürnberg Warten.
 
Größtes Modell im Moment ist die SU 29 2,6m mit 8 Servos + Smoker.
Denke das können beide Sender ohne weiteres.
Sie sollte Telemetrie fähig sein, auch wenn es z.Z. nicht benötigt wird.

Bei der FX-30 stört mich der 35mhz Knuppel gewaltig, soll aber ein sehr gutes "Steueraggregat" haben.
Preislich ist die 20er natürlich interessant.
Welche Softwareunterschiede für Flächenmodelle die Sender haben, kann ich nicht sagen.
 

Buma

User
Hallo

Ich würde auch bis zur Messe im Nürnberg warten und sehen was da kommt.
Futaba und Telemetrie da weis man ihn was kommt .
Wenn du dich mit einer externen Lösung wie von robbe versprochen
anfreunden kannst und dir die höheren Preise nichts ausmachen , dann
kauf eine Futaba.
zwischen FX 20 und FX 30 liegen aber schon Welten.
Ist dir interne Telemetrie wichtiger greif zu Graupner MX 20 oder evtl MC 32.
Wobei du aber gerade bei der Software der MX 20 abstriche gegenüber
Futaba machen mußt.
Zur MC 32 kann ich nichts sagen.

Gruß Friedhelm
 
@stefan. mach dir einen katalog was du willst, brauchst und ausgeben möchtest, nimm beide anlagen in die hand, schaue dir die handbücher an.... und entscheide dann. beachte das BEIDE anlagen neu sind und bei BEIDEN noch was kommen wird, es u.u. auch bei BEIDEN anlagen bugs gegen kann, beachte das die übertragung hott neu ist, "fasst" schon seit jahren aufn markt ist, der zusatz "est" von "fasstest" nur die telemetrie betrifft. beachte das BEIDE anlagen vom handling anders sind, die einen sind handsender (t18, mx20...)) die anderen ein pultsender (mc32,fx...). das alleine kann schon für den einen entscheidend sein. das die prog. zwischen den fa. auch anders weisst ja sicher, spiele am besten mit beiden fronten etwas.... jedes system hat vor und nachteile, was 100% wird es nie geben.

[xxxxxxxxxxxxxxxx] gehört nicht zum Thema, es wurde nach FX20/FX30 gefragt, nicht nach T18
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mooni

User
Hallo Stefan,

ich musste kürzlich eine ähnliche Entscheidung treffen. Ich fliege eine Futaba FF7 mit IISI Telemetrie. Das ist eine super Kombination und ich war hochzufrieden. Leider reichen mir sieben Kanäle nicht mehr aus und ich benötigte einen neuen Sender. Es sollte eine neue Futaba T8FG oder eine gebrauchte T12FG werden. Nach reiflicher Überlegung und viel Lesen in verschiedenen Foren habe ich mich dann für eine Graupner MX-20 HoTT entschieden. Bei einem neuen Sender wollte ich dann doch nicht mehr auf eine externe Telemetrie Lösung setzen. Die gleiche Entscheidung haben auch weitere Vereinskollegen von mir getroffen. Bisher bin ich beeindruckt was Graupner für das Geld liefert. Ob sich die Anlage allerdings in der Praxis bewährt weiß ich erst im Sommer. Vorsichtshalber behalte ich meine Futaba Anlage erst einmal;).

Gruß Mooni
 
also ich habe momentan eine futaba ff6, auch wenn ich recht zufrieden mit der anlage bin werde ich dieses jahr wahrscheinlich auf die mx 20 wechseln.
da zum einen diese mehr kanäle hat und zum anderen wegen der integrierten telemetrie.

allerdings würde mich gerne interessieren (weil wir hier grad beim thema sind) [xxxxxxxxxxxxxxxxxxx] bei dem Thema sind wir nicht


Gruß Basti
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx <--offtopic


Sonst wäre auch die Aurora mit dem integrierten Jeti-Modul eine höchst interessante Alternative.
 

Gregor Toedte

Vereinsmitglied
oh mein Gott, jetzt geht´s wieder los. Da fragt jemand ganz artig, ob er im Segment FX-20/FX-30 grade gut kaufen kann oder ob warten doch besser ist.

Fakt ist, das Futaba in diesem Preissegment keinen Sender mit Telemtrie anbietet, der User das aber wünscht.

Sie sollte Telemetrie fähig sein, auch wenn es z.Z. nicht benötigt wird.
Fakt ist auch, das Graupner in diesem Preissegment Sender mit integrierter telemetrie anbietet, somit sei auch ein Hinweis auf diese Sender gestattet, das ist kein Futaba Bashing wie manche User meinen.

Leute, beratet doch mal einen Fragenden so, wie ihr selber beraten werden möchtet. Wer nicht fachlich kompetent oder zielführend antworten kann, der möge einfach mal schweigen.

In der Hoffnung, heute in diesem Thread nicht mehr moderieren zu müssen....

Gregor
 
Zuletzt bearbeitet:
Wer nicht fachlich kompetent oder zielführend antworten kann, der möge einfach mal schweigen.
Warum soll man nicht auch ein bisschen tratschen dürfen? Nur völlig deutsch korrekt beraten und kein Wort darf daneben sein, das ist doch nicht der Sinn eines Forums! Ein Forum lebt doch auch von Unterhaltung über Fachthemen!

Grad in so einem Thread, wo der Titel schon zu Klatsch und Tratsch förmlich auffordert. Da kann man doch nicht nur Artikel in Wiki-Qualität schreiben!
 

ulinux

User
Hallo

Ich habe mir vor knapp 2 Jahren die FX20 gekauft, damals war meine Aussage auch noch "Telemetrie brauch ich nie". Aber inzwischen würde es mich doch interessieren.
Allerdings bin ich der Meinung das das was Futaba mit dem externen Display bringt recht gut aussieht, ich würd sogar fast sagen besser wie eine integrierte Lösung. Das Display kann weiter vorne/oben positioniert werden, was die Lesbarkeit im Flug vereinfacht. Auch die Idee das Handy koppeln zu können find ich klasse und das hat noch viel Potential für die Zukunft.
Also meine Meinung: Wenn Dir der Sender von der Software und Haptik gefällt, dann kaufe. Telemetrie ist nachrüstbar, einfach einen anderen Empfänger rein und das Display an den Sender. Und wenns günstiger sein soll gibts da noch was von Simprop.
Kleiner Tip noch: Es gibt auch das Futaba-Forum, da bekommst Du auch gute Infos rund um Futaba. Ohne so viel negative Schwingungen. :):):)

Gruß
Uli
 

Buma

User
Hallo

Oh man leute es gibt doch immer ein für und wieder für die
eine oder andere Anlage.
Nimmt man es ganz genau hat der Themanstarter nur
die Wahl zwischen F X 20 / FX 30 ohne Telemetrie oder die MC 32 mit Telemetrie.
Denn er fragt nur nach Pultsendern.
Vorrangig sollten doch grundsätzlich folgende Fragen stehen.
1) Wie viel bin ich bereit dafür zu bezahlen
2 ) Was brauche ich wirklich / welche Anforderungen stelle ich
3 ) Welche Anlage bekomme ich in dem mir gesteckten preislichen Rahmen

Und dann kommt erst die Entscheidung zu einer Marke.

Ich persönlich besitze beide Systeme.
Hott wegen der Telemetrie
Futaba wegen dem S Bus weil diesen für bestimmte Modell benötige

Gruß Friedhelm
 
Hallo

Oh man leute es gibt doch immer ein für und wieder für die
eine oder andere Anlage.
Nimmt man es ganz genau hat der Themanstarter nur
die Wahl zwischen F X 20 / FX 30 ohne Telemetrie oder die MC 32 mit Telemetrie.
Denn er fragt nur nach Pultsendern.
Vorrangig sollten doch grundsätzlich folgende Fragen stehen.
1) Wie viel bin ich bereit dafür zu bezahlen
2 ) Was brauche ich wirklich / welche Anforderungen stelle ich
3 ) Welche Anlage bekomme ich in dem mir gesteckten preislichen Rahmen

Und dann kommt erst die Entscheidung zu einer Marke.

Ich persönlich besitze beide Systeme.
Hott wegen der Telemetrie
Futaba wegen dem S Bus weil diesen für bestimmte Modell benötige

Gruß Friedhelm
Friedhelm,

genau genommen hat der Threadersteller aber gar nicht nach Futaba oder nicht Futaba gefragt, sondern sich klar geäußert, daß er einen Futaba Sender kaufen möchte.

Und auf seine Frage "kaufen oder warten?" kann ich ihm nur antworten:
Wenn Du Telemetrie intern haben möchtest, solltest Du warten bis Futaba neue Sender auf den Markt bringt. Wenn Du mit externer Telemetrie zufrieden bist oder gar keine Telemetrie benötigst, kannst Du gleich kaufen. Und wenn Du ein paar Euro sparen möchtest, kannst Du auch warten bis neue Sender auf den Markt kommen und dann einen "alten" Sender kaufen, weil diese dann als Auslaufmodelle besonders günstig zu haben sind.

Ist also ganz einfach zu beantworten. :)

Grüße
Kai
 

udogigahertz

User gesperrt
Hallo zusammen,

ich möchte mir dieses Jahr, nach Möglichkeit vor der Sommersaison, einen Futaba Sender gönnen.
Hier finde ich besonders den FX-20 und den FX-30 Sender interessant.

Kann man sich für einen der beiden entscheiden, oder gibt es bald was neues in der Richtung?



Danke,
Gruß Stefan
Hallo Stefan,
"man" kann sich natürlich für einen dieser vorzüglichen Sender entscheiden .......... es wird aber "bald" was Neues von Futaba geben, nämlich diese oder deren Nachfolgesender mit integrierter Telemetrie (FASSTest), das gleiche System, das die bereits erschienene Futaba T 18 MZ bereits besitzt. Nach und nach wird Futaba nahezu sein gesamtes Programm (bis auf die Einsteigersender T 6J) auf dieses neue, vollintegrierte Telemetriesystem umstellen. (Das Wort "bald" habe ich bewusst in Anführungszeichen gesetzt, da "bald" im Zusammenhang mit Erscheinungsterminen von neuen Sendern imemr so eine Sache ist ........ die Hersteller definieren dieses Wort zum Teil anders, als das, was wir Kunden darunter verstehen).

Ich persönlich würde (wie die meisten anderen Empfehlungen hier) mit dem Futaba-Senderkauf noch warten, wäre doch schade, wenn Du in Kürze einen veralteten (neuen) Sender besitzen würdest, dabei hättest Du nur ein paar Monate warten müssen .........


Grüße
Udo
 
Man kann bei allen Dingen warten, auch bei Computer. Ständig werden die besser und die alten veralten. Warten? Am Ende hat man nie einen.;)

Ich würde mir jetzt kaufen, was ich brauche. So ist das.

Demnächst kommt die T8J raus. Ohne Telemetrie. Aber das Teil sieht einfach Hammer aus. Darauf würde ich warten.

Wem 8 Kanäle zu wenig sind, der kann sich ja JETZT eine FX20 oder FX30 kaufen.

Damit geht 2012 Futaba Telemetrie. Da es Pultsender sind, ist der Zukauf der kommenden Futaba Telemetriebox optimal, weil man sich diese oben am Sender stecken kann. Oder in die Hemdtasche. Sprachausgabe ist ja eh besser als Ablesen im Flug.

Daher ist es egal, ob die FX20 "integrierte" Telemetrie hat. Wie viele benutzen übrigens erfolgreich und zufrieden mc22 mit Jeti oder Hott? Viele!

Stefan,
Die FX20 hat das zwar kleinere aber besser ablesbare Display. Nicht wegen der Beleuchtung, sondern wegen der Kontraste. Die FX30 hat wie die mc22 einen alten Display-Typ mit schwachen Kontrasten. Da macht selbst eine Beleuchtung kaum Sinn.

Ich würde zur FX20 raten. Die Preisdifferenz kannst Du für Telemetriesensoren, Servos und weitere Empfänger ausgeben. Übrigens, FX20 und FX30 haben den gleichen Hauptprozessor. Also FX20:)
 
Oben Unten